Media-Mania.de

 Beyond the Veil, Folge 1: Séance


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
"Séance" ist die erste Folge einer neuen Mystery-Grusel-Hörspielserie, die das Label Maritim unter dem Namen "Beyond the Veil" veröffentlicht. Der erste Teil kann als Einstieg direkt überzeugen er entführt den Hörer zunächst ins Jahr 1968. Stuart Lloyd, ein junger Reporter, sucht für eine vielversprechende Story nach Zeitzeugen eines viele Jahre zurückliegenden Ereignisses. Aus diesem Grund sucht der Journalist ein Altenheim für alleinstehende Schausteller und Varieté-Künstler auf, in dem der alte, über die Jahre zynisch gewordene Morris McAlpin lebt. Und was McAlpin nach einiger Überredungskunst als Geschichte aus seiner Vergangenheit preisgibt, hat es wirklich in sich

Viele Jahrzehnte zuvor: Die wohlhabende Sarah Balfour hat gerade ihren geliebten Ehemann zu Grabe getragen. Um noch einmal mit ihm Kontakt aufzunehmen, engagiert sie ein berühmtes Medium, das eine Verbindung zu Sir Balfours Geist herstellen soll. Die junge Frau namens Isis lädt zur Séance in Balfour Manor, bei der neben ihrem Assistenten Rolf auch Sarah Balfour und ihre beiden Söhne Ethan und Robert anwesend sind. Die Anrufung des Toten beginnt zunächst vielversprechend, läuft dann aber fürchterlich aus dem Ruder: Ein entsetzliches Wesen nimmt von Isis Besitz, tötet das Medium und verletzt mehrere der Anwesenden schwer. Noch schlimmer ist, dass der Leichnam des kürzlich Verstorbenen auf einmal verschwunden ist. Hat eine bösartige Wesenheit aus der Welt der Geister sich den Körper zu Eigen gemacht und wenn ja, zu welchem Zweck? Als kurze Zeit später die Tochter des Premierministers entführt wird, ruft dies sogar den britischen Geheimdienst auf den Plan, denn der Entführer war laut Zeugenaussagen niemand anderes als der tote Sir Balfour. Die einzige Hoffnung in diesem verzwickten Fall scheint ein Mann mit höchst seltsamen Fähigkeiten zu sein, der als Schausteller in einem heruntergekommenen Wohnwagen lebt. Sein Name: Morris McAlpin.

Die Geschichte um die gruselige Séance, das bösartige Wesen aus der Totenwelt und den mysteriösen Antihelden Morris McAlpin wird auf zwei CDs erzählt und umfasst rund 90 Minuten, was der spannenden Erzählung genügend Zeit gibt, ihre volle Wirkung zu entfalten. Die Séance stellt den Höhepunkt der ersten CD dar und ist wirklich atmosphärisch und unheimlich geraten. Auch mit Gewalt wird hier nicht gegeizt, wenn der böse Geist in Erscheinung tritt und die Séance aufmischt. Erst auf der zweiten CD tritt Morris McAlpin eben jener alte Mann, der in der Rahmenhandlung aus seiner Vergangenheit berichtet auf den Plan. Er schmiedet gemeinsam mit den beiden Balfour-Söhnen und einem Agenten des Geheimdienstes einen tollkühnen Plan, die Tochter des Premierministers aus den Klauen des bösen Geisterwesens zu befreien und dadurch Schlimmeres zu verhindern.

Die Handlung entfaltet sich dabei temporeich, spannend und höchst atmosphärisch untermalt von einer passenden Geräuschkulisse. Maritim hat außerdem für dieses Hörspiel eine äußerst hochkarätige Sprecherriege verpflichtet: Lutz Riedel (Synchronstimme u.a. von Chevy Chase, Richard Gere, Sam Neill) mimt den Erzähler, Jürgen Kluckert (Chuck Norris, Morgan Freeman) den alten Morris McAlpin und Andreas Fröhlich ("Bob" von den Drei Fragezeichen und viele weitere Rollen) den jungen Reporter Stuart Lloyd.
In dem Teil der Handlung, der sich in der Vergangenheit zuträgt, glänzen unter anderem Udo Schenk (Kevin Bacon, Ralph Fiennes) als böse Wesenheit Alastor, Stefan Kaminski als Ethan Balfour, Tobias Meister (Kiefer Sutherland, Brad Pitt, Sean Penn) als Geheimdienstagent Foggerty und Johannes Berenz (Owen Wilson, David Duchovny) als junger Morris McAlpin. Nahezu alle Stimmen, die hier zum Einsatz kommen, dürften dem Ohr des Hörers wohlbekannt sein. Eine ausgesprochen gelungene, hochprofessionelle Besetzung, die dem Hörspiel Glanz und eine ungeheure Lebendigkeit verleiht! Eingerahmt wird die Produktion außerdem von dem Song "In Passing" der Gothic-Band "Indica", der gut zum Thema passt.

"Séance" ist ein vielversprechender, aufwändig inszenierter Einstieg in die neue Mysteryserie, der zudem mit einem Ende aufwartet, das weitere spannende Geschichten aus Morris McAlpins Vergangenheit andeutet. Für Fans von Mystery und Grusel ist "Beyond the Veil" auf jeden Fall eine Kaufempfehlung! Teil 2 und 3 der Serie sind unter den Titeln "Finsterer Forst" und "Messias" bereits angekündigt (ab März 2011).

Christina Liebeck



CD | CD-Anzahl: 2 | Erschienen: 1. Dezember 2010 | ISBN: 9783867142861 | Laufzeit: 91 Minuten | Preis: 11,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Gruselkabinett-Box 1Box 2Galgenfrist - Die Ruhe der Toten - Diebe in der NachtVerhextDoppelgänger - Das doppelte Böse