Media-Mania.de

 Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella und Caramella, Band 10: Panik in Pangäa


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Spannung
Die Mädchen sind ihren Erzfeind Graf Tenebroso ein für alle Mal losgeworden. Durch einen Trick haben sie den Grafen 65 Millionen Jahre zurück in die Zeit der Dinosaurier geschickt. Endlich haben sie Ruhe vor dem Bösewicht. Schnell werden sie aus dieser trügerischen Sicherheit gerissen, als nämlich Detektiv Pinky mit seinem Schläger erscheint und im Auftrag des zwielichtigen Mr. Morgan die Karte der Zeittore von den Mädchen fordert. Denen gelingt allerdings die Flucht. Zu dumm nur, dass sie mittlerweile in der ganzen Stadt steckbrieflich gesucht werden. Da ein hohes Lösegeld auf die Freundinnen ausgesetzt ist, verfolgt sie bald nicht nur Mr. Morgan und seine Schläger, sondern die ganze Stadt. Sie beschließen den einzigen noch verbleibenden Ausweg zu wählen und fliehen durch das nächstgelegene Zeittor. Dummerweise ist es genau das Tor, durch das sie den Grafen zu den Dinos geschickt haben. Zwar gelingt so die Flucht vor ihren Verfolgern, doch nun beginnt ein neuer Kampf gegen neue Gegner. Und der furchterregende Tyrannosaurus Rex ist nur einer davon. Sie müssen schnell einen Ausweg aus dieser Lage finden, sonst war das ihr letzter Zeitsprung.

In diesem Comic wird der Aufenthalt der Mädchen in den USA des 19. Jahrhunderts beendet. Ihre neue Heimat liegt 65 Millionen Jahre in der Vergangenheit. Wie gewohnt stellt sich Anna am schnellsten auf die neuen Herausforderungen ein, während Caramella meist wimmernd sich an eine der Freundinnen klammert. Der Comic bietet wieder einige tolle Zeichnungen und hierbei sind natürlich die verschiedenen Dinosaurier besonders hervorzuheben. Die umgebende Landschaft ähnelt dann doch eher einem normalen Laubwald, ein Dschungelgefühl mag sich nicht so recht einzustellen. Jedoch ist die Verfolgungsjagd mit dem T-Rex spannend erzählt. So passiert hier wirklich viel und die Mädchen werden ständig, von einem Ort zum anderen getrieben.
Im Sachteil dreht sich dann wieder passend zum Comic alles um das Thema Erdzeitalter im Allgemeinen und Dinosaurier im Speziellen. Kurz wird auf die archäologische Grabungen ebenso eingegangen wie auf verschiedene Saurierspezies. Bastelanleitung und Kochrezept fehlen diesmal. Dafür bekommt der Leser aber einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess eines Comics. Hier wird anschaulich gezeigt, wer eigentlich an einem Anna-Bella-Caramella-Comic mitwirkt und was konkret zu tun ist, bis der Leser den Comic in Händen halten kann.

Fazit: Eine spannende Hetzjagd durch San Francisco und die dampfenden Dschungel der Kreidezeit.

Lars Perner



Magazin / Heft | Erschienen: 1. Oktober 2011 | ISBN: 1867-1721 | Preis: 3,40 Euro | 52 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Kleid der KaiserinÜber den AtlantikDrei gegen DeadwoodDie Töchter der großen BärinDer Goldschatz aus der Suppenschüssel