Media-Mania.de

 Jack Aubrey und Stephen Maturin, Folge 1: Kurs auf Spaniens Küste


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Die französische Revolution des Jahres 1789 liegt noch nicht lange zurück und nach wie vor muss sich die junge Republik vieler äußerer Feinde in den Koalitionskriegen erwehren. Einer dieser Feinde ist das britische Empire, welches vor allem mit seiner Flotte die Versorgung Frankreichs empfindlich stört. Kaperfahrer sind wieder einmal an der Tagesordnung und viele Seeoffiziere kommen zu Ruhm und Geld oder einem schnellen Ende. Einer dieser aufstrebenden Seemänner ist Jack Aubrey, der bisher als Offizier in der Royal Navy noch kein eigenes Kommando inne hatte und vorerst weiter in der zweiten Reihe verharren muss. Doch während er noch mit seinem Schicksal hadert und mit seinem Leben sehr unzufrieden ist, wendet sich das Blatt Jack bekommt das Kommando über ein eigenes Segelschiff die Sloop Sophie. Aus dem mürrischen, übel gelaunten Offizier wird ein heiter beschwingter, freundlicher Kerl. In seiner überschwänglichen Freude kommt es dazu, dass er sich ausgerechnet mit dem etwas wunderlichen irischen Doktor Maturin anfreundet. Die gemeinsame Liebe zur Musik bringt die beiden unterschiedlichen Männer zusammen, was verwundert, wäre doch gerade eine musikalische Darbietung der Grund gewesen, dass aus den beiden die erbittersten Duellgegner geworden wären. Doch nun stehen sie gemeinsam an Bord eines Schiffes und Jack Aubrey hat endlich die lang ersehnte Chance, mit reichlich Prisengeld seinen schmalen Geldbeutel aufzubessern und weiter in der Royal Navy aufzusteigen. Doch steht er sich meist selber im Wege und verbaut sich die besten Chancen.

Das Buch "Kurs auf Spaniens Küste", welches die Vorlage für dieses Hörbuch bildete, war zugleich auch der Auftakt zu einer Romanreihe und dürfte den meisten in der Verfilmung als "Master and Commander" bekannt sein. Hier nun kann der Hörer den unmittelbaren Anfang der Männerfreundschaft zwischen Aubrey und Maturin miterleben. Die Geschichte entwickelt sich zunächst etwas langsam, da die Figuren erst einmal eingeführt werden und der Autor sich viel Zeit für die Ausgestaltung von Beziehungsstrukturen lässt. Hinzu kommt die maritime Fachsprache, die stets verwendet wird und nur in den seltensten Fällen erläutert wird. So bleibt dem unvorbereiteten Leser nur ein Griff zu Fachlexika oder einigen Internetrecherchen. So wird zum Beispiel erwähnt, dass Jack Aubrey nach seiner Beförderung nur eine Epaulette hat, doch leider wird nicht erläutert, warum dies so ist. Hat man sich aber in die Fachsprache der Seemänner eingearbeitet oder ist darin sogar bewandert, dann erschließt sich dem Hörer die fabelhafte Welt des angehenden 19. Jahrhunderts. Die Dialoge sprühen nur so vor Witz und manchmal auch tiefsinnigen Ansichten. Zudem wird die Handlung zunehmend dramatischer der Pulverdampf ist fast zum Greifen. Einen erheblichen Anteil an diesen plastischen Schilderungen hat der hervorragende Sprecher Johannes Steck. Ihm gelingt es nicht nur, den Figuren einen eigenen Charakter zu verleihen und diesen über das ganze Hörbuch aufrecht zu erhalten, sondern auch, die Atmosphäre des Lebens zur Zeit Napoleons im Allgemeinen und das Seemannsleben zu dieser Zeit im Speziellen einzufangen und dem Hörer nahezubringen. Gerade dies führt dazu, dass der eigentlich etwas trocken zu lesende Text durch die Hörbuchfassung eine enorme Aufwertung erfährt.

Fazit: Fans maritimer Literatur erleben mit den 13 CDs einen unvergleichlichen Hörgenuss. Wer mit der Seemannssprache weniger vertraut ist, sollte sich ein wenig Arbeit gönnen und daran gewöhnen, dann steht auch diesen Hörern hier ein spannendes Hörbuch zur Verfügung.

Lars Perner



CD | CD-Anzahl: 13 | Erschienen: 9. September 2011 | ISBN: 9783863460211 | Laufzeit: 910 Minuten | Originaltitel: Master and Commander | Preis: 24,80 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Historische ReisenAprilgewitterDas Wesen der Dinge und der LiebeDunkle HalunkenFeindliche Segel