Media-Mania.de

 Faith - The Van Helsing Chronicles, Folge 29: Mein Todeskampf mit Dracula

Trinity-Saga: Teil 3 von 5


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Faith, die Jägerin, existiert zur Zeit dreimal, mit jeweils unterschiedlichen Erinnerungen und Eigenschaften. Wer ist die echte Van Helsing und was sind dann die beiden anderen? Wer spielt da ein so düsteres Spiel mit "Faith"? Auskunft geben könnte Jack Warren, der neue Führer der goldenen Dämmerung, und so wollen Freunde und Verbündete erneut in das Hauptquartier eindringen. Doch auch Dracula ist auf dem Weg dorthin, um die Vereinigung endgültig und komplett auszulöschen ...

"Mein Todeskampf mit Dracula" ist die fünfzehnte Episode der zweiten Season und zugleich der dritte Teil der Trinity-Pentalogie-Saga.

Es ist Halbzeit in der Saga und der Hörer wird mit etlichen Ideen und Handlungssträngen erschlagen. Die Ereignisse rund um Vanessa aus der letzten Folge haben schon für Irritation gesorgt, nun folgen Klone, ein Nachfolger Christi und eine allmächtige Waffe. Da bleibt abzuwarten, ob diese Ansätze bis zum Finale auch wirklich alle wieder aufgegriffen und sinnvoll zu Ende geführt werden.
Inhaltlich bringt diese Folge etwas Licht, aber auch viel Schatten über die bereits laufenden Handlungsstränge. Klone? Nun ja, bei Vampirjägern, Untoten, Hexen, Mutanten und anderen Wesen sollten auch Klone kein großes Problem sein, wenn sich derzeit nicht abzeichnen würde, dass statt einer fesselnden Handlung eher die Identitätskrisen im Vordergrund stehen würden. Wenigstens wird die Saga derzeit ihrem Namen gerecht, aber der Story fehlt es einfach an einem eigenständigen und überschaubaren Handlungsstrang. Die vielen Nebenschauplätze, welche alle immer mal wieder zusammenlaufen, erschlagen den Hörer zunehmend.

Hinzu kommen die weiterhin unpassenden Sprüche, welche dem restlichen Niveau der Produktion einfach nicht angemessen sind. Im aktuellen Fall sind es wieder einmal die Sticheleien gegen Cathleen. Mit den blöden "Wortspielen" Katze -> Muschi -> Pussy verliert das Hörspiel einfach an Qualität - witzig findet das doch auch keiner, oder?

Die Stimmen hingegen sind weiterhin eine Wucht und können in jeder Form überzeugen. Anna Carlsson und Nana Spier übertreffen sich dabei mit jedem Wortwechsel gegenseitig. So macht zuhören wirklich Spaß! Durch die Unterstützung der nicht weniger starken Freunde, wie beispielsweise Thomas Danneberg, Martin Kessler oder Dorette Hugo, bietet sich, in Verbindung mit einer tollen Soundkulisse, wahrlich das beworbene "Kino für die Ohren". Es kracht, es raucht und die Atmosphäre ist einfach nur als sehr gut inszeniert zu bezeichnen.

Insgesamt ist "Mein Todeskampf mit Dracula" nur von durchschnittlichem Unterhaltungswert. Die eigentliche Geschichte ist durch die Klone etwas aus den Fugen geraten und wirkt überladen. Bleibt zu hoffen, dass die beiden weiteren Folgen das wieder geraderücken!

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 9. September 2011 | Laufzeit: 63 Minuten | Preis: 7,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Märchenschloss zur HölleTrinityDas Herz der Schwarzen SonneDas andere LebenDraculas Bluthochzeit