Media-Mania.de

 Sinclair Classics, Folge 9: Die Nacht des Schwarzen Drachen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Die Unterwelt in London gerät in Aufruhr: Ein neuer krimineller Bund, "Schwarzer Drache", reißt die Macht an sich. Als dann eine Tochter von Johns altem Bekannten, Li Tse Feng, in einem Ritual für den Drachenkönig getötet wird, eskaliert die Lage. Der Vater will die Täter selbst richten und jeden auslöschen, der zum Bund gehört. Währenddessen wächst die Zahl der Anhänger des Bundes, da eine magische Tätowierung den Trägern einen fremden Willen aufzwingt.

"Die Nacht des Schwarzen Drachen" ist die neunte Folge der Sinclair-Classics und vollzieht inhaltlich, in der Erzählung um den jungen Inspektor Sinclair, einen weiten Sprung nach vorne. Der Aufbau des Charakters wird deutlich beschleunigt, nachdem John bereits einige Solo-Abenteuer überstanden hat. Denn Suko, der stets treue Freund von John, hat als Leibwächter von Li Tse Feng, diesmal seinen ersten Auftritt und leitet damit eine lange und ehrliche Freundschaft zwischen den beiden ein, welche in den Romanen erst deutlich später beginnt.

Die eigentliche Handlung ist grundsolide ausgefallen, wie die gesamte Serie an sich. "Schwarzer Drache" überzeugt durch eine unterhaltsam erzählte Geschichte, bei einer Spielzeit von etwas über fünfzig Minuten. Dabei wird John nicht nur mit seinem Vorgesetzten konfrontiert, was wieder einmal zu herrlich inszenierten Dialogen führt, sondern auch mit seiner Mutter muss der Geisterjäger sich auseinander setzen. Doch auch die Action wird in den Mittelpunkt gesetzt, denn die unter einem fremden Einfluss stehenden Polizisten bekommen den Auftrag ein Blutbad im Revier anzurichten.

Die technische Realisierung der Serie bleibt überzeugend, denn neben den namhaften Sprechern, die mit Engagement bei der Sache sind, sorgt auch eine gute Soundkulisse für eine spannungsgeladene Atmosphäre. Suko wird dankenswerterweise auch in der Classic-Edition von Martin May gesprochen, der zusammen mit Frank Glaubrecht (Sinclair) ein eingespieltes (und unschlagbares) Jägerduo bildet.

Insgesamt ist "Die Nacht des Schwarzen Drachen" gelungen, auch wenn inhaltlich ein weiter Schritt nach vorne gemacht wurde und somit wohl einige interessante Geschichten der Vorlagen nicht mehr in der Classic-Zeitlinie vertont werden - oder doch? Es bleibt abzuwarten.

Bei Lübbe kann in die Folge reingehört werden

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 14. Oktober 2011 | ISBN: 9783785743751 | Laufzeit: 53 Minuten | Preis: 7,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Rätsel der gläsernen SärgeTokatas TodesspurFriedhof der VampireDie Tochter der HölleSakuro, der Dämon