Media-Mania.de

 iPhone: Das Missing Manual

Autoren: David Pogue
Übersetzer: Hans Dorsch
Verlag: O'Reilly

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Das iPhone 4 gehört - aktuell - zu den Smartphones mit der höchsten Verbreitung auf dem Markt. O'Reilly bringt mit "iPhone - Das Missing Manual" die mittlerweile 4. Auflage seines beliebten Buches heraus. Der Leser erhält so einen Einblick in das aktuelle OS des kleinen Alleskönners von Apple.

Das iPhone ist ein beeindruckendes Werkzeug. Die Einstellungen und Möglichkeiten des OS 4.2 sind enorm. David Pogue nimmt sich dieser an und erläutert sie, in aufbereiteter Form. Das Buch ist in vier Segmente untergliedert. Teil 1 "Das iPhone" widmet sich den grundlegenden Einstellungen. Angefangen bei einer Beschreibung der Hardware, wird das Schreiben, Suchen und Bearbeiten genauer erklärt. Es folgt der Umgang mit Facetime und allerlei anderer Apps des Smartphones. Teil 2 "Bilder, Filme und Apps" erläutert die Einstellmöglichkeiten für Bilder und Filme, geht über zu Details zu Apps (und erklärt damit einhergehend auch den App-Store) und zeigt abschließend die Standard-Apps des OS.
Teil 3 "Das iPhone im Internet" widmet sich komplett dem Thema "Internet". Anfangen mit der 3G-Verbindung über die Verwendung von Browser und E-Mail bis zu den tieferen Konfigurationsmöglichkeiten erhält der User einen detaillierten Einblick. Teil 4 trägt den Titel "Ums iPhone herum". Das Synchronisieren des iPhones erhält ein umfangreiches Kapitel. MobileMe, das iPhone im Unternehmen sowie die übrigen Einstellungen beenden das Werk.

Der normale Weg, sich mit dem iPhone vertraut zu machen, ist learning by doing. Dabei übersieht der Anwender jedoch meist eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten. Das "Missing Manual" soll dies beheben. Von der oberflächlichsten Einstellung bis tief in die Konfiguration führt das Werk von David Pogue in die Materie ein.
Dabei ist der Autor ein Kenner auf seinem Fachgebiet. Pogue schreibt eine wöchentliche Kolumne für die New York Times und ist als Reporter bei der CBS tätig. Er war es, der die "Missing Manual"-Reihe ins Leben rief, die es nicht nur für das iPhone gibt.
Der Autor hat das an sich selbst gesetzte Ziel, ein technisches Thema interessant und flüssig zu vermitteln, voll und ganz erfüllt. Aufbau und Struktur stimmen: Der Leser wird von den Grundlagen bis zu den detaillierten Konfigurationseinstellungen begleitet. Zudem wird jedes Kapitel von Fotos illustriert, die die Anleitung unterstützen. Kleine Tipps ergänzen jede Erläuterung.
Die vierte Auflage wurde um die Neuerungen im OS 4.2 ergänzt: AirPrint, AirPlay, eine verbesserte Suchfunktion, find My iPhone, Soundeinstellungen und neue Wallpaper sowie einiges mehr.

Fazit:
Flüssig geschrieben und detailreich vermittelt David Pogue in "iPhone - Das Missing Manual" eine Menge an Grundlagenwissen für Einsteiger in die Welt des Smartphones von Apple.

Ein Probekapitel zum Lesen sowie einen Einblick ins Inhaltsverzeichnis gibt es hier auf der Verlags-Website.

Andreas Suchanek



Softcover | Erschienen: 1. Februar 2011 | ISBN: 978-3897215757 | Originaltitel: iPhone: The Missing Manual | Preis: 24,90 Euro | 447 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
OS X MavericksOS X MavericksOS X YosemiteProgrammieren für iPhone und iPadiPhone 4