Media-Mania.de

 Rocker & Biker Box Vol. 9


Cover
Gesamt +----
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
In den vergangenen Jahrzehnten sind viele klassische Filmgenres fast verschwunden. Dazu gehört auch der Rockerfilm, in dem harte Männer mit aufgemotzten Motorrädern über amerikanische Highways rasen und den Zuschauern damit ein Gefühl ungeahnter Freiheit vermitteln wollen. Schröder Media versucht mit seinen Rocker- und Bikerboxen viele der weniger bekannten Filme dieses Genres wieder zu vermarkten.

Auf der Box neun dieser Serie befinden sich die beiden Filme "Todeslied der stählernen Ketten" und "Spree - Rocker der Wüste". Im ersten Film mit dem englischen Originaltitel "Bullfighter" geht es um eine Rocker-Bande, die ein Bergwerk überfällt und versucht, durch eine Wüste mit der Beute zu entkommen. Dabei geht ihr das Wasser aus, doch trifft sie auf einen Halbindianer mit einem jugendlichen Begleiter. Der Halbindianer bietet ihnen an, sie zu einer Wasserstelle zu führen. Nach und nach geht die Bande aber an ihren internen Konflikten zugrunde und reduziert sich gegenseitig, bis es zu einem Showdown zwischen dem Boss der Bande und dem Halbindianer kommt ...

In "Spree - Rocker der Wüste" fährt eine Gruppe von sechs Jugendlichen über ein Wochenende in die Wüste, um dort zu feiern. Als sie einen Unfall bauen, müssen sie zu Fuß die Wüste durchqueren und stoßen dabei auf Waffenhändler, die sie zunächst freundlich begrüßen. Doch nach und nach finden die Jugendlichen heraus, dass sie auf Kriminelle gestoßen sind. Doch es ist zu spät, einer ihrer Freunde ist schon tot und eine ihrer Freundinnen vergewaltigt. Sie fliehen tiefer in die Wüste, wo sie von den Waffenhändlern aufgespürt werden und sich schließlich einem Kampf auf Leben und Tod ausgesetzt sehen.

Die DVD bietet einige Extras: Eine Bildgalerie sowie einen kurzen deutschen Vorspann zu "Todeslied der stählernen Ketten". Außerdem wurde der Originaltrailer zu "Spree - Rocker der Wüste" beigelegt.

Beide Filme lassen den Zuschauer, zunächst ganz unabhängig von ihrer Qualität, mit der Frage zurück, warum diese Box "Rocker und Biker Vol. 9" heißt. "Todeslied der stählernen Ketten" ist weniger ein Rocker-Film als vielmehr ein Italo-Western auf Motorrädern. Zwar geht es um eine Rockerbande, aber das ganze Wüstenambiente des Filmes und die Motive passen mehr ins Westerngenre. Aber gut, es gibt wenigstens eine Rockerbande. In "Spree - Rocker der Wüste" ist nicht mal mehr das der Fall. Weder die Gruppe Jugendlicher noch die Waffenhändler haben irgendwas mit Rockern zu tun. Überhaupt sieht der Zuschauer erst nach einer Stunde Filmdauer überhaupt mal ein Motorrad. Es handelt sich hier um ein einfaches Action-B-Movie, mehr nicht.

Zu den Filmen selbst:

"Todeslied der stählernen Ketten" ist in jeder Beziehung ein mieser Film. Die Handlung ist vorhersehbar und stereotyp, die Charaktere völlig überzeichnet und die Schauspieler mies. Hin und wieder versucht die Kameraführung Effekte zu setzen, wenn sie die fahrenden Motorräder vor dem Wüstenpanorama verfolgt, doch es wirkt eher lächerlich, wenn sie kleine Sprünglein der Bikes in Slow-Motion einfängt.

"Spree - Rocker der Wüste" ist filmisch der bessere Film der beiden. Die Handlung ist etwas spannender, die Schauspieler können tatsächlich etwas schauspielern. Nichtsdestotrotz ist auch dieser Film auf keinem hohen Niveau. Es schadet außerdem der Handlung des Filmes massiv, dass die Jugendlichen ständig dumme Witze und Sprüche machen, selbst kurz nachdem ihr bester Freund erstochen wurde oder wenn sie gerade in Lebensgefahr sind und einige Sekunden vorher noch panisch waren.

Die Extras der DVD sind auf dem selben Niveau. Mit Ausnahme des einen Originaltrailers sind die Extras nur nutzlos. Auch ist schade, dass nicht einmal die englische Originaltonspur auf der DVD ist. Überhaupt ist die ganze Vermarktung recht lieblos. Eine Inhaltsangaben auf dem DVD-Cover ist sogar einfach falsch, als wäre sie von jemandem geschrieben, der den Film nur mal im Schnelldurchlauf gesehen hat.

Die Bild- und Tonqualität ist ebenfalls ihr Geld nicht wert. Bei "Todeslied der stählernen Ketten" glaubt der Zuschauer, dass der Film einfach von einer alten VHS-Kassette kopiert wurde, ohne jegliche Nachbearbeitung. "Spree - Rocker der Wüste" ist zwar etwas besser digitalisiert worden, ist aber an vielen Stellen überbelichtet.

Insgesamt ist diese Box niemandem zu empfehlen. Wer Rockerfilme mag, sollte auf jeden Fall einen weiten Bogen um diese Enttäuschung machen. Es bleibt Schröder Medias Geheimnis, warum sie zwei miese B-Movies unter diesem Namen verkaufen muss.

Andreas Schmidt



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 9120027346675 | Erschienen: 30. Dezember 2010 | FSK: 18 | Laufzeit: 163 Minuten | Originaltitel: Bullfighter - Spree | Preis: 24,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Inner RageInfernal AffairsPremonitionDjangoRocker & Biker Box Vol. 10