Media-Mania.de

 Mauerjahre

Leben im geteilten Berlin

Verlag: edel motion

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

Mit diesem Zitat von Walter Ulbricht, eine der wohl offensichtlichsten Lügen eines Staatsoberhauptes, begann 1961 die mehr als 28 Jahre dauernde Abschottung der DDR von ihrem westlichen Bruder. Unzählige Einzelschicksale hängen an dieser Mauer, oftmals mit Blut geschrieben. Edel motion hat nun die 30-teilige Dokumentationsreihe "Mauerjahre Leben im geteilten Berlin", die in Zusammenarbeit von RBB, NDR, WDR und ZDF entstanden ist, auf DVD veröffentlicht.

Auf drei DVDs finden sich insgesamt 30 Dokumentationen, jede für ein Jahr zwischen 1961 bis 1990. Jede Dokumentation dauert ungefähr eine Vierteilstunde und führt den Zuschauer durch die wichtigsten Ereignisse dieses Jahres in Berlin. Hierzu gehören natürlich die Raktionen der Bevölkerung auf den Mauerbau im Jahre 1961, John F. Kennedys Besuch zwei Jahre später mit seinem berühmten Ausspruch "Ich bin ein Berliner!" sowie die getrennten Feiern anlässlich der 750-Jahr-Feier der Stadt im Jahr 1987. Aber auch abseits der Politik von Ost und West haben wichtige Ereignisse ihren Eingang in diese Dokumentationen gefunden. So konzentriert sich das Jahr 1970 neben der Wahl Willy Brandts zum Bundeskanzler auch auf die Befreiung Andreas Baaders aus dem Gefängnis, was zur Gründung der RAF führte. Und im Jahr 1985 wird ein Teil des Beitrags der "neuen" Krankheit AIDS gewidmet. Als Extra ist zudem eine 30-minütige Dokumentation mit dem Titel "Berlin 21 Uhr 37 Ein Tag vor dem 13. August 1961 in Berlin" enthalten.

Durch diese thematische Vielfalt ist es den Produzenten gelungen, eine abwechslungsreiche Reihe herzustellen. Die Beiträge sind gut gegliedert, die einzelnen Themen werden lange genug angeschnitten, um einen fundierten Überblick zu liefern, ohne dass sich beim Zuschauer Langeweile einstellt.

Auch die DVD-Box ist liebevoll gestaltet. In einem Schuber findet sich ein zweifach aufklappbares Booklet, welches die drei DVDs enthält. Auf den drei freien Seiten finden sich neben dem Titelbild eine Übersicht der 30 Dokumentationen mit kurzen Inhaltsangaben im Telegrammstil und ein Abdruck eines Passierscheins für West-Berliner zum Betreten Ost-Berlins aus dem Jahr 1965. Außerdem wird auf das Begleitbuch zur Serie hingewiesen, welches ebenfalls erhältlich ist. Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, dass keine Untertitel verfügbar sind, was die DVD-Box für hörgeschädigte Menschen ungeeignet macht.

"Mauerjahre Leben im geteilten Berlin" ist eine rundum gelungene Dokumentationsreihe des RBB, welche verdientermaßen auf DVD veröffentlicht wurde. Dabei können nicht nur die einzelnen Dokumentationen überzeugen, auch die liebevolle Aufmachung und Gestaltung des Sets muss gesondert hervorgehoben werden. Man würde sich wünschen, dass mehr Dokumentationen in derartiger Qualität auf dem Markt zu finden seien. Für geschichtsinteressierte Berliner (und natürlich Nicht-Berliner) ein absolutes Muss.

Markus Goedecke



DVD | Disc-Anzahl: 3 | EAN: 9783841901040 | Erschienen: 22. Juli 2011 | FSK: 0 | Laufzeit: 450 Minuten | Preis: 29,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Grenzfälle/Falling BarriersHeimatkundeIch bin eine BerlinerinBerlin. Hauptstadt der DDRDie Berliner Mauer