Media-Mania.de

 Perlenketten schnell und einfach selber häkeln


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Nicht nur Diamanten, sondern auch Perlen sind die besten Freunde einer Frau. Selbst wenn sie nicht direkt aus der Muschel kommen sondern günstigere Varianten aus Glas sind, kann man aus ihnen dennoch zauberhaften Schmuck herstellen. Doch wenn man die schönen runden Perlchen lediglich blank auf eine Schnur fädelt, wirken sie gar nicht richtig. Nimmt man jedoch eine Häkelnadel in die Hand, entstehen üppige und wunderschöne Ketten und Armbänder in immer neuen Variationen. "Perlenketten schnell und einfach selber häkeln" ist gar nicht so schwer.

Zu allererst erklärt Angela Brandt dem Leser die benötigten Materialien, falls er noch nicht so viel Erfahrung mit Glasperlen besitzt. Nach diesem kurzem Abriss geht es auch schon mit den Häkeltechniken weiter, wobei insgesamt vier unterschiedliche Häkeltechniken erläutert werden. Hilfreich dabei sind auch die vielen Fotografien der einzelnen Arbeitsschritte. Und das ist auch schon alles, was man wissen muss, um schöne Ketten herstellen zu können.

Anschließend werden die einzelnen Anleitungen für Ketten und Armbänder erläutert. Dazu ist bei den Anleitungen stets angegeben, welche Materialien benötigt werden und auch Besonderheiten zu den jeweiligen Häkeltechniken werden genannt. An den Fotografien erkennt man gleich, wie das Ergebnis und das durchs Häkeln entstehende Muster aussehen wird. Bei all den vielen schönen Modellen lässt sich sofort erkennen, wie abwechslungsreich Häkelketten sein können.

"Perlenketten schnell und einfach selber häkeln" ist etwas, das jeder, der sich ins Thema Perlenschmuck vertieft hat, können möchte. Wie schön, dass das keine große Hexerei und leicht zu erlernen ist. Mitbringen muss man dazu lediglich etwas Geduld und Fingerspitzengefühl. Angela Brandt stellt in diesem Anleitungsheft vier unterschiedliche Häkeltechniken vor, mit denen man Ketten erstellen kann. Je nach Technik wirkt die entstandene Kette kompakt, üppig oder locker gedreht. Dank der ausführlichen Grundanleitung gelingt es leicht, die Modelle nachzuarbeiten. Allerdings sind die Schritt-für-Schritt-Bilder bei der Schlauchtechnik etwas unscharf und durch das Häkeln von dunklen Perlen mit schwarzem Garn nicht so gut erkennbar. Die Anleitungsfotos der anderen Techniken sind besser zu erkennen.

Bei den Modellen entsteht die Abwechslung zum einen durch die unterschiedliche Verwendung der Häkeltechniken und zum anderen durch die Variierung von Farbtönen sowie dem Spiel mit Perlengrößen und -formen. Der erste Ablauf ist jedoch immer gleich, denn bei jeder Kette muss vor Beginn erst einmal die Abfolge der Perlen auf das Garn aufgefädelt werden. Und dann darf losgehäkelt werden. So entstehen dann sommerlich bunte Ketten, prächtige romantische Perlenketten, glänzende edle Schmuckstücke oder geringelte bunte Armbänder. An den Modellen lässt sich gut erkennen, wie unterschiedlich die Techniken und Perlen wirken können. Dabei sind sie jedoch schlicht genug gehalten, um den Anfänger nicht zu überfordern.

Wer in das Perlenhäkeln einsteigen möchte, der bekommt mit "Perlenketten schnell und einfach selber häkeln" ein sehr günstiges und übersichtliches Anleitungsbuch. Wie Verschlüsse befestigt werden und welche Möglichkeiten es noch gibt, aus diesen Techniken Schönes zu zaubern, sollte man woanders nachlesen. Ein gutes Basiswerk zu einem spitzen Preis.

Daniela Hanisch



Softcover | Erschienen: 1. Oktober 2010 | ISBN: 978-3838833057 | Preis: 5,95 Euro | 32 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Kunst, Perlen zu fädelnDas PerlenkochbuchPerlenfantasienPerlenschmuck in geometrischen FormenRundgefädelte Ketten & Armbänder