Media-Mania.de

 Sparrezepte von A-Z

pro Portion maximal 2,50 Euro


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Selbst gekochtes Essen schmeckt letztlich doch am besten. Und auch wenn es Zeit kostet, sind eigens zubereitete Mahlzeiten wesentlich günstiger als sich etwas beim Chinesen zu bestellen oder beim Bäcker zu besorgen. Viele Familien und Singles müssen auch was die Nahrung anbelangt auf's Geld achten. Dies ist jedoch kein Grund, keine schmackhaften Speisen auf den Tisch zu bringen. Was alles gut und günstig gekocht und gebacken werden kann, zeigt "Sparrezepte von A-Z".

In diesem dicken und übersichtlich aufgebauten Kochbuch sind über 230 Rezepte enthalten, die zeigen, dass man sich gesund und lecker ernähren kann, ohne das Haushaltsbudget groß zu überlasten. Denn der Geschmack entsteht nicht durch teure Zutaten, sondern durch geschickte Kombination verschiedener Lebensmittel. Und da es manchmal auch etwas Süßes sein darf, haben hier nicht nur deftige Mahlzeiten, sondern auch Nachspeisen und Gebäck Platz gefunden. Damit man auch abseits der Rezepte spart, gibt es am Buchende viele hilfreiche Tipps zum Lagern von Lebensmitteln, Energiesparen und der richtigen Einkaufsplanung.

Schon ein Blick auf die vielen Fotografien macht Lust aufs Nachkochen. Eine Puffreistorte zum Kindergeburtstag, ein Marmorkuchen für den Nachmittag, eine Apfel-Frischkäse-Torte fürs Buffet oder ein schneller Zitronenkuchen laden zum Backen ein. Für Süßmäuler gibt es Quarkauflauf, Wackelpeter oder Apfelstrudel. Spaghetti aglio olio sind schnell gemacht, genauso wie Käse-Schinken-Wraps. Und für das Sonntagsessen findet sich Schweinebraten Münchner Art, eine Putenkeule mit Cranberrysoße oder Hähnchenbrustfilet mit Frischkäsefüllung. Genug Abwechslung auf dem Tisch und gespart wird trotzdem dabei.

"Sparrezepte von A-Z" ist ein Koch- und Backbuch, das beweist, dass günstig kochen und lecker und gesund essen sich nicht gegenseitig ausschließen. Dadurch, dass bei allen angegebenen Rezepten und Vorschlägen für Beilagen daneben steht, wie hoch der Preis pro Person ist, lernt man gleichzeitig abzuschätzen, wie teuer ein Gericht ist. So sieht man sofort auf den ersten Blick, dass es viel Geld spart, wenn man zuhause Kuchen backt und sich nicht die süßen Teile aus der Bäckerei holt. Denn mit einem Kuchen für drei Euro bekommt man die ganze Familie satt. Bei den deftigen Mahlzeiten sieht es genauso aus.

Alle Gerichte, die im Buch vorgestellt werden, sind bunt bebildert. So kriegt der Leser schon allein beim Durchblättern richtig Hunger und Lust, etwas auszuprobieren. Und das ist gar nicht so schwer, denn die meisten Gerichte und Backrezepte lassen sich selbst von Anfängern leicht zubereiten. Alles ist ausführlich und genau erklärt, die Zutaten übersichtlich aufgelistet und in jedem Supermarkt zu erhalten. Da kann gar nichts mehr schiefgehen. Abwechslungsreich sind die einzelnen Rezepte obendrein. Die Bandbreite der Rezepte geht von gut bürgerlich über leicht und lecker bis zu verschiedenen internationalen Gerichten, damit niemals Langeweile aufkommt. So erhält man auch gute Ideen für Speisen, mit denen man ein Buffet zusammenstellen kann, oder für eine Kuchentafel für den Geburtstag. Günstig ist es zusätzlich.

Leckere Gerichte für alle Köche, die aufs Geld achten müssen oder wollen. Denn auch wer nicht sparen muss, hat viel Freude mit den hier vorgestellten leckeren Back- und Kochrezepten. Dank des geringen Schwierigkeitsgrads ist das Buch auch ein gutes Einsteigerbuch für all diejenigen, die zum ersten Mal für sich selbst kochen müssen.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2011 | ISBN: 978-3767007130 | Preis: 12,00 Euro | 287 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Drei gute Dinge auf dem Teller:Kühlschranktorten von A-ZBlitzschnell backen von A-ZBlitzschnell kochen von A-ZLandfrauen backen von A-Z