Media-Mania.de

 Käsekuchen von A-Z


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Wenn man ein Kuchenbuffet plant, dann gibt es einige Kuchensorten, die fast immer draufstehen, weil die jeder gerne isst. So gibt es meist einen einfachen Rührkuchen für die Kinder, eine Buttercremetorte, einen Tortenboden mit Frucht und natürlich einen Käsekuchen. Der ist saftig und lässt sich dennoch gut ohne große Sauerei auch mit der Hand essen. Doch immer wieder den gleichen Käsekuchen backen wird langweilig, deswegen gibt es zur Abwechslung "Käsekuchen von A-Z" mit neuen interessanten Rezepten.

Ein Käsekuchen definiert sich hauptsächlich darüber, dass er aus einer festen cremigen Masse besteht, die sich aus irgendeiner Kombination von Milchprodukten, Stärke und Eiern zusammensetzt. Hierbei ist die Auswahl an Möglichkeiten jedoch so groß, dass zwei Käsekuchen völlig unterschiedlich schmecken und aussehen können. In diesem Backbuch gibt es deswegen über hundert verschiedene leckere Käsekuchenrezept, die genau beschrieben werden und an deren Fotografien man sich schon vor dem Backen Appetit holen darf.

Und bei den Rezepten wird wirklich jeder Geschmack getroffen. Hier gibt es Käsekuchen mit Boden, mit Früchten, mit Streuseln, mit Rosinen, mit Mohn, mit Schokolade und viele andere Variationen. Auch die Käsemasse wird jedes Mal anders hergestellt, ob aus Quark, Mascarpone, Frischkäse, Creme Fraîche oder Schlagsahne. So entstehen fruchtige Kuchen in der Erntezeit, saftige Kuchen zum Sattessen, kühlende Käsevariationen für den Sommer und auch kleine Teilchen für Zwischendurch. Denn Käsekuchen kann man eigentlich immer essen.

"Käsekuchen von A-Z" ist ein neues Backbuch von Dr. Oetker, das sich lediglich mit Rezepten für eine Kuchenart befasst. Kaum vorstellbar, dass es so viele Variationen gibt, doch sind die enthaltenen Kuchen tatsächlich sehr unterschiedliche Gebäcke. Mit enthalten sind natürlich Klassiker wie Käsesahnetorte oder Käsekuchen ohne Boden, Eierschecke und Quarkstrudel. Aber auch die neuen Rezepte wie der Kaffee-Käsekuchen, die Nuss-Käse-Tarte, die Nougat-Käsesahne-Torte oder die beschwipsten Käsekuchenhappen lohnen ausprobiert zu werden. Ebenso sind die verwendeten Teigarten sehr unterschiedlich, egal ob Biskuit, Hefeteig, Rührteig oder Mürbeteig. Und manche der vorgestellten Käsekuchen kommen sogar ganz ohne Ofen aus und müssen lediglich einige Zeit im Kühlschrank verbringen.

Wer gerne Käsekuchen isst und backt, der wird mit diesem Backbuch viel Freude haben. Die Rezepte sind alle sehr übersichtlich und klar verständlich beschrieben. Das Nacharbeiten der einzelnen Backrezepte ist deswegen keine Hexerei und geht geübten Bäckern leicht von der Hand. Aber auch Anfänger können sich an den Kuchen versuchen, da meist ohnehin nur alle Zutaten verrührt und in eine Form gefüllt werden. Auch von den verwendeten Zutaten her kommen die Kuchen dem Leser entgegen, denn entweder hat man ohnehin das meiste im Haus, oder es lässt sich alles kostengünstig im nächsten Supermarkt besorgen. Und dank der großen Anzahl unterschiedlicher Rezepte kann man für jeden Geburtstag oder andere Anlässe einen neuen Käsekuchen ausprobieren.

Ein Buch für alle, die Käsekuchen lieben und sich etwas mehr Abwechslung wünschen. Unkomplizierte und abwechslungsreiche, alltagstaugliche Rezepte für jeden Geschmack.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 9. August 2010 | ISBN: 978-3767007260 | Preis: 9,95 Euro | 159 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Landfrauen backen von A-ZBlitzschnell backen von A-ZRührkuchen von A-ZKühlschranktorten von A-ZStreuselkuchen von A-Z