Media-Mania.de

 Das Grüffelo Magnetbuch

Autoren: Julia Donaldson
Illustratoren: Axel Scheffler
Übersetzer: Monika Osberghaus
Verlag: Beltz & Gelberg

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Eine kleine listige Maus lehrt den Tieren im Wald das Fürchten. Um auf ihrem Spaziergang unbehelligt von ihren Fressfeinden zu bleiben, erfindet sie die Geschichte vom Grüffelo, einem schauerlichen Wesen, mit dem sie sich zu Mittag treffen will. Die Tiere nehmen daraufhin vorsichtshalber Reißaus, denn einer Maus, die mit solchen gefährlichen Monstern zusammenkommt, wollen sie lieber nicht zu nahe kommen. Doch dann taucht der Grüffelo tatsächlich bei der Maus auf und verkündet, sein Lieblingsessen sei "Butterbrot mit kleiner Maus". Ob es dies am Ende der Geschichte tatsächlich geben wird, oder ob eher "Grüffelo-Grütze" auf dem Speiseplan stehen wird, oder vielleicht auch nur eine Handvoll Nüsse, das können die kleinen Leserinnen und Leser am besten selbst herausfinden.

"Das Grüffelo-Magnetbuch" aus dem Verlag Beltz & Gelberg bietet aber weit mehr Inhalt als nur die Geschichte des Grüffelo. Diese ist als Mini-Bilderbuch aber selbstverständlich dabei. Weiterhin besteht das Buch aus sechs magnetischen Seiten, die mit sechzig Tier- und Pflanzenmagneten bespielt werden können.

Die Gestaltung des Buches bietet hierfür verschiedene Möglichkeiten. So zeigt eine Doppelseite die Waldszene aus dem Bilderbuch, in welcher die Maus umher spaziert und auf die verschiedenen Tiere trifft. Mit den Magneten lassen sich hier die Geschichte von der Maus und dem Grüffelo nachspielen oder auch eigene Abenteuer erfinden.

Außerdem gibt es kleine Rätsel und Spiele, die die Kinder zum Mitmachen einladen. Bilder von verschiedenen tierischen Behausungen und Lebensräumen regen die Kinder dazu an, die Magnete mit den passenden Tieren heraus zu suchen und dort zu platzieren, auf einem Suchbild lassen sich allerlei Pflanzen und Tiere entdecken, mit Hilfe der Magnete können die Kinder ihr eigenes Monster kreieren, und ein kleines Spiel für Zwei ist auch dabei. Am Ende des Buches wartet dann noch das Grüffelo-Quiz auf die eifrigen Leser, bei dem die Kinder die Geschichte wie nebenbei noch einmal rekapitulieren können.

"Das Grüffelo Magnetbuch" ist ein tolles Spielbuch für Kinder, das durch die vielen Magnete und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten lange seinen Reiz behält. Die Illustrationen sind ganz im Stile der Grüffelo-Geschichte und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Das Buch besitzt einen praktischen Klappverschluss, mit dem es sich gut verschließen und so auch mitnehmen lässt.

Ins Auge fällt auch die ausgewogene Mischung aus angeleitetem Spiel und Möglichkeiten zum freien Gestalten. Immer wieder gibt es dabei am Rande der Seiten kleine Anregungen, wie sich ein Rätsel oder Spiel erweitern oder verändern lässt. Beim Grüffelo-Quiz beantworten die Kinder teilweise inhaltliche Verständnisfragen der Geschichte, aber auch das Erinnerungsvermögen ist gefragt, wenn beispielsweise bestimmte Merkmale des Grüffelo beschrieben werden sollen. Die zeichnerische Gestaltung des Spielbuches ist sehr liebevoll und so tummeln sich am Rand der Seiten immer kleine Schnecken, Schmetterlinge oder Käfer, die einen Kommentar einwerfen oder die Kinder auffordern, etwas Bestimmtes im Bild zu suchen oder auch Anregungen für weitere Spiele geben. Das Buch eignet sich sowohl für die Beschäftigung alleine als auch gemeinsam mit Eltern oder einem Freund. Besonders auch für graue Regentage oder lange Autofahrten kann dieses Buch nur empfohlen werden.

Laura Wasiluk



Hardcover | Erschienen: 26. Juli 2010 | ISBN: 978-3407794253 | Originaltitel: The Gruffalo Magnet Book | Preis: 14,95 Euro | 10 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein Pflaster für den ZackenbarschEs klopft bei Wanja in der NachtHenriette Bimmelbahn und ihre FreundeRosi in der GeisterbahnDer Grüffelo