Media-Mania.de

 Ruchlose Rivalen: Piratenwort wird nicht gebrochen

Autoren: Leuw von Katzenstein
Illustratoren: Jörg Mühle
Sprecher: Leuw von Katzenstein
Verlag: Hörcompany

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Eigentlich könnte Buckelbert der Blutige, einst gefährlichster Piratenkapitän aller sieben Weltmeere, ein geruhsames Leben führen: Gemeinsam mit seiner Gattin Libella, der schönen Prinzregentin von Lissabon, hat er zwei entzückende Kinder. Als Prinzgemahl hat er es weit gebracht und doch fühlt er sich krank und ausgelaugt. Nacht für Nacht plagen Buckelbert grauenhafte Albträume. Ein eilig herbeigerufener Arzt erklärt schließlich, dass es nur ein einziges Heilmittel gegen die bösen Träume gibt: eine exotische chinesische Medizin, die sofortige Abhilfe verspricht. Zu dumm nur, dass sich das Heilmittel ausgerechnet in der Hand von Käpt'n Buckelberts Erzfeind, dem einbeinigen Pirat Boje Eisenfuß, befindet.
Für Buckelbert gibt es dennoch kein Halten mehr. Er rekrutiert eine Mannschaft und sticht gemeinsam mit seinem treuen Raben Friedrich dem Ruchlosen in See. Es wird ein gewaltiges Abenteuer, das die Piraten-Crew der Santa Eva von Lissabon über die sieben Weltmeere führt, unter anderem nach Shanghai und Afrika. Dabei gibt es eine Menge lebensgefährlicher Situationen zu meistern - zum Glück hat Libella ihrem geliebten Gatten vor der Abreise drei magische Gaben mit auf den Weg gegeben. Auch wenn Buckelbert sie nur achtlos in seinem Mantel verstaut, sollen sie sich als äußerst nützlich erweisen

Bereits zum zweiten Mal sticht in "Ruchlose Rivalen Piratenwort wird nicht gebrochen" der Seeräuber-Kapitän Buckelbert Hansen, genannt "Der Blutige", in See, um unvergleichliche Abenteuer zu erleben. Man darf sich bei diesem Hörspaß sicher sein: Wenn irgendwo der treuherzige und natürlich absolut ehrlich gemeinte Schwur "Piratenwort wird nicht gebrochen" fällt, dann geschieht doch genau das, denn Pirat bleibt eben Pirat. Die hochspannende und unglaublich komische Geschichte auf vier CDs, gelesen vom Autor selbst, strotzt nur so vor phantastischen und irrwitzigen Einfällen. Immer wenn man glaubt, für Buckelbert und seine Crew hätte das endgültig letzte Stündlein geschlagen, dann nimmt die Geschichte eine völlig neue Wendung, die alles nochmal ändert und direkt ins nächste Abenteuer führt. So gibt es nicht nur Meuterei und Verrat, sondern auch einen freundlichen Gorilla-König, ein schwules russisches Mäusepärchen, eine Insel voller Menschenfresser, einen blutgierigen Hai und vieles mehr zu entdecken. Genial gelesen wird die haarsträubende Geschichte voller Seemannsgarn und Piraterie von Leuw von Katzenstein, der seine extrem wandelbare Stimme der gesamten Crew und allen anderen Charakteren in diesem Hörbuch leiht. Ob als sprechender Pudel Mr. King, als lauthals fluchender Buckelbert, als Schiffskoch Uwe Schnitzel, als zweiter Steuermann Peter Freter Übeltäter oder als mutige Maus Pjotr immer überzeugt von Katzenstein mit eigenen Akzenten, Sprechweisen und stimmlichen Merkwürdigkeiten. In der Rolle des Raben Friedrich krächzt er, als Schöner Würgebrecht näselt er vor sich hin, als Dr. Hämoglobinski verfällt er in die Quatschsprache Tuckistanisch. Die vier CDs vergehen durch diese grandiose Leistung wie im Fluge, und viel zu schnell ist das letzte Abenteuer bestanden nicht aber, ohne dass noch ein letztes großes Geheimnis enthüllt wird, durch das die gesamte spannende Reise auf einmal in ganz anderem Licht dasteht.
Mit sichtlichem Spaß lässt Leuw von Katzenstein seine Piraten hingebungsvoll fluchen (bis der Ausruf "Au Backe so ne Kacke" bei wirklich jedem Hörer in Fleisch und Blut übergegangen ist), sich wild prügeln, und auch das eine oder andere Körperteil muss dran glauben, denn der Autor geht nicht eben zimperlich mit seinen Figuren um. Zwischen den Kapiteln gibt es immer mal wieder Zeit zum Luftholen, nämlich dann, wenn Kalle Wumms mit seinem Akkordeon wilde Seemannslieder anstimmt. Der Clou beim liebevoll gestalteten Hörbuch: Alle Piratensongs von "Ozeanhalunken" über "Ungeheure Ungeheuer" bis zum "Lied der Haifische" sind auf einer Extra-CD nochmal beigefügt.

"Ruchlose Rivalen Piratenwort wird nicht gebrochen" ist ein unwiderstehliches, abgedrehtes, spannendes und sehr, sehr unterhaltsames Hörvergnügen, das große und kleine Piraten ab etwa zwölf Jahren gleichermaßen begeistern wird. Ein tolles Abenteuer in einer klasse Lesung!

Eine Hörprobe gibt es auf der Seite der Hörcompany: "Ruchlose Rivalen - Piratenwort wird nicht gebrochen"

Christina Liebeck



CD | CD-Anzahl: 5 | Erschienen: 23. August 2010 | ISBN: 9783939375944 | Laufzeit: 360 Minuten | Preis: 22,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Bartimäus - Der Ring des SalomoAufruhr im SchlaraffenlandSeeräuber-MosesShaun das Schaf: Die HörspieleDas vergessene Volk