Media-Mania.de

 marewissen, Band 1: Tiefsee

Von Schwarzen Rauchern und blinkenden Fischen

Serie: marewissen, Band 1
Autoren: Dagmar Röhrlich
Illustratoren: Jan Feindt
Verlag: mareverlag

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die Tiefsee bietet auch heute noch enormes Potential an unentdeckten Lebensformen. Für den Menschen unwirtlich und äußerst schlecht erreichbar die Tiefen unserer Meere. Unzählige Organismen tummeln sich in diesen Bereichen, eine Vielfalt, die der Mensch noch lange nicht weitreichend erforscht hat und die für diesen häufig sehr fremd wirkt. Fische, die in über 10 Kilometern Tiefe dem Druck standhalten, aktive Vulkane in den größten Tiefen, Krabben mit pelzähnlichem Bezug auf 2300 Metern und Laternenfische; all dies konnte die Menschheit vor nicht allzu langer Zeit noch nicht ahnen, geschweige denn sich überhaupt vorstellen.

In dreizehn Kapiteln, eingerahmt von einer Vorbemerkung und einem Epilog, berichtet die Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich von der Tiefsee von deren Entdeckung, Erforschung, Begebenheiten und Bewohnern. Ihr Text wird dabei ergänzt und unterstützt durch unzählige, teils farbige Illustrationen von Jan Feindt, dessen Arbeiten unter anderem im Magazin Rolling Stone und der New York Times erschienen sind.

"Tiefsee. Von Schwarzen Rauchern und blinkenden Fischen" ist der erste Band der Reihe "mare wissen" aus dem Hause mareverlag. Und bei der bloßen Betrachtung der Aufmachung kommt schon die Lust auf das Lesen in diesem populärwissenschaftlichen Werk. Mit einem großzügigen Leinenrücken, mattem Hardcover-Einband und Lesebändchen weckt es nicht nur bei bibliophilen Wissbegierigen bereits den Appetit; nach Aufschlagen des Bandes beginnt es mit seinen fein gezeichneten Illustrationen, die sich fast auf jeder Seite finden, zu faszinieren, und ist ein erster Satz gelesen, so hat das Buch einen mit all seinen Schönheiten sehr schnell in seinen Bann gezogen. Alle Texte sind gut verständlich und bieten trotzdem einen detailreichen und tiefen Einblick in die Faszinationen der Tiefsee. Jan Feindts Illustrationen begeistern durch einen feinen Strich und können vieles Beschriebene visuell unterfüttern. Besonders sympathisch sind auch die vielen Portraits von nennenswerten Persönlichkeiten in diesem Forschungsbereich. Grafiken, Karten und kurze erläuternde Texte geben weitere sachliche Informationen und bieten Anschauungsmaterial. Dabei sind alle Zusatzmaterialien nie sinnlos eingestreut, sondern immer gut angeordnet, und die gezeigten Details finden sich auch immer im Text wieder. Direkte Bezüge, beispielsweise anhand von Abbildungsnummerierungen, gibt es nicht werden aber ob der guten Platzierung im Kapitelverlauf nie vermisst.

Jedes der dreizehn Kapitel bietet den Lesern und Leserinnen einen neuen Themenbereich, es kommt zu keinen willkürlichen Wiederholungen. Außerdem ist die gute Recherche der Autorin hervorzuheben; wer noch tiefer in das Thema einsteigen möchte, findet im hinteren Teil eine Literatur- und Quellenliste. Alle Texte sind flüssig und spannend zu lesen, niemals langweilt die Autorin ihre Leser vielmehr mag man das Buch, wie einen spannenden Roman, nicht wieder aus der Hand legen.

Insgesamt macht der über 250 Seiten starke Sachbuchband einen hervorragenden Eindruck in jeglicher Hinsicht. Da freut sich das Herz des Wissbegierigen, dass die Reihe "marewissen" gerade erst begonnen wurde und weitere Ausgaben zu erwarten sind.

Auf der Website des mareverlags gibt es eine Leseprobe zum Buch: Zur Leseprobe.

Sandra Wiegratz



Hardcover | Erschienen: 13. April 2010 | ISBN: 978-3866481220 | Preis: 26,00 Euro | 252 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
QuallenUnbekannte KaltwasserweltenBlubb - Leben unter WasserPlanet OceanMission Titanic