Media-Mania.de

 Das Versteck in der Mumie


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Zweites Jahrhundert vor Christus: Seit dem Tod ihrer Mutter war wohl kein Tag bis jetzt schlimmer als dieser für die Zwillingsschwestern Tamut und Nefert. Ihr geliebter Vater Hekab muss auf eine Handelsreise und die Zwillinge sollen allein mit ihrer Tante Heriset zurückbleiben. Seit Heriset in das Haus ihres Bruders gekommen ist, hat sie sich als wahrer Hausdrache erwiesen und ständig etwas an den Mädchen auszusetzen, so dass sie möglichst viel Zeit im Tempel verbringen.
Als ihr Vater nach zwei Wochen immer noch nicht zurück kommt, wächst die Sorge der Mädchen und ehe sie sich versehen haben, hat ihre Tante Heriset das Haus verkauft und die Mädchen zusammen mit ihrer Dienerin May mittelos zurück gelassen. Um trotzdem versorgt zu sein, treten die Zwillinge in den Dienst des Tempels von Apis, um sich dort als Priesterinnen um den heiligen Stier zu kümmern. Doch der Stier ist krank und trotz aller Bemühungen der Zwillinge können sie seinen Tod nicht mehr abwenden, aber aus Dankbarkeit für ihre Fürsorge macht er Tamut ein Angebot: Er will sie mit ins Totenreich nehmen, um dort ihren Vater zu suchen…

Mit "Das Versteck in der Mumie" führt Autorin Rosa Naumann ihre Leser zurück in die Vergangenheit Ägyptens.
Das erste, was den Leser in dem Buch erwartet ist eine Auflistung aller Personen die in ihrem Buch vorkommen. Darauf folgt eine Doppelseite mit einer Illustration von Udo Kurse-Schulz, die die ägyptischen Götter Nut, Seth, Anubis, Horus, Osiris und Isis abbildet. Eine weitere Zeichnung im Anschluss an die Geschichte stellt Aphophis, Thot, Re Hathor, Maat und Apis dar, alles Gottheiten, denen der Leser auch auf seiner Reise an der Seite der Hauptfigur Tamut im Totenreich begegnet. Udo Kurse-Schulzs Illustrationen begleiten den Leser auch durch das ganze Buch – jedes Kapitel wird von einer anschaulichen Illustration passend zur kommenden Handlung eingeleitet.

Die Storylinie ist leicht zu verfolgen und die Handlung hat nur wenige echte Überraschungen, so dass sie trotz der Thematisierung von Tod und dem Kampf gegen dunkle Mächte auch von jüngeren Lesern ohne Probleme gelesen werden kann. Die zwei weiblichen Hauptfiguren, die Zwillinge, müssen sich dabei einem großen Abenteuer stellen, das eine von ihnen sogar in das Totenreich führt. Hier kann man an der Seite der Hauptfigur einiges über die Götter und den Glauben dieser Zeit erfahren, verpackt in eine nette Geschichte mit viel Herz.

Und auch am Schluss hat dieses Buch noch einiges zu bieten, so gibt die Autorin zum Beispiel Auskunft über die Geschichte, die als Grundlage für dieses Buch gedient hat. Auch gibt sie einige Erläuterungen zum Besten, dazu gehört die Apis-Verehrung, ein Überblick über die Götter und Dämonen dieser Zeit sowie ein kleines Glossar mit den Erläuterungen einiger schwieriger Begriffe, die den jungen Lesern unbekannt sein könnten.

Sicherlich, besonders anspruchsvoll mag "Das Versteck in der Mumie" nicht sein, aber es erwartet den Leser eine solide Story, in deren Verlauf man einiges über die Götter Ägyptens erfahren kann.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 1. Oktober 2010 | ISBN: 978-3423714273 | Preis: 6,95 Euro | 205 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Tänzerin des PharaoReclams Einführungen in die Mythen alter KulturenThe Timebuilders: Pyramid Rising IIPyramid RisingHotel Hades