Media-Mania.de

 Vidocq

3D Blu-ray + 2D Version


Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Bildqualität
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Der Film "Vidocq" ist inzwischen bereits zehn Jahre alt. Umso erfreulicher ist es, dass er jetzt erneut veröffentlicht wird und zwar nicht nur im brillanten Blu-ray-Format, sondern auch in modernem 3D.

Erzählt wird ein Kriminalfall, der von Eugène François Vidocq gelöst werden soll. Dieser Detektiv lebte tatsächlich - von 1775 bis 1857 - und gilt als einer der Ersten, die auf eigene Faust verzwickte Fälle lösten. Gespielt wird er hier von Gérard Depardieu, der der Rolle absolut gerecht wird. Die Geschichte spielt im Paris des Jahres 1830. Vidocq erfährt von einem Verbrecher, der als "Der Alchemist" bekannt ist. Er hat es auf junge Frauen aus den armen Vierteln der Stadt abgesehen; nachdem er sie in seine Fänge bekommen hat, tauchen sie nie wieder auf. Ihn selbst hat noch nie jemand zu Gesicht bekommen, denn der Alchemist trägt stets einen weiten Umhang und eine Spielmaske, die sein Gesicht unsichtbar macht. Es heißt, wessen Seele von dieser Maske aufgesogen wird, dessen Seele sei auf Immer verloren. Vidocq gelingt es tatsächlich, den Täter zu stellen, allerdings kommt er selbst dabei ums Leben. Nach Vidocqs Tod will der Journalist Etienne Boisset dessen Biografie beenden und versucht deshalb von allen Menschen, die in diesen Fall verwickelt waren, Informationen zu bekommen. So erfährt er zum Beispiel von wohlhabenden Männern, die wie vom Zorn Gottes von zielgerichteten Blitzen getötet würden. Und er hört von der Suche nach der ewigen Jugend. Steckt hier die Person des mysteriösen Alchemisten hinter den Gerüchten?

Will man ehrlich sein, kann man keine klare Empfehlung für den Film aussprechen, dafür ist er zu speziell und einzigartig. Man muss ein Freund von düster-morbiden Filmen, Mystik gemischt mit Kriminalistik und Geheimnissen sein, wenn man "Vidocq" mögen soll. Wer sich auf dieses Film-Experiment mit zahlreichen gelungenen Spezialeffekten einlassen kann und die dunkle Stimmung mag, die der Film verbreitet, bekommt hier ein wahres Kleinod der französischen Filmgeschichte geliefert. Eine wirkliche Überraschung hält das Ende des Films bereit. Leider den "Wow"-Effekt nur beim ersten Ansehen, trotzdem ist die Idee, worauf es hinausläuft und wie der Zuschauer an der Nase herumgeführt wird, wirklich großartig erdacht.

Zu Anfang wirkt der Film noch wie eine recht normale Kriminalgeschichte, die gelöst werden will. Man weiß, Vidocq ist tot, und begleitet den attraktiven jungen Journalisten Etienne Boisset bei seinen Nachforschungen. Dabei taucht man oft in die Vergangenheit ein und sieht Vidocq bei seiner Suche nach dem Alchemisten. Das Setting ist dreckig und schmutzig und als Hauptfarben herrschen hier Schwarz- und Brauntöne vor. Dadurch wird die bedrückende Stimmung noch mal deutlich gesteigert.

Das wirklich Besondere an diesem Film ist allerdings seine Neuveröffentlichung in der 3D-Version. Gerade da es trotz vieler 3D-fähigen Fernsehgeräte, die inzwischen auf dem Markt sind, immer noch sehr wenige Filme auf Blu-ray zu kaufen gibt, die den Blick in die dritte Dimension erlauben, lohnt sich hier ein etwas genauerer Blick. Zuerst einmal muss gesagt werden, dass "Vidocq" natürlich nicht in moderner 3D-Technik gefilmt, sondern die alten Bilder konvertiert wurden. Dadurch ist die Wirkung nicht ganz so überwältigend wie bei manchem Blockbuster, den man heute im Kino sehen kann. Ein kleines Problem ist außerdem, dass der Film in sich schon sehr dunkle Bilder hat; durch den 3D-Effekt werden diese noch verstärkt. Hier hätte man sich gewünscht, dass die Farben insgesamt etwas mehr aufgehellt worden wären. Trotzdem machen die 3D-Effekte insgesamt keinen schlechten Eindruck. Selbst in der Originalversion bietet er viele Szenen, die einen besonderen Fokus auf eine verzerrte und in die Tiefe reichende Perspektive legen, das wird nun noch deutlich verstärkt und ist durchaus gelungen.

Allen Freunden von "Vidocq" oder denen, die düster-mystische Krimifilme dieser Art mögen, kann man die Anschaffung dieser Blu-ray auf jeden Fall empfehlen, zumal sie für das, was sie bietet, sogar ausgesprochen preisgünstig ist.

Bine Endruteit



Blu-ray Disc | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 4041658270991 | Erschienen: 7. Juli 2011 | FSK: 16 | Laufzeit: 98 Minuten | Preis: 15,98 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch (DTS-HD Master Audio 7.1), Französisch (DTS-HD Master Audio 5.1)

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Serie in SchwarzAuferstehungMörderisches TraumaDie Wächter der ApokalypseDementia 13