Media-Mania.de

 Gossip Girl, Band 1: Gossip Girl

for your eyes only

Serie: Gossip Girl, Band 1
Autoren: Cecily von Ziegesar
Illustratoren: Hyekyung Baek
Übersetzer: Marc Hillefeld
Verlag: Carlsen

Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Für Jugendliche in der New Yorker Upper Eastside ist das Leben komplett anders. Sie haben unbegrenzten Zugriff auf Alkohol, Drogen, Geld und können sich alle Klamotten, Schmuck und Partys leisten, die sie möchten. Doch trotz dieses ausschweifenden Luxuslebens möchten sie dennoch nichts anderes als andere Jugendliche: eine beste Freundin, eine wunderbare Beziehung und eine Menge Spaß. Dummerweise jedoch bieten ihnen die finanziellen Mittel auch unendliche Möglichkeiten im Intrigieren und Spionieren, so dass der Zickenkrieg schon vorprogrammiert ist.

Die schöne blonde Serena ist wieder zurück und vermiest ihrer ehemals besten Freundin Blair den Abend, als sie überraschend zu deren Geburtstagsfeier auftaucht. Doch Blair entschließt sich, den Spieß umzudrehen und dafür zu sorgen, dass Serena mit Fahnen und Trompeten untergeht. Sie will ihr das entreißen, was ihr am wichtigsten ist, nämlich ihre Beziehung zu dem unscheinbaren Dan. Blair beginnt, Dan nachzuspionieren und versucht, ein Foto von einem Kuss mit ihm zu bekommen, um Serenas frühere Demütigungen heimzuzahlen. Doch leider laufen einige ihrer Pläne schief und sie muss zusehen, wie ihre Rivalin zu alter Größe aufsteigt.

Der erste Teil von "Gossip Girl" startet mit der Rückkehr der ehemaligen "Queen". Die Rivalität zwischen Serena und Blair ist der Zündfunke für all die darauf folgenden Rivalitäten zwischen den beiden jungen Frauen. Dumm nur, dass die meisten von Blairs gemeinen Plänen nach hinten losgehen und Serena ein aufsteigender junger Stern ist. Das Coverbild des Mangas verspricht eine aufregende und gleichzeitig glamouröse Geschichte und auch die ersten farbigen Hochglanzseiten versprechen sehr viel. Jedoch geht es danach wieder wie gewohnt in Schwarz-Weiß weiter, was etwas schade ist.

Ohnehin ist der Gestaltungsstil des Mangas ein wenig ungewöhnlich. Format und Zeichenstil passen gut, doch die Leserichtung ist nicht die japanische. Weshalb dann nicht einfach einen normalen Comic drucken, wenn man ohnehin nicht vorhat, alle Einzelheiten des Stilmittels einzuhalten? Ohnehin seltsam, eine amerikanische Geschichte in einem Manga zu erleben. Die Story - so spannend sie auch mit all ihren Intrigen, Liebesgeschichten und zickigen Jugendlichen ist - verliert so einiges von ihrem Potential. Stattdessen scheint es, als wäre das Ganze zum Manga erschaffen worden, weil die gerade "in" sind, egal ob die Geschichte dazu passt oder nicht. Als normaler Comic eine tolle Geschichte aber so präsentiert wirkt es wie nichts Halbes und nichts Ganzes.

Hier gehts zur Leseprobe.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. November 2011 | ISBN: 978-3551731548 | Originaltitel: Gossip Girl for your eyes only | Preis: 7,95 Euro | 284 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Deine eigene ModenschauTextilien im ModedesignGossip GirlBlack Bird 03Aprilgewitter