Media-Mania.de

 Sehnsuchts-Kalender: Nordseeküste 2011

Sehnsuchtskalender

Serie: Sehnsuchts-Kalender
Illustratoren: Christian Bäck
Verlag: Harenberg

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die Küstengebiete Deutschlands gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Vielleicht ist diese Popularität auch der Grund für die Masse an Kalendern, die sich Nord- und Ostsee in den unterschiedlichsten Formaten widmen. Auch der Harenberg Verlag hat seiner Reihe "Sehnsuchtskalender" den Titel "Nordseeküste 2011" im Angebot. Da es sich bei der Reihe um Wochenkalender handelt, hat man bei "Nordseeküste 2011" deutlich mehr Motive vorliegen, als bei "gewöhnlichen" Kalendern. Aber kann der Kalender diesen Vorteil auch nutzen?

Die "Sehnsuchtskalender" des Harenberg Verlags können entweder aufgestellt oder an die Wand gehangen werden. Bei ihren Kalenderblättern handelt es sich um dreiundfünfzig Postkarten, die oben ein abtrennbares Kalendarium haben. Die Seiten aus stabiler Pappe lassen sich leicht aus dem Kalender trennen, ohne die Postkarten zu beschädigen.
Das Kalendarium ist dank der Tatsache, dass es jeweils nur eine Woche darstellen muss, groß und übersichtlich. Sonn- und Feiertage sind rot gehalten, ebenso die Angabe des Monats. Kalenderwochen, Sternzeichen und Mondphasen werden ebenso erwähnt.

Die Fotos, allesamt von Christian Bäck, haben etwas von Urlaubsschnappschüssen. So finden sich neben den üblichen Postkartenmotiven von Stränden, Landschaft und Gebäuden auch beinahe banale Motive, wie etwa eine Muschel am Strand, die dem Kalender den Flair von zusammengestellten Urlaubserinnerungen geben.
Natürlich gibt es einige Motive, die man nicht wirklich der Region zuordnen kann, etwa Aufnahmen von Meer und Dünen. Zudem gibt es ein, zwei Motive, die nur das Meer zeigen und wirklich überall auf der Welt aufgenommen sein könnten.

Angenehm fällt in diesem Fall die unterschiedliche Qualität der Fotos auf. Von Hochglanzbildern bis hin zu matten Farben ist eine breite Palette vertreten und sorgt für Abwechslung. Die Druckqualität der Postkarten könnte allerdings etwas besser sein. Die Abbildungen wirken grobkörnig und in einigen Fällen beinahe unscharf. Somit bietet der Kalender nicht wirklich Kalenderblätter, die man sich aufheben oder gar verschicken möchte auch wenn sich hier die Möglichkeit bieten würde. Schade.

Trotzdem ist "Nordseeküste 2011" ein gelungener Kalender für alle, die dem Zauber der Küstenlandschaften in Deutschlands Norden erlegen sind und von den Motiven einfach nicht genug kriegen können oder einen geeigneten Tischkalender suchen. Denn trotz der kleineren Mängel ist "Nordseeküste 2011" ein Kalender, dessen Motive es schaffen dürften, einen dreiundfünfzig Wochen lang anzusprechen.

Einige Kalenderseiten könnten Sie auf den Seiten des Verlages begutachten.

Susanne Fischer



Magazin / Heft | Erschienen: 1. April 2010 | ISBN: 9783840000645 | Preis: 14,99 Euro | 53 Seiten | Sprache: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Südafrika & Namibia 2011Leuchttürme 2011Meerblicke 2011/ Nord- und OstseeMeerblicke 2011Nordseeküste 2011