Media-Mania.de

 Dampfgaren

Kochen auf die sanfte Tour

Autoren: Georg Ferencsin
Illustratoren: Miguel Dieterich
Verlag: Av Buch

Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Das Dampfgaren ist eine gute Möglichkeit, gesund zu kochen. Die Speisen werden schonend im Wasserdampf zubereitet und behalten somit ihre wertvollen Inhaltsstoffe.
Gekocht wird im Buch mit Einbau-Dampfgarer und im Kombibackofen. Zu beidem gibt es grundsätzliche Erklärungen und auch eine Liste mit Lebensmitteln und Garzeiten für Fleisch und Fisch ist enthalten, bevor der Rezeptteil folgt.

Den Anfang machen Vorspeisen und Suppen. Hier kann man zum Beispiel den "Asia-Glasnudelsalat" zubereiten oder die "Pestonudeln mit Parmesan und gebratenen Kirschtomaten". Das Vollkornbrot aus Sauerteig wird im Kombibackofen zubereitet, wobei die herkömmliche Zubereitungszeit sehr verkürzt wird, weil das Gehenlassen des Sauerteiges und des Brotteiges im Dampfgarer stattfindet.
Das nächste Kapitel beschäftigt sich mit Gemüse und Salat. Man kann hier unter anderem "Gedämpften Blumenkohl mit Butterbröseln" oder einen "Kartoffelsalat" auswählen, für den die Kartoffeln im Dampfgarer gemacht werden.
An Hauptgerichten umfasst die Auswahl zum Beispiel "Gedämpften Eismeersaibling auf Lauchgemüse mit Weißweisoße", hergestellt mit der Niedergartemperatur-Methode im Dampfgarer und auch das "Schweinefilet im Ganzen gebraten mit Bärlauchcreme und Polentatalern" wird mit der Niedergartemperatur-Methode, aber im Kombi-Backofen, zubereitet.
Auch Desserts gibt es, darunter "Buchteln mit Vanillesoße" und "Kaiserschmarrn".

Eigentlich gibt es noch mehr Methoden zum Dampfgaren. Es muss nicht unbedingt gleich ein Dampfgarofen oder ein Kombibackofen sein. Auch Mikrowellen mit Dampfgarfunktion gibt es und auch kleine elektrische Dampfgarer mit übereinandergestapelten Körben. Man kann mit Dämpfeinsatz im Topf arbeiten oder man verwendet einen Bratschlauch. Aber das bleibt im Buch unbeachtet, so dass dieses nur Hobbyköche ansprechen dürfte, die ein Großgerät besitzen.

Die Rezepte verlangen aber nicht nur nach einem Dampfgarer oder Kombibackofen, auch ein normaler Herd wird gebraucht, da für viele Rezepte zusätzlich etwas gekocht oder angebraten werden muss.

Die Auswahl an Rezepten gefällt aber gut. Es sind viele schöne Rezepte dabei. Man hat sehr viel Abwechslung, findet einfache und etwas aufwändigere Gerichte. Aber manchmal fragt man sich schon, ob der Einsatz des Dampfgarers wirklich gerechtfertigt ist. Für die "Pestonudeln mit Parmesan und gebratenen Kirschtomaten" braucht man den Dampfgarer nur für die Spaghetti. Die sind dann vielleicht doch schneller und energiesparender auf herkömmliche Art und Weise im Topf gekocht.

Zu den Rezepten gibt es auch ein bisschen Warenkunde. So werden für die Gesundheit besonders wertvolle Zutaten von der Diätologin Erika Stefal hinsichtlich ihrer gesundheitlichen Wirkung betrachtet.
Das Buch ist schön gestaltet. Es gibt nicht zu allen, aber zu einigen Gerichten Fotos. Diese sind künstlerisch interessant und deshalb nur als Zierde zu sehen. Das zentrale Motiv wird sehr groß dargestellt, alles andere verschwindet in Unschärfen. Man kann sich hier leider nicht viel abgucken.

Fazit: Das Buch enthält viele fantasievolle Rezepte. Man sollte aber unbedingt die entsprechenden Großgeräte besitzen, denn darauf sind die Rezepte abgestimmt.

Heike Rau



Hardcover | Erschienen: 1. September 2010 | ISBN: 978-3704024015 | Preis: 14,90 Euro | 96 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Käse aus FrankreichSchlanker Genuss von A-ZDas Heidi-KochbuchKochen von A-ZBrot