Media-Mania.de

 Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse

Herkunft, Inhaltsstoffe, Zubereitung, Wirkung

Autoren: Lothar Bendel
Verlag: Anaconda

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Im Anaconda Verlag sind zwei Küchenlexika, die früher zum Programm des Gardez! Verlags gehörten, nun vereint in einem Band neu abgedruckt worden: "Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse". Auf jeweils etwa ein bis zwei Seiten im DIN A5-Format liefert der erfahrene Küchenchef Lothar Bendel Informationen sowohl zu gängigen als auch zu exotischeren Kochzutaten von A wie Angostura und Anis bis Z wie Zimt und Zitronenverbene beziehungsweise von Acerola bis Zwiebel. Das Buch umfasst insgesamt gut 780 Seiten – es wird also kaum Ingredienzien geben, die man in dem Lexikon vergeblich sucht.

Die einzelnen Artikel nennen zunächst Übersetzungen des jeweiligen Begriffs in verschiedenen Sprachen (Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, manchmal auch Türkisch, Dänisch, Japanisch oder andere). Anschließend gibt es ein paar Zeilen zur Herkunft und Geschichte sowie eine Beschreibung des Aussehens und des Geschmacks. Bei manchen Zutaten bietet sich eine Auflistung verschiedener Sorten an und meist sind auch die Hauptinhaltsstoffe angegeben – sowohl die chemische Zusammensetzung als auch Nährstoffe und Vitamine. Immer gibt es Information zur Verwendung und Zubereitung, bisweilen auch noch Hinweise zur richtigen Lagerung, zu medizinischen Wirkweisen und besondere Tipps. Diese reichen von der Anpreisung eines Wachholderheidenfestes im Hunsrück über eine Notiz zum von Stararchitekten Norman Foster geschaffenen Hochhauses in London, dessen Spitzname "Gherkin" (zu deutsch: Essiggurke) ist, bis hin zur Belehrung darüber, dass Feldsalat zwei- bis dreimal nachwächst, wenn er bei der Ernte kurz über der Wurzel gekürzt wird.
Im Anschluss an beide Teile des Buchs findet sich jeweils noch eine kurze Übersicht mit Erläuterungen zu den wichtigsten Inhaltsstoffen sowie ein Glossar, über das man auch über variierende Zutatenbezeichnungen auf den richtigen Artikel stoßen kann: Wer zum Beispiel nach der "Asthmapflanze" sucht, wird unter "Beifuß" fündig; hinter dem hübschen Namen "Eselspeterlein" versteckt sich der Kerbel. Das Buch beschließen eine zweiseitige Kalorientabelle und ein ebenfalls zweiseitiger Saison-Kalender für inländische Früchte und Gemüse.

"Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und Gemüse" ist ein solides Nachschlagewerk für alle, die beim Kochen nach einer bestimmten Information zu einer Zutat suchen und dafür nicht gleich den Computer anschalten wollen, um diese im Internet zu finden. Die Angaben erscheinen recht zuverlässig, wobei es schade ist, dass bei einzelnen Zutaten Informationen vorenthalten werden, die bei anderen wiederum zu finden sind. Beispielsweise findet sich der oben erwähnte Hinweis zur richtigen Ernte von Feldsalat; einen Hinweis darauf, wie Basilikumblätter geschickt abzuzupfen sind, um der Pflanze die Hervorbringung weiterer Triebe zu ermöglichen, sucht man dagegen vergeblich.
Trotz solcher Defizite enthält das Buch noch sehr viele Antworten auf die Fragen von Hobbyköchen. Dass es sich dabei um ein "einzigartige Lexikon" handelt, wie der Buchrücken es verspricht, mag jedoch dahingestellt bleiben… Es gibt sicherlich Bücher mit einem ähnlichen Informationsgehalt, die dabei sogar noch ansprechender gestaltet sind. Das größte Manko des Bandes ist wohl, dass er keinerlei Abbildungen enthält. Dadurch wird nicht nur die Identifikation von Zutaten, deren Bezeichnung nicht bekannt ist, unmöglich. Das Buch lädt auch nicht gerade zum ziellosen Durchblättern und dem Entdecken neuer Zutaten ein. Außerdem ist die Zusammenraffung von zwei Lexika wohl nur auf Kosten der Papierqualität möglich: Das Papier reißt gerade beim schnellen Nachschlagen leicht ein und saugt auch jeden Flecken sofort auf.
Alles in allem ist dieses Lexikon zum Preis von knapp 10 Euro ein ganz brauchbarer Küchenbegleiter – mehr aber auch nicht. Und mehr sollten sich auch Käufer, die sich von dem auf der Verlagsseite mit 44,80 € bezifferten Preis der früheren Originalausgabe blenden lassen könnten, nicht erwarten.

Silke Hettich



Hardcover | Erschienen: 30. Juli 2010 | ISBN: 978-3866475113 | Preis: 9,95 Euro | 784 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Unsere essbaren WildpflanzenMein KräuterbuchKräuter von A-ZDas große Buch der LebensmittelDas Beste von der Kräuterhexe