Media-Mania.de

 Sturmhöhe


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Das einzige Werk von Emily Brontë erntete im neunzehnten Jahrhundert vor allem Verachtung, ist heute allerdings sehr angesehen. Dieser Tatsache und dem Interesse an dem Buch Rechnung tragend, wurde eine gekürzte Hörbuchfassung auf vier CDs mit 255 Minuten Gesamtlaufzeit veröffentlicht.

Mister Lockwood, der Pächter von Thrushcross Grange, macht die Bekanntschaft des Eigentümers Heathcliff, des Burschen Hareton und der anmutigen Cathy. Alle drei Personen sind völlig unterschiedlich und Mister Lockwood fragt sich, worin wohl der Grund dafür zu finden sei. Er übernachtet bei ihnen auf Wuthering Heights und erlebt in der Nacht die Erscheinung eines Geistes. Später trifft Lockwood auf Nelly Dean, schon seit Ewigkeiten Haushälterin und bestens informiert. Diese erzählt ihm bereitwillig die Geschichte, die beide Gutshöfe und die auf Wuthering Heights lebenden Personen verbindet:
Catherine Earnshaw wuchs mit ihrem Bruder Hindley und dem Findling Heathcliff aus Liverpool auf Wuthering Heights auf. Catherine und Heathcliff sind mehr als nur befreundet, vielmehr verbindet sie eine Art tiefer Seelenverwandtschaft. Einige Jahre später jedoch lernt Catherine Edward Linton von Gut Thrushcross Grange und seine Schwester Isabella kennen. Weil sie ihre Bindung zu Heathcliff verkennt und umgekehrt auch ihre Bedeutung für ihn, heiratet sie Edward - und Heathcliff verschwindet Hals über Kopf und schwer gekränkt und verletzt.
Erst Jahre später taucht er wieder auf, diesmal mit der Absicht, die Familien zu zerstören, die aus seiner Sicht ihn zerstörten.
Er beginnt bei Hindley Earnshaw, der ihn in seiner Kindheit malträtierte, um Eigentümer von Wuthering Heights zu werden. Dann macht er Isabella Linton den Hof und heiratet sie schließlich, nur um sie danach derart zu schikanieren, dass sie schließlich vor ihm flieht. Bei einem Gespräch mit Catherine macht er ihr deutlich, dass sie ihrer beider Verbindung verraten habe. Kurz darauf stirbt Catherine nur Stunden nach der Geburt von Cathy, der Tochter Catherines und Edwards.
Die Zeit vergeht, doch Heathcliffs Rache hat noch kein Ende gefunden. Er zieht Hindley Earnshaws Sohn Hareton auf und bietet dabei enorme Brutalität und Isolationsversuche auf, um Hass in dem Jungen zu schüren und jegliche Bildung zu verhindern. Er soll sich so entwickeln, wie wie es Hindley einst Heathcliff vorwarf.
Als Cathy herangewachsen ist, sorgt Heathcliff nicht nur für Begegnungen mit ihr, bei denen sie gegen Cathys Vater Edward hetzt, sondern versucht auch erfolgreich, sie mit seinem Sohn Linton zu vermählen. Da Linton bald sterben wird, will er damit Cathy ins Unglück stürzen und zugleich auch noch Macht über das Gut Thrushcross Grange erlangen.
Kurz nach dieser Situation trifft Mister Lockwood die drei Personen an, doch die Geschichte nimmt noch weiter ihren Lauf, bis Heathcliff schließlich stirbt und die bestehende Ordnung beständig scheint.

