Media-Mania.de

 Erniedrigt

Autoren: Eva Stern
Verlag: Ubooks

Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Die junge Alina liebt es, sich zu unterwerfen. Der Schmerz und die Erniedrigung geben ihr einen erotischen Kick, der seinesgleichen sucht. Auf der Suche nach einem neuen Dominus gerät sie an Jens, welcher ihr nach und nach immer mehr abverlangt, bis Alina an dem Punkt ist, dass sie aussteigen will. Doch schafft sie diesen Absprung aus der Sucht?

"Erniedrigt" ist ein SM-Band mit einer Geschichte von Eva Stern.
Die Handlung beginnt mit der Suche nach dem neuen Dominus und arbeitet sich langsam in eine sehr eigenwillige Welt der "Erotik" hinein. Doch statt nach und nach aufzublühen, verliert sich das Abenteuer in der Belanglosigkeit. Dies liegt zum einen an der bedenklichen Geschichte. Die Suche, die Unterwerfung und die Selbstzweifel sind für solch ein Werk ja keine Seltenheit, aber gerade gegen Ende und mit dem damit eintretenden zweiten, unabhängigen Erzählteil - quasi das nächste Abenteuer der Protagonistin - überspannt die Autorin mit ihren Worten den Bogen der erotischen Phantasie. Ohne es vorwegzunehmen, das Ende des Buches ist weit entfernt von sinnlicher Verführung, Lust und Schmerz. Ein B-Movie-Psychothriller hätte ungefähr dasselbe Script - erschreckend schlecht und gleichsam unattraktiv.

Ein weiteres Problem des Werkes ist die Beschreibung des eigentlichen Aktes. Stern kommt mit wenigen Worten nicht einmal auf den Punkt, es geht hauptsächlich um den Handlungsrahmen und um die Beziehung zwischen den Protagonisten. Beschreibende Elemente finden sich nur bei den Demütigungen, nicht bei den Teilen, an denen sich sonst das Kopfkino einschaltet.

Insgesamt ist "Erniedrigt" nicht zu empfehlen. SM wird hier auf eine Art und Weise verkauft, die nur den allerwenigsten Lesern Spaß bereiten wird. In der Kategorie gibt es wesentlich bessere und sinnlichere Bücher, die eine ausgewogene Mischung an Liebe, Lust und SM anbieten. Für den Preis von knapp vierzehn Euro gibt es hier nur eine schwache Geschichte und wenig anregende Ideen. Dafür aber leider etliche überdrehte Phantasien, die wirklich nur die wenigsten ansprechen werden.

Nicolas Gehling



Softcover | Erschienen: 1. August 2010 | ISBN: 9783866081420 | Preis: 13,90 Euro | 139 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Benutz mich!SklavenherzBeherrsche michUngekannte LeidenschaftGezähmt