Media-Mania.de

 Galileo Design: CSS in der Praxis

Das umfassende Training


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Das Video-Training von Galileo Computing beleuchtet erneut ein interessantes Thema. "CSS in der Praxis" führt den Leser ein in die Arbeit mit Cascading Style Sheets. Bernhard Stockmann, selbst Webdesigner und Kursleiter, zeigt an diversen Beispielen, was mit der Technik alles möglich ist.

Um CSS einzusetzen, ist das Verständnis von HTML eine grundlegende Voraussetzung. Kapitel eins befasst sich mit diesen Grundlagen, hilft dem Anwender bei der Einrichtung der Arbeitsumgebung und erklärt das Basiswissen der Vererbung, Kaskadierung und Klassen.
Bevor damit begonnen werden kann, komplexe Inhalte zu erstellen, muss der Anwender an das Thema Design herangeführt werden. Es gibt gewisse Regeln, die für Gestaltung und Typografie beachtet werden sollten. Kapitel zwei widmet sich diesen.
Von den Grundlagen geht es zur Anwendung. CSS ermöglicht die Erstellung von komplexen Layouts, Menüstrukturen auf mehreren Ebenen oder Animationen. Fließende Strukturen oder die Positionierung von Hintergründen - all das wird in Kapitel drei vorgestellt.
Um auf modernen Websites überhaupt navigieren zu können, werden Navigationsmenüs benötigt. Ob vertikal oder horizontal, eine oder mehrere Ebenen - CSS zeigt wie. Kapitel vier widmet sich ganz dem Thema der Menügestaltung.
Nach der Theorie geht es an die Praxis. Bernhard Stockmann schildert in den drei folgenden Kapiteln (fünf bis sieben) das Erstellen von unterschiedlichen Websites - eine einfache gehaltene, eine Firmen- und eine Portal-Website.
Im Folgenden steht ein gänzlich anderes Thema im Vordergrund: Blogs. Mit CSS können bestehende Content Management Systeme in ihrem Layout bearbeitet werden. Insgesamt 45 Minuten widmet der Trainer in Kapitel acht diesem Thema.
Abschließend werden spezialisierte Themen in vier weiteren Kapiteln beachtet: CSS für den Druck und mobile Geräte, das Erstellen von barrierefreien Websiten, das Erstellen von Formularen und die Verwendung von Javascript-Bibliotheken. Kapitel dreizehn wirft dann noch einen Blick in die Zukunft.

In insgesamt elf Stunden präsentiert Trainer Bernhard Stockmann dem Leser die vielfältigen neuen Möglichkeiten von CSS3. Dabei startet der Kurs mit den Grundlagen, ohne die CSS überhaupt nicht eingesetzt werden kann: HTML. Nach und nach - und sehr gut strukturiert - wird das Thema vertieft. Die komplexen Einsatzmöglichkeiten der mächtigen Sprache werden dem Anwender mit visueller Unterstützung präsentiert.
Dabei werden nicht nur die Standardanwendungen wie Menü, Websitehintergrund und Animationen vermittelt. Auch Randthemen, die für den Anwendungsfall im Alltag notwendig sind, werden betrachtet. Gerade das Thema Barrierefreiheit ist sehr interessant. Die eingefügten Praxis-Workshops dienen zum Anwenden des theoretischen Wissens und kommen ebenfalls nicht zu kurz.
Ein nettes Gimmick ist auch der CSS-Spickzettel, der der DVD beigelegt ist. Der wichtigste Code zur Manipulation des Websiten-Layouts ist darauf abgedruckt.

Fazit:
Wie immer eine handwerklich solide, gut strukturierte und mit Wissen randvoll gestopfte Lern-DVD aus dem Hause Galileo Computing. Ein interessantes Thema wird flüssig vermittelt. Bernhard Stockmann versteht sein Handwerk und es macht Spaß, die Kapitel anzusehen.

Auf der Website des Verlages findet sich weiteres Material zum Video-Training:

Galileo Design: CSS in der Praxis

Andreas Suchanek



DVD | Disc-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. Juni 2011 | Laufzeit: 660 Minuten | PC | Preis: 35,95 Euro | Sprache: Deutsch | Systemanforderungen: Windows 7, Vista, XP
Mac OS X,
Linux

Monitor mindestens:
1024x768

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
CSS3Webdesign mit PhotoshopCSS: Das umfassende HandbuchHTML5 & CSS3 in der PraxisModernes Webdesign mit CSS: Schritt für Schritt zur perfekten Website - aktuell zu CSS3