Media-Mania.de

 Meine ersten Spiele: Matrose Ahoi!

Serie: Meine ersten Spiele
Autoren: Haru Bartel
Illustratoren: Jutta Neundorfer
Verlag: Haba

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spielregel
"Matrose Ahoi!" aus dem Hause Haba ist ein kooperatives Regelspiel für ein bis vier Kinder. Es gehört zur Reihe "Meine ersten Spiele" und ist daher bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet. Die Spieldauer beträgt circa zehn Minuten. Zu dem Spiel gehören ein beidseitig bedruckter Puzzle-Spielplan, ein Boot aus Holz, das aus einem Bootsrumpf, vier farbigen Holzbausteinen und einer Stoff-Fahne besteht, ein Farb-Symbolwürfel sowie die Spielfigur Matze Matrose.

Spielidee: Matze Matrose baut gemeinsam mit den Kindern sein Boot und muss rechtzeitig am Bootssteg ankommen, bevor das Schiff auf das Meer hinausfährt. Zur Spielvorbereitung wird zuerst der Spielplan zusammengepuzzelt. Anschließend werden die einzelnen Bootsteile auf die entsprechenden Abbildungen auf dem Plan gelegt und Matze Matrose auf sein Startfeld gesetzt. Dann kann es auch schon losgehen und der erste Spieler würfelt.


Zeigt der Würfel eine der beiden Farben Rot oder Gelb, so darf Matze Matrose auf das nächste farblich passende Wegfeld vorrücken. Kommt der Matrose dabei auf einen rot-gelben Ring, bleibt er stehen, und der dort abgebildete Baustein darf auf das Boot gesteckt werden. Wird das Boot gewürfelt, so rückt dieses auf das nächste Meeresfeld vor. Bei dem Bild des Matrosen setzt der Spieler, der gerade an der Reihe ist, eine Runde aus.

Alle Spieler gewinnen gemeinsam, wenn Matze Matrose den Bootssteg rechtzeitig erreicht hat und sein Boot besteigen kann. Erreicht das Boot das letzte Meeresfeld und verlässt anschließend den Spielplan, bevor Matze Matrose am Bootssteg ankommt, so fährt es aufs offene Meer hinaus und der Matrose kann es nicht mehr erreichen. In diesem Fall verlieren Matze Matrose und die Kinder gemeinsam.


"Matrose Ahoi! " ist ein erstes Würfelspiel für Kinder ab zwei Jahren und als solches mit besonders einfachen Regeln ausgestattet, die gut umgesetzt werden können. Die Kombination aus Spielzeug, Puzzle und Regelspiel regt die verschiedenen Sinne und Fähigkeiten der Kinder an, wobei das Puzzle und das Boot auch im freien Spiel benutzt werden können und so zusätzlich die Kreativität der Kinder fördern. Spielplan wie Puzzle sind mit kindgerechten, sehr freundlichen Zeichnungen bedruckt und in zarten Farben gehalten. Die stabile Pappe lässt den Spielplan auch nach mehrmaligem Zusammenpuzzeln noch sehr gut aussehen.


Sehr schön und von hochwertiger Verarbeitung ist auch das lackierte Holzboot mit seinen Bauklötzen, die auf die Masten des Bootes gestapelt werden können. Soll dieses schöne Spielzeug jedoch voll genutzt werden, so empfiehlt es sich, das Spiel schon weit früher zu kaufen und das Holzboot dem Kind etwa ab dem ersten Geburtstag zum freien Spiel zu geben, da das Boot als Steckspiel für Kinder ab zwei Jahren nicht mehr allzu reizvoll ist, jüngere Kinder aber sehr gerne ihre Feinmotorik daran üben.

Insgesamt ist "Matrose Ahoi! " ein schönes erstes Spiel, bei welchem besonders die Kombination aus Regelspiel, Spielzeug und erstem Puzzle überzeugt.

Weitere Produktbilder gibt es auf der Verlagsseite.

Laura Wasiluk



Brettspiel | Erschienen: 30. Oktober 2010 | Preis: 24,90 Euro | für 1 - 4 Spieler | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Italienisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Bärchens Erdbeer-FlitzerBauen und Stapeln ZoolinoFühlen & TastenErster ObstgartenZwergentrio