Media-Mania.de

 Böse NachtGeschichten


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Sechs Kurzgeschichten warten in diesem Buch darauf, gelesen zu werden. Alle Handlungen sind dabei im Spielfeld des BDSM angesiedelt. In "Der Banker" weiß ein machtvoller Mann mit eben dieser kunstvoll zu spielen. Das "Fest der Hiebe" zeigt den Weihnachtsmann mal in einem ganz neuen Licht. Ein einsamer Mittvierziger träumt in "Lustsklave" davon, sich einer Frau ganz und gar zu ergeben. "Die neue Madame" erlebt ihre ersten Schritte in einem SM-Club. In "Meister der Lust" darf ein junger Mann eine lustvolle Szene beobachten und entdeckt neue Begierden. Und einer Gruppe von Elitären wird in "Das Geschenk" eine junge Frau von ihrem eigenen Freund, als Sklavin für eine Nacht übergeben.

"Böse NachtGeschichten" ist die erste Taschenbuchveröffentlichung des Verlags DES - Das erotische Sekretariat. Nach dem erfolgreichen Verlegen von eBooks seit Juni 2011, bringt der Erotik-Verlag, der sich selbst als Verlag für Frauen und Paare sieht, nun auch Geschichten in gedruckter Form heraus. Und das ist gut so, das gleich mal vorne weg!
Schon der Name der Autorin (Spanks) spielt mit dem Genre und verspricht so einige lustvolle Spielchen. Allen sechs Storys ist gemein, dass sie auf gekonnte Art mit der Lust an Dominanz, Untergebung, Gehorsam und Schmerzen spielen. Dabei kommen sehr viele verschiedene Spielarten und Rollenverteilungen zum Zuge, sodass für jeden Interessierten etwas dabei ist. Überwiegend handelt es sich eher um Storys, die gut auch für SM-Anfänger geeignet sind - quasi zum Reinschnuppern. Beim Lesen wird einem dann schon sehr bald klar, welche Fantasien einem Spaß machen und welche einen eher kalt lassen.
Da alle Geschichten einen echten Spannungsbogen besitzen und sogar fast immer mit einem überraschenden Ende aufwarten können, sind sie mehr als nur erotische Stimulation. Wer sonst häufig zu den spannenden und anregenden Stellen in erotischer Literatur vorblättert, wird dies zwar auch in den "Böse NachtGeschichten" hin und wieder tun, aber dann wohl auch später wieder zurückblättern, um dann noch einmal entspannt die ganze Handlung zu genießen.

Die gesamte Aufmachung des Bandes ist ansprechend und auch qualitativ hochwertig. So verträgt das Buch es durchaus, auch mal mit offenen Seiten auf den Bauch gelegt zu werden, ohne dass sich gleich hässliche Knicke zeigen. Wer das Buch also mit ins Bett nimmt und dann nicht immer vorsichtig damit umgeht, wird trotzdem am nächsten Morgen noch ein ansehnliches Taschenbuch vorfinden. Etwas ungewöhnlich ist die gewählte Schriftart, sie wirkt sehr nüchtern und könnte ruhig etwas verspielter ausfallen.

Die "Böse NachtGeschichten" bieten Stoff für ein paar lustvolle Lesestunden für alle, die ihren Spaß an SM haben und sicher auch allen, die sich darin einmal ausprobieren möchten.

Natalie Lang



Taschenbuch | Erschienen: 22. Februar 2012 | ISBN: 978-3943481099 | Preis: 12,90 Euro | 156 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Benutz mich!SafewordGehorsamFacetten der LustEloises Hingabe