Media-Mania.de

 Der verbotene Kuss

Autoren: Laini Taylor
Illustratoren: Jim di Bartolo
Übersetzer: Andreas Helweg
Verlag: cbt

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Kizzy wünscht sich nichts sehnlicher als anders zu sein. Ihre Familie ist ihr peinlich und die einzige Person die sie mehr verabscheut als ihre Familie ist sie selbst. Doch gerade dies macht sie besonders begehrenswert, denn Kobolde sind wählerisch was ihre Opfer angeht, sie suchen die Mädchen voller Sehnsüchte – unerfüllte Mädchen. Als Jack Husk an der Schule auftaucht hätte gerade Kizzy klar sein sollen, dass er zu gut ist um wahr zu sein. Doch da sie zu beschäftigt ist ihre Wurzeln zu leugnen, merkt sie nicht, dass das uralte Wissen ihre Rettung gewesen wäre …

Anamique ist das Opfer eines Fluches der ihr auferlegt wurde um anderen das Leben zu retten. Sie erhält eine Stimme die so schön ist, dass sie sofort zum Tode führt. Doch jahrelang gelingt es ihr stumm zu bleiben, bis die Liebe sie in Versuchung führt…

Schließlich ist da noch Esmé, die zurückgezogen von der Welt mit ihrer Mutter lebt. Doch Esmé trägt ein uraltes Erbe mit sich und als sie 14 Jahre alt ist beginnt es zu erwachen und lockt die Häscher an, vor denen ihre Mutter sie so lange verborgen hat. Auf ihrer Flucht muss Esmé feststellen, dass sie ein Wesen einer unsterblichen Welt in sich ruhen hat, das nur durch einen einfachen Kuss in ihr zum Leben erweckt wird …
Drei weibliche Wesen, durch nichts miteinander verbunden, doch dieses Buch erzählt ihre Geschichte.

"Der verbotene Kuss" ist ein Gemeinschaftswerk Laini Taylor und Jim Di Bartolo. Während Laini Taylor für die Worte sorgt, ist Jim Di Bartolo für die Illustrationen zuständig. In diesem Falle bedeutet dies, das Jim Di Bartolo jede der drei Geschichten mit einigen Seiten von Zeichnungen bereichert. Die Zeichnungen befinden sich am Anfang einer jeden Geschichte und vermitteln den Eindruck eines Bilderbuches, aus dem allerdings die wesentlichen Seiten weggelassen wurden. Widmet man sich allerding dann den schriftlichen Ausführungen von Laini Taylor, ergeben sie nach und nach eine Geschichte.

So unterschiedlich die drei Geschichten sind so vereint sie doch einiges. Im Vordergrund steht immer eine weibliche Figur und immer sind mystische Mächte, die man im allgemeinem dem Märchenreich zuschreiben würde, mit von der Partie. Ein ebenfalls wiederkehrender Teil dieser Geschichten ist die Liebe, die in den verschiedensten Nuancen vorkommt.
"Der verbotene Kuss" vereint somit drei mystische Märchen miteinander und die Illustrationen von Jim Di Bartolo erweisen sich dabei als besonderer Leckerbissen.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 10. Januar 2011 | ISBN: 978-3570307007 | Originaltitel: Lips Touch | Preis: 9,99 Euro | 384 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
BeastlyAlicaKeturahSuccubus DreamsDie Schöne und das Biest