Media-Mania.de

 LoveStar

Autoren: Andri Snær Magnason
Übersetzer: Tina Flecken
Verlag: Bastei Lübbe

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Es ist eine Zeit der Umschwünge und Unruhen, die LoveStar zu dem gemacht haben, was es heute ist. Orientierungslose Zugvögel, eine Stadt, die zum Bienenstock wird, und schuld an allem sind die elektronischen Impulse und Kabel, die die Welt miteinander verbinden. Doch unter dem Deckmantel der Anti-Propaganda entwickelt sich der LoveStar Konzern in Island, der mit "einfacher" Erforschung der Tierinstinkte anfing, zum inoffiziellen Machtzentrum.

Tochterkonzern LoveDeath vermarktet das Leben nach dem Tod und gibt die Chance, als Sternschnuppe am Firmament zu verglühen, während inLove die Formel für die Liebe gefunden hat und für jeden den perfekten Lebensgefährten errechnet - ob sie wollen oder nicht.

Natürlich hat solch eine Welt auch einige Nachteile, denn die Freiheit ist dieser neuen Welt zum Opfer gefallen, wie das Pärchen Sigrídur und Indridi feststellen muss. Sie sie sind ein Paar aus freien Stücken - und ohne inLove. Doch in dieser Welt legt sich niemand mit der Statistik an ...

Währenddessen jagt Gründervater LoveStar einer weiteren Idee hinter, die Besitz von ihm ergriffen hat - ein einfaches Samenkorn mit ungeahntem Potenzial, denn wer könnte sagen, was einmal aus diesem kleinen Samenkorn werden könnte.

"LoveStar" ist das Buch zum Buchmessen-Schwerpunkt Island aus dem Verlagshaus Bastei Lübbe, Autor Andri Snær Magnason.

Öffnet man das Buch, findet man sich in einer unmittelbaren Zukunft wieder, in der die Instinkte der Tiere verrücktspielen und das Leben der Menschen durcheinander gebracht wurde. Doch einer kleinen unscheinbaren Firma gelingt es, hinter das Geheimnis zu kommen und sich praktisch über Nacht unentbehrlich zu machen. LoveStar ist die Lösung für alles und wenn nicht LoveStar, dann die Tochtergesellschaften wie LoveDeath oder inLove.

Aber die neue Welt hat auch ihre Schattenseiten, man stellt sich nicht gegen das System und schon gar nicht gegen die Statistik, die die Liebe berechnet, wie zwei der Protagonisten feststellen müssen. Obwohl nie berechnet, halten sie daran fest ihr Glück gefunden zu haben - dem System zum Trotz, welches sich ihnen entgegenstellt. Doch sind diese Figuren nur ein kleines Rädchen im großen Ganzen. Denn die Schilderungen um das Pärchen, die einem das System näher bringen, sind doch nur das Resultat der Ideen des großen LoveStar, der von einer neuen Idee gefangen genommen wurde - einem Samenkorn mit unerwartetem Potenzial.

Alles zusammengenommen ergibt sich daraus ein Buch der anderen Art. Man muss ganz klar sagen, es gilt, sich erst einmal hineinzufinden - doch lässt man sich darauf ein, findet man sich in einer möglichen Zukunft wieder. Einer Zukunft, in der vieles leichter ist - solange man mit dem Strom schwimmt. Aber es geht auch um zeitlose Werte wie die Liebe, die Freiheit und die Macht, die eine Idee, ein Wassertropfen oder ein Schmetterlingsflügelschlag haben können.

Wie man ebenfalls weiß, sind solche totalitären System zum Scheitern verurteilt, denn in ihnen allen ruht schon die Saat, die ihren Untergang bringen wird. Trotzdem lässt Andri Snær Magnason seine Leser am Ende mit Hoffnung zurück, denn solange ein Samenkorn existiert, kann daraus die Zukunft werden.

Eine interessante Welt, ein etwas gewöhnungsbedürftiger Stil und man erhält ein fesselndes Werk, welches sich schleichend des Lesers bemächtigt, ihn einfängt und fesselt und am Ende mit Hoffnung für die Welt zurücklässt. Ganz klar eine Leseempfehlung für den, der auf der Suche nach Liebe, Hoffnung, Ideen und dem etwas anderen ist.

Einen Einblick in das Buch gewährt die Verlagsseite.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 16. September 2011 | ISBN: 9783404160877 | Preis: 7,99 Euro | 299 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ganz entschieden unentschiedenIn 80 Frauen um die WeltDas SeelenhausI'll Never Get Out Of This World AliveMit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung