Media-Mania.de

 Opus, Band 2: Die Bücherjäger

Serie: Opus, Band 2
Autoren: Andreas Gößling
Sprecher: Joachim Kerzel
Verlag: Lübbe Audio

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Bei "Die Bücherjäger" handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe "Opus". Leser, die sich nicht die Spannung nehmen lassen wollen, sollten vom Lesen der Inhaltsangabe Abstand nehmen.

Hier ist Amos nun – gefesselt, die Augen verbunden, geknebelt, um ihn daran zu hindern böse Mächte gegen seine Bewacher los zu lassen. Nun befindet er sich auf dem Weg zur Inquisition in Nürnberg, nachdem er drei Tage im Verlies der Bamberger Bischofsburg verbracht hat. Doch statt von der erwarteten Eskorte aus päpstlichen Purpursoldaten wird Amos im Geheimen abtransportiert, nur von zwei einfachen Wachsoldaten begleitet, die sich als Kaufleute verkleidet haben. Für Amos selbst ergibt dies alles keinen Sinn, aber seit er in das undurchsichtige Netz Opus Spiritus geraten ist, versteht er schon lange nichts mehr. Vor allem nicht die Rolle, die ihm und Klara zugedacht ist. Klara – in den letzten Tagen hat er nicht gewagt, mit den Fähigkeiten, die die ersten zwei Geschichten in ihm und Klara geweckt haben, Kontakt zu ihr aufzunehmen, denn ein böser Verdacht war in Amos erwacht: Was, wenn die Inquisition doch recht hatte und "Das Buch der Geister" nicht nur hilfreiche Kräfte in ihnen wecken konnte, sondern auch abgrundtief böse? Außerdem ist weder Amos noch Klara bekannt, was die nächsten beiden Geschichten in ihnen erwecken würden und bevor sie nicht völlige Klarheit über die Machenschaften von Opus Spiritus haben, traut Amos seinen Kräften nicht mehr über den Weg …
Doch auch Amos geheime Abreise ist eine List des Opus Spiritus und so gelingt es, Amos zu befreien und ihn und Klara wieder zusammenzubringen. Doch die Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen und ihnen ist jedes Mittel recht, den Teufelskindern und dem Buch habhaft zu werden. Doch für Amos und Klara geht es um viel mehr als um ihre Freiheit – können sie den unsichtbaren Strippenziehern von Opus Spiritus noch trauen und was ist die wahre Intention hinter dem Buch der Geister?

"Die Bücherjäger" ist der zweite und letzte Band des Zweiteilers "Opus" von Autor Andreas Gößling. Als Stimme für diese Hörbuchumsetzung ist erneut Joachim Kerzel mit von der Partie.
Auch in "Die Bücherjäger" geht, wie der Name schon vermuten lässt, die Jagd weiter, nachdem das letzte Hörbuch mit einem Cliffhanger endete, der den Hörer in atemloser Spannung zurück lies, da das Schicksal des jungen Helden Amos erst einmal ungewiss blieb. Doch schnell löst Autor Andreas Gößling dieses Problem, Amos gelingt durch List und Tücke des Opus Spiritus die Flucht und auch seine liebe Klara ist wieder an seiner Seite. Doch der Rest des Buches entpuppt sich als ein Wettlauf mit der Zeit, die Inquisition ist ihnen hart auf den Fersen und Amos und Klara wissen nicht mehr, wer Freund oder Feind ist, nachdem sich die Ziele von Opus Spiritus und ihre Wege dorthin zunehmend verwirren. Trotzdem lässt Autor Andreas Gößling seine Leser nicht im Stich, nach vielen Hoch- und Tiefpunkten sorgt er für ein unerwartetes Happy End, welches diesen Zweiteiler zu einem guten Ende bringt. Doch ohne die richtige Umsetzung durch Joachim Kerzel würde auch diese gute Story nicht herüberkommen. Allerdings ist er ein alter Hase, der sein Handwerk versteht und den Charakteren und der Story Leben einhaucht, so dass man von Anfang bis Ende von seiner Stimme mitgerissen wird.

"Die Bücherjäger" ist damit ein gelungener Abschluss einer Story zwischen Historie und Märchen, die mit einer aufregenden Jagd und vielen Geheimnissen den Hörer zu überzeugen weiß.

Sandra Seckler

Probe


CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 13. November 2010 | ISBN: 978-3785744031 | Laufzeit: 472 Minuten | Preis: 19,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Opus - Das verbotene BuchDornröschen und andere MärchenButcher's CrossingDie BücherdiebinDie Karawane