Media-Mania.de

 Chew - Bulle mit Biss!, Band 2: Reif für die Insel

Serie: Chew - Bulle mit Biss!, Band 2
Autoren: John Layman
Illustratoren: Rob Guillory
Übersetzer: Marc-Oliver Frisch
Verlag: Cross Cult

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Tony Chu hat ein ganz besonderes Talent: Er ist Cibopath und kann die Vergangenheit aller Dinge, die mit seinem Geschmackssinn in Berührung kommen, erschmecken und vor seinem inneren Auge nachfühlen. Das bedeutet im günstigsten Fall, dass Tony noch einmal durchlebt, wie ein Apfel am Baum heranwuchs und geerntet wurde. Im schlimmsten Fall erfährt Tony anhand von äußerst unappetitlichen Leichenteilen, wie und warum ein Mensch aus dem Leben geschieden ist und durch wessen Hand. Diese Fähigkeit und sein Sinn für korrektes Verhalten machen Chu zu einem fähigen Polizisten, aber auch zu einem Außenseiter, der von seinem Chef drangsaliert wird.

Nachdem Tony im vorangegangenen Teil "Leichenschmaus" seinen Vorgesetzten Mason enttarnt hat dieser ist nun auf der Flucht -, verschlägt es den ungewöhnlichen Ermittler diesmal auf die idyllische Südseeinsel Yamapalü. Erneut kommt Chu dabei gemeinsam mit seinem Partner John Colby den kriminellen Machenschaften der internationalen Geflügel-Mafia auf die Spur. Nebenbei sorgen auch noch ein Vampir, ein preisgekrönter Kampf-Hahn, eine merkwürdige Frucht und eine lebensgefährliche Topagentin für allerlei Aufregung, Mord und Totschlag

Vogelgrippe, BSE, Dioxin, EHEC die Liste der Krankheiten, die die Menschen in immer neue Hysterie stürzt, ist lang und dabei sicher noch lange nicht am Ende. John Layman greift im zweiten Teil von "Chew Bulle mit Biss" erneut die großen und kleinen Absurditäten einer Welt auf, in der Lebensmittel hart umkämpft sind und einen unerschöpflichen Markt für kriminelle Energien bieten. In Tony Chus Universum wurde Hühnchenfleisch kurzerhand komplett für illegal erklärt, nachdem eine verheerende Geflügelseuche einen Großteil der Konsumenten hinwegraffte. Oder handelte es sich dabei nur um eine gigantische Regierungsverschwörung?
Trotz dieser erschreckend real wirkenden Ausgangssituation ist "Chew" keinesfalls ein Ökocomic mit erhobenem Zeigefinger, der vordergründig auf die Missstände von Massentierhaltung und verseuchten Lebensmitteln aufmerksam machen will. Dies schwingt im Hintergrund zwar irgendwie stets mit, ist aber überlagert vom eigenwilligen, originellen und mitreißenden Stil Laymans, der mit Tony Chu einen großartigen, oft mürrischen und von Vorgesetzten und Kollegen gemiedenen Anti-Helden als Hauptfigur geschaffen hat.

Laymans Independent-Reihe, für die der Autor zunächst keinen Verlag fand und daher schließlich auf den Selbstverlag auswich (woraufhin der Erfolg ins Rollen kam), ist mit Sicherheit eine der originellsten Comicreihen der letzten Jahre und zu Recht mit bedeutenden Preisen (Eisner Award, Harvey Award) ausgezeichnet worden. "Chew" präsentiert sich auch im zweiten Teil als urkomische, mit beißend scharfem Humor versehene Story voller herrlich pointierter Dialoge und einer höchst abgefahrenen, blutig-brutalen Handlung, die den Leser von der ersten Seite an packt und ihn nicht mehr loslässt. Grandios lesen sich diesmal vor allem die Wortgefechte zwischen dem stets korrekten und vom seinem "Talent" arg gebeutelten Tony Chu und seinem unkonventionellen Partner John. Perfekt ergänzt wird die rasante Handlung durch die eckigen, manchmal skizzenhaften und immer erstaunlich treffsicheren Zeichnungen von Rob Guillory. Es ist ein kulinarisch-schauriges Vergnügen, sich durch die Handlung zu blättern, denn Stil und Artwork ergänzen sich hier wirklich perfekt und sorgen für intelligente und kompromisslose Unterhaltung. Cross Cult hat sich hier eine wirklich geniale Reihe geangelt der dritte Teil, "Eiskalt serviert", erscheint im Dezember 2011.

Eine Leseprobe gibt es hier auf der Website Cross Cult.

Christina Liebeck



Hardcover | Erschienen: 1. Mai 2011 | ISBN: 9783942649193 | Originaltitel: Chew Vol. 2.: International Flavor | Preis: 16,80 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Stieg Larsson - Millenium: Verblendung 2LeichenschmausEiskalt serviertErste LigaFlambiert