"Sturmhöhe", übrigens die Übersetzung von "Wuthering Heights", ist keine leichte Kost, umso weniger, weil der Hörer eine gekürzte Fassung präsentiert bekommt. Es sind viele Personen, die auftreten, und obwohl die Perspektive kaum wechselt - Mister Lockwood und die Erzählungen der Nelly Dean bestimmen diese -, fällt es teils ein wenig schwer, der Handlung zu folgen.
Zur Verwirrung tragen vor allem zwei Aspekte bei: Zum einen die sehr aufwühlende und deprimierende Geschichte voller Verluste, Schmerz und Gewalt, zum anderen die Tatsache, dass es einem nicht gelingt, den Stil der Geschichte so recht einzuordnen.
"Sturmhöhe" ist ein Drama, soviel ist sicher, doch birgt es Aspekte der typisch viktorianischen Literatur, die vor allem in der angestrebten und dargestellten Tugendhaftigkeit der weiblichen Figuren zum Tragen kommt, Elemente des erst Jahrzehnte später aufkommenden Naturalismus sowie typische Darstellungen einer "Gothic Novel". Eine klare Einteilung der Geschichte ist nicht vorzunehmen, was dem Werk eine gewisse Unberechenbarkeit - zumindest in der ersten Hälfte - verleiht.

Wenn auch hoch gelobt, so zeigt "Sturmhöhe" durchaus einige Mängel, die sich vor allem in der Charakterisierung der Frauen zeigt. So redselig, wie sich Nelly gegenüber ihrem Herrn etwa die ganze Zeit über zeigt, ist die Position einer Vertrauten und Geheimnisbewahrerin sehr unglaubwürdig. Auf der anderen Seite scheinen sowohl Catherine, Isabella und auch Cathy trotz aller Klugheit, die ihnen zugestanden wird, nicht viel mehr im Sinn zu haben, als sich zielstrebig in den offensichtlich falschen Mann zu verlieben, ihn zu heiraten und dann auf einer Enttäuschung sitzen zu bleiben, vor der zuvor massenhaft gewarnt wurde.
Sehr reizvoll hingegen erscheint das Gesamtbild der Charaktere und der wenigen Schauplätze - die beiden Gutshöfe -, die zahlreiche Interpretationsmöglichkeiten eröffnen, die sich sogar zu einem zeitintensiven Hobby entwickeln könnten.

Die Umsetzung der Hörbuchproduktion ist solide. Den kleineren Teil der Lesung bestreitet Wolfram Koch als Mister Lockwood, Nelly Dean wird von Eva Mattes gesprochen, die entsprechend auch den deutlich höheren Redeanteil hat.
Mister Lockwood taucht eher als Rahmenfigur auf, die der Geschichte Anfang und Ende gibt, daher sind die wenigen Zwischenlesungen von Wolfram Koch vor allem störend. Die Betonungen sind in Ordnung, die Modulationen fallen ein wenig zu seicht aus, doch insgesamt wird hier eine gute Lesung präsentiert.
Umrahmt werden die einzelnen Abschnitte von etwa zwanzig Sekunden langen Musikeinspielungen, die als etwas zu lang empfunden werden können und zum Ende des Hörbuches unangenehm und auch unpassend disharmonisch erklingen. Auch längere Pausen zwischen einzelnen Abschnitten fallen eher unangenehm auf.

Die Verpackung des Hörbuches besteht aus aufklappbarem Pappkarton, in den die CDs eingesteckt wurden. Die Gestaltung in dunklem Grün passt zum Hörbuch, die einzelnen Tracks sind angegeben und zudem finden sich Informationen zu den Sprechern sowie eine recht ausführliche Biographie der Autorin.

Ein anspruchsvolles Werk, das als Hörbuch nicht auf ganzer Linie zu überzeugen weiß, jedoch sehr empfehlenswert ist, wenn man sich für Dramen erwärmen kann. Vor allem, weil "Sturmhöhe" recht einzigartige Elemente bietet, sollte man nicht auf ein Kennenlernen verzichten.

Tanja Elskamp



CD | CD-Anzahl: 4 | Erschienen: 1. März 2005 | Laufzeit: 255 Minuten | Preis: 24,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Kiki StrikeA Room with a ViewDer BüchersackMansfield ParkAn einem Tag im Winter