Media-Mania.de

 Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella und Caramella, Band 4: Der Amerikanische Traum


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Kaum sind die Mädchen in New York von Bord der Bremen gegangen, schon beginnen sie ihre Karriere - und die führt ja bekanntlich vom Tellerwäscher zum Millionär. Ersteres dürfen sie dann auch bei Miller's Caffee gleich sein, da sie natürlich kein Geld haben, um ihr Essen dort zu bezahlen. Die Jungen aus Galizien kommen mal wieder besser weg. Als Bäcker und Immobilienagent steigen sie gleich richtig ein. Doch der Glanz ist schnell verschwunden, denn genauso schnell wie man einen Job erhalten kann, verliert man ihn auch wieder. Und so stehen alle bald ohne Geld auf der Straße. Durch einen glücklichen Zufall trifft Samuel aber seine alte Liebe aus Galizien, Ivanka, wieder, was bei Bella auf starken Widerstand stößt. Schließlich kommt es zum Eifersuchtsdrama zwischen Bella und Ivanka. Mitten in deren Auseinandersetzung platzt ausgerechnet der schlimmste Widersacher der drei Mädchen. Graf Tenebroso hat es tatsächlich geschafft ihnen auf die Spur zu kommen. Bedeutet dies das Ende ihres Amerikanischen Traumes?

Die Startschwierigkeiten in einem fremden Land sind nur die geringsten Probleme, mit denen sich Anna, Bella und Caramella in Teil vier der Serie beschäftigen müssen. Zum einen stehen ihnen ihre eigenen Gefühle im Weg, um überhaupt eine Entscheidung zu treffen, und beinahe zerbricht ihre Freundschaft an den äußeren negativen Einflüssen. Der Kampf gegen den gemeinsamen Gegner schweißt sie aber wieder zusammen und so können sie gemeinsam eine Entscheidung treffen, die wieder einmal ihr Leben verändern wird. Freundschaft, Liebe und Eifersucht sind das Thema des Comics. Dabei kommen Spannung und Humor aber nicht zu kurz. Dazu noch eine kleine Kostprobe des Lebens in den USA und schon hat man eine kurzweilige Mischung, die Lesevergnügen bereitet. Wer den kleinen Detektiv Pinky aus der Feder Gerd Prokops kennt, darf sich zusätzlich auf einige lustige Szenen gefasst machen, hat er doch hier seinen großen Auftritt. Ein umfangreicher Sachteil ist auch wieder enthalten. Die Freiheitsstatue wird ebenso wie die USA als Ganzes vorgestellt. Man erfährt im dritten Teil der Auswandererstory wie Johann Dietel in den Staaten im 19. Jahrhundert sein Leben neu aufbaute. Und ein Rezept zum Nachbacken gibt es auch wieder diesmal für leckere original amerikanische Brownies. Ein kleines Amerika-Rätsel schließt den Comic dann ab.

Fazit: Der amerikanische Traum - ein Abenteuer für Anna, Bella, Caramella und die Leser.

Lars Perner



Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Kleid der KaiserinHappy End mit HochzeitstorteDie PferdeflüsterinPanik in PangäaÜber den Atlantik