Media-Mania.de

 Georgien

Handbuch für individuelles Entdecken


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Georgien gilt zurzeit nicht gerade als ein sicheres Land. Es erleichtert nicht gerade die Arbeit an einem Reiseführer, wenn das Zielland eine Umbruchsituation erlebt und gerade einen Krieg hinter sich hat. Marlies Kriegenherdt hat dennoch im Reise Know-How-Verlag einen Georgienführer vorgelegt, der vor allem eins sein will: praktisch.

Der 432-seitige Führer beginnt mit recht ausführlichen Kapiteln mit praktischen Hinweisen von A bis Z sowie Einführungen zu Geographie, Wirtschaft, Flora und Fauna, Geschichte und Politik, Alltagsleben und vielem mehr. Nach 130 Seiten beginnen dann die Kapitel zu den Orten und Regionen Georgiens, wobei auch Südossetien und Abchasien behandelt werden, trotz der problematischen Situation dieser Krisenregionen, die die staatliche Integrität des Landes in Frage stellt.
Auch die Kapitel zu den Städten und Regionen beginnen mit historischen Einführungen, wonach meistens konkrete Hinweise zu Sehenswürdigkeiten und Landschaften folgen. In vielen Fällen besonders ausführlich sind die Ausführungen zu Anreise und Unterkunft, wobei wegen der wenigen Hotels im Land oft auf Ferienwohnungen und alternative Unterkünfte verwiesen wird.

Im Anhang des Guides finden noch Gesundheitshinweise, Bahnfahrpläne, Hinweise zu Ortsschreibweisen, ein kleiner Sprachführer sowie Literaturtipps und ein Register. Außerdem gibt es einen kleinen Atlas, der gut 20 Seiten Kartenmaterial umfasst.

Marlies Kriegenherdts Georgienführer hat damit zu kämpfen, dass das Land in einer recht schwer vorausschaubaren Situation ist. Daher veralten Informationen manchmal zu schnell für ein Buchformat. Der Verlag hat das Problem dadurch gelöst, dass er auf seiner Website Aktualisierungen anbietet, die unbedingt vor jeder Reise nochmal abgerufen werden sollten. Die Idee ist gut, macht die Nutzung des Buches aber nicht leichter. Es stellt sich die Frage, warum im Reiseführer nirgends darauf geachtet wurde, genügend freie Flächen für Notizen und Aktualisierungen zu lassen, wenn schon versucht wird, das Buchformat mit dem aktuelleren Internet zu verbinden.

Inhaltlich ist der Reiseführer voller interessanter und nützlicher Hinweise. Fast fragt sich der Leser, ob nicht insbesondere das Kapitel zu Land und Leuten so ausführlich hätte sein müssen. Gerade die Geschichte der jüngeren Vergangenheit dürfte doch bekannt sein. Der Platz hätte vielleicht auch anders genutzt werden können.
Sehr gelungen sind die vielen Hinweise zu Unterkünften und anderen nützlichen Tipps für Individualreisende. Die Autorin weiß ohne Frage, welche Informationen wichtig sind auf einer solchen Reise. Auch ist das Kartenmaterial sehr hilfreich.

Insgesamt ist ein den Umständen gemäß sehr guter Reiseguide entstanden, der sicher auf jeder Georgienreise unverzichtbar ist. Er ist ohne jede Einschränkung empfehlenswert, das Webangebot zum Guide sollte aber unbedingt mit benutzt werden!

Der Reise Know-How Verlag bietet eine Leseprobe an, einfach hier auf der Verlags-Website auf den Reiter "Service" klicken.

Andreas Schmidt



Taschenbuch, | Erschienen: 28. März 2011 | ISBN: 978-3831720149 | Preis: 19,50 Euro | 432 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein DuellKroatien: Kvarner BuchtPragFettnäpfchenführer RusslandPlanet Lovigin