Media-Mania.de

 Cassandra Palmer, Band 5: Verlockend untot

Autoren: Karen Chance
Übersetzer: Andreas Brandhorst
Verlag: Piper

Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Die Pythia, die Seherin, der magischen Gemeinde zu sein ist nicht einfach, zumal, wenn man nie richtig dafür ausgebildet wurde. Ebenfalls ist es dabei nicht hilfreich, die erste Pythia zu sein, die außerhalb sämtlicher Bande steht und das bisherige Machtgleichgewicht gehörig ins Wanken bringt. Obwohl Cassie nicht so ohne Bande ist, wie es sich manch einer wünschen würde - immerhin ist sie die Freundin eines mächtigen Vampirsenators, der gerade alles daran setzt, die Vampire für den anstehenden Krieg zu vereinen.

Kein Wunder, dass sich Cassie allein durch ihre Existenz einige mächtige Feinde gemacht hat, die alles daran setzen, dass Cassie ihre eigene Initiationszeremonie nicht erlebt, denn erst mit der Zeremonie gelangt sie in den Besitz ihrer vollen Kräfte.
Doch wer ist der Feind, der Cassie dämonische Geister auf den Hals hetzt, die versuchen von ihr und ihren Freunden Besitz zu ergreifen und kein anderes Ziel kennen als Cassie zu töten? Selbst Kriegsmagier Pritkin sieht sich einem Rätsel gegenüber und alles, was der Magier Jonas zusteuern kann, trägt nicht gerade zu Cassies Beruhigung bei. Jonas wähnt nämlich eine göttliche Verschwörung und sieht Apollos Vernichtung durch Cassie nur als Auftakt des Ragnarök - dem Untergang der Götter, die ja eigentlich aus dieser Welt verbannt wurden ...

"Verlockend untot" ist der neuste Band der Cassie Palmer-Reihe aus der Feder von Karen Chance.

Wieder einmal wird der Leser in einem Moment an Cassies Seite gerufen, in dem es nur so kracht und rummst um sie - ein typischer Anfang, denn wenn der Leser in diese Reihe einsteigt, passiert es in der Regel in einem Moment, in dem die Fetzen fliegen. Ruhige Moment sind sowieso eher rar gesät in dieser Reihe. Zumindest dieses Mal ist es wenigstens "nur" ein Training, an dem der Leser in seinen ersten Momenten in diesem Buch teilnimmt.

Ein Training, welches nur zu nötig ist, denn auch in diesem Band lässt ihre Schöpferin Cassie Palmer kaum zur Ruhe kommen und dabei sollte es doch mit der nahenden Initiation endlich ruhiger werden, denn die neue Pythia ist ins grelle Licht der Öffentlichkeit gerückt und ein Anschlag auf ihr Leben, egal durch welche Partei, würde für niemanden ohne Folgen bleiben. Doch ohne blitzende Zaubersprüche, die den Charakteren nur so um die Ohren fliegen, wäre es kein Cassie Palmer-Roman, daher hat Karen Chance für diesen Band einen Feind geschaffen, der den Leser noch in echtes Staunen versetzen wird, aber der Spannung wegen nicht verraten werden soll.

Auf jeden Fall hat dieser Band viel zu bieten: Außer den üblichen Kämpfen, Leidenschaft und Magie, verfügt dieser Band auch noch über eine Verschwörungstheorie, die dem Leser Hören und Sehen vergehen lässt. Bei so viel Action bleibt dem Leser und der Hauptfigur allerdings nur wenig Zeit zum Verschnaufen oder auch nur, um die Handlung wirklich zu begreifen. Dadurch bleibt der Leser aber von Anfang bis Ende in atemloser Spannung, und erst, wenn er das Buch zur Seite legt, wird gänzlich klar, was er da gerade gelesen hat.

Damit ist "Verlockend untot" einer der stärksten Bände dieser Reihe, es passiert sehr viel und Leser wie Figuren haben einiges an Ungeheuerlichkeiten zu verdauen. Dadurch wird der Leser bei der Stange gehalten und bei dem, was sich in diesem Band offenbart, kann man nur gespannt darauf warten, wie es weiter geht.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 1. Februar 2012 | ISBN: 978-3492268516 | Originaltitel: Hunt the Moon | Preis: 9,99 Euro | 493 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Rückkehr des BösenGejagtKrieg der AmuletteFür immer untotUnwiderstehlich untot