Media-Mania.de

 Das Geheimnis von Dragonville

Mays Mystery

Verlag: rondomedia

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Glück
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Strategie
Ton
Das Geheimnis einer mysteriösen Stadt

May und ihr kleiner Bruder Tery möchten an einem wunderschönen Tag einen Ausflug in einem Heißluftballon machen, um sich an bunten Landschaften und schönen Ausblicken zu erfreuen. Doch kaum haben sie einige Meilen hoch am Himmel zurückgelegt, beginnt ein fürchterlicher Sturm ihren Plan zu vereiteln. Und so klafft schon bald ein riesiges Loch im Ballon und führt dazu, dass die Geschwister abstürzen und geradewegs auf einer Wiese landen. Während Tery den Sturz aus luftiger Höhe gut überstanden hat, liegt seine Schwester Mary bewusstlos im Gras. Ein triftiger Grund für den Jungen, ins nahe liegenden Dorf zu eilen und Hilfe zu holen. Doch als Mary nach einigen Stunden aus tiefer Ohnmacht erwacht, ist sie allein. Mit dem Ziel, ihren Bruder zu finden, begibt auch sie sich in den geheimnisvollen Ort und trifft schon bald auf merkwürdige Gestalten, die ihr nur helfen, wenn sie deren Rätsel löst.

Ein buntes Rätselallerlei

Um die Mission des Spiels zu erfüllen und Tery wieder zu finden, schlüpft der Spieler in die Rolle des cleveren Mädchens May und versucht, im mysteriösen Dragonville den Verbleib ihres Bruders aufzuklären. Eine sehr anspruchsvolle wie auch kurzweilige Aufgabe. Denn bis es soweit ist und sich die beiden Geschwister erleichtert in den Armen liegen, warten 270 knifflige und abwechslungsreiche Rätsel darauf, gelöst zu werden. Beginnend mit Logik-Rätsel über Wimmelbild-Varianten bis hin zu Schiebe- und Rhythmusspielen ist alles dabei, um die kleinen grauen Zellen richtig in Schwung zu bringen. Dabei erhält der Spieler für jedes erledigte Rätsel wichtige Punkte, während falsche Antworten mit Abzug geahndet werden. Gerade deshalb ist es wichtig, nicht wild darauf loszuprobieren, sondern nur wohl durchdachte Antworten abzugeben. Ist es einmal nicht möglich, ein Rätsel zu lösen, kann dieses übersprungen werden. Eine Entscheidung, die allerdings einige Punkte kostet. Trotz dieses Abzuges braucht der Spieler nicht zu verzagen, denn im Spiel sind einige Bonus-Rätsel vorhanden, die jederzeit dafür Sorge tragen, dass das Punktekonto wieder aufgefüllt werden kann.

Tolle Grafik gepaart mit einer einfachen Bedienung

Die Grafik des Spiels ist liebevoll gestaltet und wartet mit einer bunten Umgebung und witzigen Figuren auf. Gelungene Zeichentricksequenzen und eine deutsche Sprachausgabe untermauern die Handlung und lassen den Spieler ein Rätselvergnügen erleben, das lange und gut unterhält, allerding auch sehr knifflig werden kann. Und während einige der Rätselaufgaben sehr anspruchsvoll sind, ist die Bedienung kinderleicht geraten und erfolgt intuitiv mit dem Touchscreen. Lediglich bei den Wimmelbildern stellt sich diese ab und an als ungenau heraus und zwingt den Spieler durch wildes Darauflosklicken zum Ziel zu kommen.
Akustisch wird das Spiel durch eine zur Atmosphäre passende Musik untermalt, die sich vor allem in den begleitenden Filmsequenzen als sehr gelungen präsentiert. Allerdings muss sich der Spieler während der Lösung der vielfältigen Rätsel auf die gewohnte Endlosschleife einstellen.

Fazit: Lustiges Rätselvergnügen

"Das Geheimnis von Dragonville: Mays Mystery" ist ein gelungenes Knobel-Adventure, das mit einer spannenden Geschichte, vielen abwechslungsreichen Rätselaufgaben und herrlich skurrilen Figuren punkten kann. Verschiedene Schwierigkeitsgrade und komplexe Aufgaben bieten einen unterhaltsamen Mix, sorgen allerdings auch einige Male dafür, dass der Spieler an den Rand der Verzweiflung gerät. Doch zum Glück kann er auftretende Wissenslücken und Logikschwächen mit ausreichend vorhandenen Bonusrätseln kaschieren und so wird es ihm ermöglicht, auch ohne die geforderten Schachkenntnisse oder des Knackens besonders schwerer Kopfnüsse das Geheimnis von Dragonville zu lüften. Ein wirklich ansprechendes Spiel für den Nintendo DS, das, trotz kleiner Schwächen, lang anhaltenden Spielspaß verspricht.

Dorit Wiebke

Probe



Konsolenspiel | Erschienen: 29. Juli 2011 | FSK: 0 | NDS | Preis: 27,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der rätselhafte Fall des Dr. Jekyll & Mr. HydeClub Penguin Elite Penguin ForceWomen's Murder ClubMondscheinMario vs. Donkey Kong - Aufruhr im Miniland