Media-Mania.de

 Clockwerx, Band 2: Sintflut


Cover
Gesamt +++++
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Mit "Sintflut" veröffentlicht Splitter den zweiten und gleichzeitig abschließenden Teil des "London"-Zyklus der "Clockwerx"-Reihe. Achtung, die Inhaltsangabe beinhaltet Informationen über den vorangegangenen Band der Reihe!

Noch immer versucht Lord Oak mithilfe der von Molly Vane konstruierten Clocks, die Herrschaft über London an sich zu reißen. Durch die rätselhafte Energiequelle Luzifernium, die vom Konzern Golden Shell entdeckt wurde, lassen sich die großen Roboter problemlos antreiben. Um jene Maschinen zurückzuerhalten, die Molly gestohlen hat, entführt Oak zwei ihrer Piloten. Auf einem Empfang geraten Matt und Molly in eine Falle von Lord Oak. An der Quelle des Luzifernums kommt es zum Showdown, der eine Menge Opfer kostet.

Eine tolles Steampunk-Universum, in dem die Clockwerx-Reihe angesiedelt ist. Zeichnungen und Farben stammen aus der Feder von Jean-Baptiste Hostache, der eine großartige Arbeit leistet. Das Debüt des Künstlers ist gelungen. Verwaschene Zeichnungen setzen die düstere Geschichte in Szene, dunkle Farbtöne betonen die Atmosphäre.
Die Texte von Izu Jason Henderson und Tony Salvaggio lesen sich flüssig. Die Charaktere werden authentisch und in passender Sprache dargestellt. Gerade von Henderson ist nichts anderes zu erwarten, ist dieser doch durch zahlreiche weitere Arbeiten ("Highlander: the Element of fire", "Psy-Comm" u.a.) bekannt.
Eine tragische Vorgeschichte hält Ex-Cop Matt Thorow noch immer in ihrem Bann. Bereits Jahre zuvor wurde er in die dunklen Machenschaften von Golden Shell verstrickt, was seiner Schwester Nelly nicht gut bekam. Seine Suche nach Rache treibt den Charakter an und mündet in einem actiongeladenen Finale. Nicht anders geht es Molly Vane, die mit ansehen muss, wie ihr eigene Erfindung zur Vernichtung der aktuellen Ordnung verwendet werden soll.
Es ist ein beständiges Machtspiel, das zwischen Lord Oak und Molly Vane gespielt wird, in dem die anderen Charaktere größtenteils nicht mehr sind als Schachfiguren. Erst am Ende wird ersichtlich, dass sogar Schlimmeres hinter der Geschichte steckt als der Leser bisher ahnen konnte. Auch Lord Oak scheint nur ein kleines Rädchen im großen Getriebe zu sein, das von einem weitaus mächtigeren Mann gesteuert wird.

Fazit:
Der zweite Teil der Clockwerx-Reihe bietet erneut eine schnelle und actiongeladene Geschichte, kombiniert mit ausgefeilten, authentischen Charakteren. Die Story bildet den Abschluss des London-Zyklus. Es bleibt abzuwarten, wie es weitergeht.

Zur Vorschau/Leseprobe auf der Seite des Splitter-Verlags:

Leseprobe: Clockwerx 2

Andreas Suchanek



Hardcover | Erschienen: 24. Mai 2011 | ISBN: 978-3868692112 | Originaltitel: Clockwerx: Déluge | Preis: 13,80 Euro | 56 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die VergessenenAshDas KupferherzEine Außergewöhnliche ReiseGenesis