Media-Mania.de

 Faith - The Van Helsing Chronicles, Folge 24: Der Fluch der Salaün

Season 2 Episode 10


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Faith, Ben und Cathleen sind weiterhin auf Europatour und besuchen in Frankreich Freunde von Cathleen. Dabei bekommen die drei Informationen über einen brutalen Mörder, der Frauen übelst zurichtet. Scheinbar hat das Übernatürliche seine Finger im Spiel und die Freunde beginnen den Fall zu untersuchen. Schnell stellt sich heraus, dass der Täter von Salaün verflucht wurde und auch nur ein Spielball der dunklen Macht ist. Können die drei Cathleens Freunde und die unschuldigen Bürger beschützen?

"Der Fluch des Salaün" ist die vierundzwanzigste Folge der Serie und präsentiert sich mit den altbekannten Stärken und Schwächen.
Nachdem Faiths Freunde Shania und Vin vorerst aus der Handlung rausgehalten wurden, schlägt Faith diese Schlacht erneut mit Ben und Cathleen. Im Prinzip ist das auch gar nicht schlecht, da nun endlich einmal alle drei Protagonisten auch eigene Kräfte haben. (Nach der Rückkehr von Vin wird dieser wohl auch endlich seine Kräfte benutzen können. Zuvor stand Vin meistens nur hilflos daneben. Bleibt abzuwarten, ob er wirklich in der nächsten Folge wieder mit dabei ist.)

Simeon Hrissomallis war noch nie zimperlich im Umgang mit dem Leben und den Gefühlen der Charaktere und so ist es auch in dieser Folge. Nachdem Faith (vorerst) genug gelitten hat, muss in dieser Folge Cathleen so einiges ertragen. Dabei wird die Rahmenhandlung langsam fortgeführt und einige Aspekte rund um die neu aufgeworfenen Fragen der letzten Episode werden vertieft.
Abgeschmeckt wird das ganze mit ein wenig Humor aus dem Hause Hrissomallis, welcher seine griechischen Wurzeln wieder einmal in ein Hörspiel einfließen lässt. Dazu gibt es natürlich die gewohnte knallharte Action. Somit bietet auch diese Folge eine gute Mischung aus Handlung und Action - so kann es gerne weitergehen.

Einziges Manko im Serienkontext sind die ewigen beschreibenden Monologe. Während eines Kampfes wirken diese Selbstgespräche etwas merkwürdig. Bei "Faith" gibt es einen Erzähler, die Figuren müssen ihre Schritte und Aktionen nicht selbst kommentieren. Die Sprecher leisten eine ansprechende Arbeit. Neben Anna Carlsson (Faith), Karen Schulz-Vobach (Cathleen) und Marius Cláren (Ben) fallen in dieser Folge insbesondere Anna-Katharina Weyland (Chantal) und Nils Weyland (Pierre) positiv auf. Die Musik und die eingestreuten Effekte sind vollkommen in Ordnung und gelungen.
(Ein kleiner Gag hat sich im Booklet eingenistet: Der Sprecher des Salaün heißt Arnold Nüalas - Salaün rückwärts.)

Insgesamt ist "Der Fluch des Salaün" eine weitere gute Episode von Faith. Die Rahmenhandlung kommt teilweise voran und die Reunion mit Vin steht scheinbar kurz bevor. Die Idee und die Ausarbeitung der Fluch-Geschichte ist überzeugend gelungen. Bleibt abzuwarten, ob sich das Team neu mischt, um dann (hoffentlich) zum Seasonfinale komplett vereint zu sein.

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 12. November 2010 | Laufzeit: 60 Minuten | Preis: 7,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das andere LebenMein Todeskampf mit DraculaExcaliburs ErbeAsmodis BlutgrabDraculas Bluthochzeit