Media-Mania.de

 Rodesson´s Daughters, Band 3: Feuer der Lust

Serie: Rodesson´s Daughters, Band 3
Autoren: Sharon Page
Übersetzer: Ira Severin
Verlag: Mira Taschenbuch

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Dies ist nach "Der Reiz des Verbotenen" und "Samtschwarz" der dritte Band der "Rodesson's Daughters"-Reihe. Die achtzehnjährige Grace, jüngste der Töchter des umstrittenen Malers Rodesson erlebte mit, wie ihre Schwestern Venetia und Maryanne einflussreiche und angesehene Männer kennenlernten und ehelichten. Sie selbst dagegen stand bislang im Schatten. Aber dies soll sich nun ändern.

Es ist das Jahr 1818 im März, die nächste Londoner Saison steht kurz bevor und damit für Grace die Gelegenheit, endlich einen Ehemann zu finden. Hilfreich dabei erscheint ihr Prudence, ihre beste Freundin. Denn deren älterer Bruder ist Lord Wesley. Zu Graces Freude scheint er Interesse an ihr zu haben. Zwar ist sie sehr unerfahren, jedoch auch sehr neugierig. Vor allem will sie aber einen Ehemann. Lord Wesley erscheint ihr die ideale Wahl. Reich, noch recht jung und gut aussehend. So kommt es, dass sie sich mit dem Lord alleine trifft und sich ihm hingibt, im Glauben, er würde sie heiraten. Nachdem er ihr allerdings die Jungfräulichkeit geraubt hat, serviert Lord Wesley sie eiskalt ab.

Grace ist geschockt, tieftraurig und enttäuscht. Denn der Sex mit ihm war alles andere als großartig für sie, heiraten will er sie nicht, und zudem ist sie nun keine Jungfrau mehr. Sie will nur noch fort, doch da begegnet ihr Devlin Sharpe, der direkt merkt, dass etwas Schwerwiegendes vorgefallen sein muss. Vom ersten Moment an ist Grace von dem gutaussehenden Mann fasziniert. Noch mehr, als Devlin sich so liebevoll um sie kümmert und mit ihr schläft, um ihr zu zeigen, wie schön Sex sein kann. Doch so wohl sie sich in seinen Armen auch fühlt, Grace weiß, dass sie nicht mit ihm zusammen sein kann. Denn Devlin ist ein Straßenräuber und Pirat. Schweren Herzens trennt sie sich von ihm.

Zwei trostlose Jahre streichen ins Land. Gerade, als Grace in einer Kutsche unterwegs ist, wird diese Überfallen. Der Räuber ist niemand anderer als Devlin, der Grace mit sich nimmt. Zuerst genießt sie das Glück, endlich wieder mit ihm zusammen zu sein. Doch bald schon stellt sie fest, dass das Leben an Devlins Seite voller Gefahren steckt. Denn beide haben Feinde, die entschlossen sind, ihre Verbindung zu beenden.

Wie schon in ihren anderen Romanen zeigt Sharon Page auch in diesem wieder ihr großes Können im Bereich des erotischen Liebesromans. Die zahlreichen Sexszenen sind alle sehr detailliert geschildert, bleiben dabei aber auf hohem Niveau und fügen sich perfekt in die fesselnde Geschichte ein. Devlin ist ein sympathischer Held, der sich wunderbar einfühlsam um Grace kümmert. Zudem umweht ihn als Gesetzloser natürlich stets ein Hauch von Gefahr. Doch nicht nur beim Helden und der ebenso sympathischen Heldin hat die Autorin sich viel Mühe bei der Ausarbeitung gegeben. Auch die Nebenfiguren sind alle sehr gut gestaltet worden.

Die beiden Vorgängerbände zu kennen ist kein Muss, denn jeder einzelne Roman kann sehr gut für sich alleine stehen. Allerdings werden in diesem auch die Geschichten von Graces Schwestern Venetia und Maryanne weitererzählt. Dies geschieht jedoch nur am Rande und ist so geschickt eingeflochten, dass es auch dann nicht deplaziert wirkt, wenn die beiden anderen Bücher (noch) nicht gelesen wurden.

Fazit: Ein wunderbarer erotischer Roman, der neben ausführlichen Szenen auch eine zu Herzen gehende Liebesgeschichte mit Romantik, Gefühl und Spannung bietet.

Auf der Verlagsseite gibt es eine Leseprobe.

Maren Frank



Taschenbuch | Erschienen: 1. Oktober 2010 | ISBN: 978-3899417807 | Originaltitel: Hot Silk | Preis: 9,50 Euro | 400 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wilde FeigenDie Herzogin, ihre Zofe, der Stallbursche und ihr LiebhaberKate und Leah - Ohne LimitPerfect LoverPerlen der Leidenschaft