Media-Mania.de

 Die vierte Art


Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Dr. Abigal Tyler (Milla Jovovich) ist Mutter von zwei Kindern und glücklich verheiratet, als ihr Mann gewaltsam und auf ungeklärte Weise ermordet wird. Abigail zieht daraufhin nach Nome, eine Kleinstadt in Alaska.

Dort häufen sich unerklärte Phänomene, Selbstmorde und Gewalttaten. In ihrem Job als Psychiaterin versucht Dr. Tyler mit Hilfe von Hypnose, der Ursache auf den Grund zu gehen. Alle ihre Patienten berichten von einer weißen Eule, von der sie beobachtet werden. Doch diese Eule ist keine Eule und ihre Sitzungen enden nicht wie geplant ...
Als die Tochter von Dr. Tyler spurlos verschwindet, ist diese überzeugt, dass Außerirdische sie entführt haben - eine Begegnung der vierten Art.

"Die vierte Art" beruht auf wahren Begebenheiten und integriert diese auf eindrucksvolle Weise in die Handlung. Die handelnden Personen sind real und haben teilweise bei der Entstehung des Films mitgewirkt. Darüber hinaus wurden vermeintlich originale Bild- und Tonaufnahmen in den Film eingebaut, die mit den Handlungen und Dialogen der Schauspieler verschmelzen. Die Umsetzung ist sehr gut gelungen, so dass dabei kein Bruch im Film entsteht.

Die Qualität der Originalbilder und der Tonaufnahmen ist nur mäßig, was jedoch dem Stand der Technik zur damaligen Zeit geschuldet ist. Die Filmaufnahmen sind gestochen scharf und einer Blu-ray absolut würdig, die verwendeten Schockmomente "sitzen". Die Leistung der beteiligten Schauspieler Will Patton und Elias Koteas ist ebenfalls überzeugend.

Ob die als "Originalaufnahmen" bezeichneten Sequenzen tatsächlich original sind, darf allerdings bezweifelt werden. So wird in dem Interview zu Beginn des Films die vermeintlich reale Dr. Tyler tatsächlich von Charlotte Milchard gespielt....

"Die vierte Art" ist ein spannender Thriller mit ordentlichen Schreckmomenten, die unter die Haut gehen. Die Handlung ist ebenfalls relativ spannend, ohne allerdings komplett zu überzeugen. Inwiefern die Realität Einzug in den Film fand oder doch alles fiktive Geschehnisse sind, bleibt unklar. Der Ort der Handlung, die Kleinstadt Nome, ist allerdings bekannt für unerklärte Phänomene und deshalb unter ständiger Beobachtung durch das FBI. Häufig wurden in der Vergangenheit Begegnungen der dritten Art beobachtet und dokumentiert, eindeutige Beweise für außerirdische Lebensformen sind allerdings noch nicht erbracht. Auch die im Film dargestellten Originalaufnahmen in Bild und Ton sind keine Belege für Außerirdische oder den Kontakt mit Ihnen.

Was bleibt, sind Zweifel ...

Jan Schrübbers



Blu-ray Disc | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 4048317453597 | Erschienen: 15. April 2010 | FSK: 16 | Laufzeit: 98 Minuten | Originaltitel: The Fourth Kind | Preis: 14,99 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der Fluch der 2 SchwesternSilent Nights: Die WunderkinderSéanceFremde WeltNamibia - Episode 2