Media-Mania.de

 Tomb Raider Trilogy

Serie: Tomb Raider
Verlag: EIDOS GmbH

Cover
Gesamt +++++
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Strategie
Ton
Sie ist eine Frau, von der man ohne den geringsten Zweifel behaupten kann, dass sie Games-Geschichte geschrieben hat: Früher am PC, mittlerweile auch auf den Konsolen Lara Croft hat seit ihrem ersten Auftritt in "Tomb Raider" (1996) Millionen Spieler begeistert, entzückt, mitunter auch verärgert, aber immer wieder zurückgewonnen. Und sie ist weit davon entfernt, von der Bildfläche abzutreten: Noch 2011 will Publisher Eidos mit dem aktuellen Entwickler Crystal Dynamics einen Serien-Reboot wagen. Kurz vor dem Neustart bringt Koch Media eine HD-Neuauflage der letzten drei "Tomb Raider"-Titel für die Playstation 3 heraus.

Aus drei mach eins
In der "Tomb Raider Trilogy" tummeln sich die Teile "Legend", "Anniversary" und "Underworld" allesamt Titel, die von Crystal Dynamics stammen und damit sozusagen die neue Trilogie nach der Core Design-Ära bilden. Alle Spiele wurden auf eine Disc gepresst, die als Boni ein XMB-Design sowie männliche und weibliche Avatare für Playstation Home enthält. Zudem spendierte man den HD-Neuauflagen von "Legend" und "Anniversary", die zuvor nicht für die Playstation 3 verfügbar waren, die obligatorischen Trophäen.

Ein gemeinsamer Startbildschirm für alle drei Teile vereinfacht die Navigation. Zu diesem kann man aus den einzelnen Spielen dann auch aus dem Hauptmenü wieder zurückkehren lobenswert! Für echte Couch-Potatoes ein enormer Vorteil: Man muss beim Spielwechsel nicht die Disc wechseln und kann demnach ganz locker auf dem Sofa liegen bleiben. Der grundsätzliche Auftritt ist schon mal gelungen Zeit also, die einzelnen Spiele der Trilogie genauer unter die Lupe zu nehmen.

"Legend"-är
Der erste Titel, der von Crystal Dynamics entwickelt wurde, war wie eine Frischzellenkur für die alternde "Tomb Raider"-Serie. Nachdem Core Design mit dem Vorgänger "Angel of Darkness" aufgrund altbackener Optik, Bugs und Gameplay-Verschlimmbesserungen die Fans enttäuschte, wirkte die Grafik von "Legend" umso prachtvoller, der Spielablauf umso flüssiger und die Steuerung umso eingängiger. Aber auch heute, ohne den letzten Core-Titel im Hinterkopf, spielt sich "Legend" noch fantastisch und sieht dank aufpolierter HD-Grafik sogar richtig ansprechend aus. Der Rest ist Geschichte: Die Handlung dient, wie fast immer in den "Tomb Raider"-Spielen, eigentlich nur dazu, von einem exotischen Schauplatz zum nächsten zu springen.
Dort gilt es dann, hüpfend, schießend und schatzsuchend zum Ende des Levels zu gelangen, in "Legend" erstmals auch mithilfe der sogenannten Quicktime-Events, bei denen man in actiongeladenen Zwischensequenzen im richtigen Moment eine Taste drücken muss, um lebend aus der Sache herauszukommen. Auf die Schatzsuche kann ein echter Lara-Jünger in Legend wahrlich nicht verzichten: Die gefundenen Schätze schalten im Menü Belohnungen frei beispielsweise Bildergalerien oder alternative Kostüme, die sich sehen lassen können. Alles in allem war und ist "Legend" ein atemberaubendes Spiel, das in HD nun noch besser aussieht und richtig Laune macht.

Zum Geburtstag viel Spiel
"Tomb Raider: Anniversary" ist ein Quasi-Remake des ersten Teils, das etwas verspätet zum zehnten Geburtstag der Serie im Jahr 2007 erschien. Während sich die Handlung und der Aufbau der Levels weitestgehend am Original aus dem Jahr 1996 orientieren, wurde die Steuerung und die Grafik aus "Legend" übernommen und noch etwas angepasst beziehungsweise verbessert. Das Ergebnis: Ein großartiges Spiel, das mittlerweile als eines der besten "Tomb Raider"-Abenteuer überhaupt gilt. Die HD-Politur wirkt in diesem Teil sogar noch schicker, sodass die attraktive Archäologin und die opulent daherkommende Umgebung auch im Jahr 2011 noch klasse aussehen. So macht es dann umso mehr Spaß, mit reichlich Bewegungsfreiheit und Eleganz durch die liebevoll nachgebauten Levels des ersten Teils zu fetzen und Schätze zu sammeln. "Tomb Raider: Anniversary" ist ein neu erfundener Klassiker und ein schönes, versöhnliches Tribut an die Erstentwickler von Core Design, die damals in puncto Levelgestaltung einen Meilenstein geschaffen haben.

Ab in die Unterwelt
Der jüngste "Tomb Raider"-Teil, der als einziger in dieser Sammlung bereits für die Playstation 3 erschienen war, wurde nicht überarbeitet, sondern einfach dazu gepackt und ist deshalb genauso gut wie die Standalone-Version. Oder genauso schlecht, denn der schnellere, hektischere Bewegungsablauf von Frau Croft hat "Underworld" eher geschadet als genützt. Mangelnde Präzision ist die Folge, sodass dieser Part im Vergleich zu den spektakulären Vorgängern wieder etwas abfällt. Doch auch wenn die Steuerung gelegentlich nervt und man öfters als nötig ungeplant in den Abgrund segelt, ist der neunte Aufguss der Reihe ein gutes Spiel. Die toll in Szene gesetzten Schauplätze und die zur Abwechslung mal wirklich spannende Handlung entschädigen locker für kleinere Mängel beim Gameplay, die bei all dem gebotenen Trubel schnell vergessen sind.

Viel Croft für wenig Geld
Drei gute bis sehr gute Spiele, dazu ein paar nette (aber zugegebenermaßen verzichtbare) Bonusinhalte - und das alles für unter 30 Euro? Wer die Games noch nicht in irgendeiner Form in seiner Sammlung hat, darf nun aber wirklich beruhigt zugreifen, denn so viel Abenteuerspaß in einer Box ist vor allem zum Budget-Preis einfach unschlagbar. Die HD-Versionen von "Anniversary" und "Legend" sind dank der deutlich verbesserten Optik auch für Wiederholungstäter zu empfehlen. Und die werden vermutlich wissen, dass allein das Erstlingsremake fast den Preis der ganzen Box wert ist. Insofern: Unbedingte Kaufempfehlung für alle Lara-Fans und Action-Adventurer!

Marc Zeller



Konsolenspiel, | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 22. März 2011 | FSK: 16 | PS3 | Preis: 27,50 Euro | für 1 - 1 Spieler | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Tomb Raider - UnderworldUncharted: Drakes SchicksalWWE All StarsDevil May Cry 4Blades of Time