Media-Mania.de

 Frohe Weihnachten

Stilvolle Karten aus Papier und mehr


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es ist ein seltsames Phänomen in der Vorweihnachtszeit: Je näher das Fest rückt, desto mehr entdecken auch diejenigen, die sonst nicht viel mit Papier und Kleber anfangen können, ihre Begeisterung fürs Basteln. Schließlich will das eigene Heim geschmückt werden und selbst gemachte Dinge lassen sich mit viel mehr Liebe verschenken. Selbst eine einfache Karte wirkt, selbst gemacht, wie ein liebevolles Geschenk und wünscht dem Empfänger "Frohe Weihnachten".

Zum Karten basteln benötigt man nicht viel mehr als einige grundlegende Materialien wie Kleber, Schere und Papier. Für den besonderen Schliff braucht man noch Stempel, eventuell einen Stanzer und Embossingpulver. Selbst wenn man nur goldfarbenes Pulver besitzt und einen Sternstempel hat, lassen sich daraus einzigartige Karten fertigen. Ideen dazu finden sich in diesem Bastelbuch. Für diejenigen, die noch nicht so geübt sind, werden zu Beginn erst einmal die notwendigen Handgriffe näher beschrieben.

Wer öfter bastelt, kann dies überspringen und gleich zu den einzelnen Bastelanleitungen blättern. Die dafür benötigten Vorlagen sind in der Buchmitte eingeheftet und lassen sich leicht entnehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Lichterkarte, die festlich leuchtet, wenn man ein Teelicht dahinterstellt? Oder auch Geschenkanhänger lassen sich zu wunderbaren Unikaten machen. Für kleine süße Grüße oder Überraschungen gibt es Anleitungen zum Basteln kleiner Schachteln mit thematisch passender Weihnachtskarte. Und selbst mit schlichten Mitteln zaubert man herrlich schöne dreidimensionale Engelsflügel auf die Karte oder einen Pop-Up-Weihnachtsmann.

Das Bastelbuch "Frohe Weihnachten" enthält eine große Bandbreite an unterschiedlichen Karten für die Weihnachtszeit. Doch Ingrid Schiller beschränkt sich hier nicht allein auf Karten, sondern zeigt auch kleine verzierte Schachteln, die man ebenso als lieben Gruß überreichen oder verschicken kann. Da am Anfang alle wichtigen Handgriffe genau erläutert sind, können auch ungeübte Leser die Anleitungen leicht verstehen und nacharbeiten. Es benötigt lediglich eine ruhige Hand, um die Vorlagen zu übertragen, und Geduld, wenn man die einzelnen Motive mit dem Skalpell nachfährt. Dann werden alle ausgeschnittenen Teile zusammengestellt und schon ist die Karte, mit Klebeband und Klebepunkten gehalten, fertig.

Den Reiz macht die Kombination unterschiedlicher Papierarten und Farbkombinationen aus. Das klassische weiß-goldene und grün-rote Farbschema kommt ebenso vor wie ländliche Brauntöne und moderne silber-graue Karten. Mal wird Tonkarton mit Transparentpapier verwendet, mal Maulbeerpapier und gewelltes Papier. Aber auch Filz, Schleifen und Bänder finden Verwendung. Da die einzelnen Karten aus wenigen Elementen zusammengestellt sind, dauert die Fertigung nicht allzu lange. Dennoch überzeugt das Ergebnis und macht den Leser stolz darauf, dass er selbst so etwas Schönes hergestellt hat. Dank der ausführlichen Anleitungen kann aber auch nichts beim Basteln schief gehen. Und da die Vorlagen alle in Originalgröße sind, kann man sie auch sofort verwenden und loslegen.

Eine wunderbare Ideensammlung für alle, die zu Weihnachten einzigartige Karten verschicken möchten.

Daniela Hanisch



Softcover | Erschienen: 1. Juli 2011 | ISBN: 978-3838833798 | Preis: 7,50 Euro | 30 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das ultimative BastelbuchDas große Lexikon BastelnWir feiern!Weihnachtliche Sterne aus PapierStimmungsvolle Weihnachtskarten