Media-Mania.de

 Die Baukasten-Diät

Das individuelle Abnehmprogramm verblüffend einfach und effektiv


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die meisten Diäten funktionieren nicht, weil der Abnehmende verzichten und sich einschränken muss. Ein weiterer Minuspunkt könnten die starren Pläne sein, die Vorlieben beim Essen nicht berücksichtigen oder die unausgewogen und einseitig sind. Auch wird oft ein unrealistischer Gewichtsverlust in kurzer Zeit versprochen. Die Baukasten-Diät funktioniert anders.

1200 Kalorien darf man täglich zu sich nehmen. So purzeln langsam die Pfunde, der Abnehmende hungert aber nicht. Es gibt fünf Mahlzeiten am Tag. Frühstück, Mittagessen, Abendessen und zwei Zwischenmahlzeiten. Für die Mahlzeiten gibt es verschiedene Bausteine, aus denen eine Zusammenstellung für Frühstück, Zwischenmahlzeiten und Abendessen "gebaut" werden kann – ganz nach eigenem Geschmack und Vorlieben. Für das Frühstück bedeutet das beispielweise, dass zwischen einem herzhaften oder einem süßen Frühstück gewählt wird - auch Müsli ist erlaubt. Was die Menge betrifft, gibt es natürlich eine Begrenzung.
Wer nicht auf Süßes verzichten möchte, wird sich freuen, dass bei den Zwischenmahlzeiten auch Schokolade, Kekse und Gummibärchen auftauchen.

Die Mittagsmahlzeiten herauszusuchen, fällt leicht. Entsprechende Rezepte sind wie in einem bebilderten Kochbuch zusammengestellt. Diese sind für vier Personen konzipiert. So eignen sie sich für die ganze Familie. Es gibt vegetarische Gerichte, aber auch viele mit Fleisch oder Fisch. Auch sogenannte Schlemmergerichte sind darunter, Vitamingerichte, Powergerichte und Fitnessgerichte.

Einmal in der Wochen ist Entschlackungstag. Das Frühstück verläuft wie gewohnt. Dann gibt es beispielsweise einen Obsttag, Safttag, Kartoffeltag oder einen Reistag. Kleine Ernährungssünden werden so ausgeglichen.

Natürlich muss sich der Abnehmende hinsetzen und sich mit Hilfe der Bausteine einen Speiseplan zusammenstellen. Aber es ist ja immer gut, sich über die eigene Ernährung Gedanken zu machen. Wer möchte kann anfangs auf zwei vorgefertigte Wochenpläne zurückgreifen. Einen leeren Plan für später und eine Einkaufsliste gibt es als Kopiervorlage zum Ausfüllen – sehr praktisch.
Die Pläne für Frühstück, Abendessen und Zwischenmahlzeiten zusammenzustellen, ist nicht schwer und es gibt viele Möglichkeiten zum Kombinieren. Die Mittagsgerichte (für Berufstätige auch tauschbar mit dem Abendessen) sind gut ausgewählt: Vom Aufwand her sind sie machbar, wenn ein wenig Erfahrung im Kochen vorhanden ist – die Zubereitungszeit der meisten Gerichte liegt zwischen 30 und 45 Minuten.

Die vorgestellte Diät ist eher als Ernährungsumstellung zu werten, denn mit den Vorschlägen im Buch gelingt eine ausgewogene und gesunde Ernährung, ohne verzichten zu müssen – auch wenn es natürlich bei der Menge an verschiedenen Nahrungsmitteln Abstriche gibt, während andere, wie zum Beispiel Gemüse und Obst, bevorzugt werden. Aber das ist nun mal so, wenn man abnehmen möchte.

Man findet allerdings keine Warenkunde im Buch. Das heißt, der Gesundheitswert bestimmter Nahrungsmittel wird nicht herausgestrichen. Der Leser erfährt nichts zu den Inhaltsstoffen, nur wie viele Kalorien ein Gericht pro Person hat, wie viel Gramm Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate und Ballaststoffe enthalten sind.

Fazit: Die Baukasten-Diät ist leicht nachvollziehbar und vom Preis her unschlagbar. Wer eine einfache Anleitung zum Abnehmen sucht, sollte damit gut zurechtkommen.

Heike Rau



Hardcover | Erschienen: 25. Januar 2011 | ISBN: 978-3869410869 | Preis: 7,99 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Und ewig grüßt das Moppel-IchDie Nebenbei-DiätAbnehmen mit dem metabolischen Prinzipmetabolic balance® – Das StoffwechselprogrammSo isst Mann sein Fett weg