Media-Mania.de

 Chew - Bulle mit Biss!, Band 1: Leichenschmaus

Serie: Chew - Bulle mit Biss!, Band 1
Autoren: John Layman
Illustratoren: Rob Guillory
Übersetzer: Marc-Oliver Frisch
Verlag: Cross Cult

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Liebe geht durch den Magen? Nicht für Tony Chu. Der junge Polizist ist ein sogenannter Cibopath, was bedeutet, dass er zu allem, was er isst, eine Art telepathische Verbindung herstellt. Im günstigsten Fall bedeutet das, dass Tony das Wachstum und die Ernte einer Möhre oder eines Apfels vor seinem geistigen Auge vorbeiziehen sieht und mitfühlt. Im schlimmsten Fall aber erlebt er die Todesangst eines Tiers bei seinem letzten Gang zum Schlachter hautnah mit, wenn er in ein Stück Fleisch beißt. Diese leidvollen Erfahrungen haben Chu zum strikten Vegetarier gemacht. Doch nun bekommt er neue Aufgaben zugeteilt: Als Ermittler bei der Polizei soll er seine speziellen Fähigkeiten einsetzen, um Morde aufzuklären denn wenn Tony ein Stück einer Leiche in den Mund nimmt oder sich aus Versehen ein Tropfen Blut ins Essen verirrt hat, so erlebt er die letzten Augenblicke der Toten mit. Ein extrem unappetitliches Verfahren, das Tony nur zuliebe seines neuen, unkonventionellen Vorgesetzten auf sich nimmt. Gemeinsam decken die beiden eine mörderische Verschwörung auf doch nichts ist so, wie es scheint

"Chew Bulle mit Biss!" ist eine neue Comicreihe aus dem Hause Cross Cult, die mit dem wohl originellsten Protagonisten und der ungewöhnlichsten Story seit langem aufwarten kann. Die Handlung schlägt bewusst neue Wege ein und ist nicht nur unkonventionell und bisweilen bizarr wer kaut schon gerne auf einem abgetrennten Finger herum? Tony Chu jedenfalls nicht! -, sondern auch verdammt spannend. Die Handlung spielt in einer nicht näher bestimmten Zukunft, in der eine verheerende Vogelgrippe einen Großteil der Bevölkerung hinweggerafft hat, das behauptet jedenfalls die Regierung. Seitdem ist nur der synthetische Ersatz "Hynchen" erlaubt, und echtes Hühnerfleisch wird von Kriminellen auf dem Schwarzmarkt gehandelt, die für die begehrte Ware buchstäblich über Leichen gehen. Mittendrin ist Tony Chu, der Cibopath und je mehr Geschmack er im wahrsten Sinne des Wortes an diesem Fall findet, desto mehr kommt er zu dem Schluss, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt.

John Laymans Story ist so anders, so clever und spannend, dass man sich fragt, warum es so lange dauerte, bis dieser phantastische Comic den Weg auf den Markt fand. Layman konnte sehr lange keinen Abnehmer für seine ungewöhnliche Geschichte begeistern und entschied sich letztlich, "Chew" zunächst selbst zu verlegen, was auch den Vorteil hatte, dass er sich nicht dem Diktat der Verlage, was den Stil betrifft, unterwerfen musste. Die Idee schlug ein wie eine Bombe und heimste mehrere Preise ein, unter anderem den begehrten Eisner-Award und einen Harvey Award. Zum großen Erfolg trugen sicherlich auch die Zeichnungen von Rob Guillory ein. Treffsicher, kantig und schräg, manchmal skizzenhaft, dabei aber ungeheuer ausdrucksstark die Panels fügen sich perfekt zu der abgefahrenen Story.

"Chew Bulle mit Biss!" macht süchtig auf den ersten "Happs"! Fantasievoll, blutig, bizarr und kunstvoll gezeichnet präsentiert sich dieser unkonventionelle Comic-Thriller mit ultraschrägem schwarzen Humor und überraschenden Wendungen. Ein bisschen Stoff zum Nachdenken gibt es auch noch nebenbei wer würde noch guten Gewissens in einen Burger beißen, wenn er dabei die letzten Stunden des Rindes aus der Massentierhaltung miterleben muss? Auf die nächsten Teile von "Chew" darf man unbedingt gespannt sein. Ein kulinarisches, bisweilen bitterböses Comicvergnügen der Extraklasse!

Eine Leseprobe gibt es bei Cross-Cult: Chew Teil 1 - Leichenschmaus

Christina Liebeck



Hardcover | Erschienen: 1. Dezember 2010 | ISBN: 978-3942649186 | Originaltitel: Chew Vol. 1: Taster's Choice | Preis: 16,80 Euro | 140 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Kriminalromane mit Wachtmeister StuderErste LigaReif für die InselEiskalt serviertFlambiert