Media-Mania.de

 Lebt wohl, Genossen!

Der Untergang des sowjetischen Imperiums


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
"Lebt wohl, Genossen!" So lautet der Titel des neuen Buches von György Dalos, das sich mit der Geschichte der Sowjetunion befasst. Dabei steht das Buch nicht für sich allein, sondern kommt als Teil eines multimedialen Projekts daher, das denselben Namen trägt und zu welchem außerdem eine TV-Serie in Kooperation mit Arte sowie ein interaktives Web-Format gehören.

Beschrieben wird "der Untergang des sowjetischen Imperiums", wie es der Untertitel des Buches verheißt. Im Verlag C.H.Beck erschienen, gibt das Buch einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen der Sowjetunion samt ihrer Satellitenstaaten ab dem Jahr 1975. Insgesamt sechs Kapitel beschäftigen sich mit folgenden Themenbereichen: "Kosmische Erfolge, irdische Sorgen (1975-1980)", "Kränkelnde Staatsmänner, marode Staaten (1980-1985)", "Der Gorbatschow-Moment (1985-1988)", "Kontrollverlust (1988-1989)","Beschleunigung der Geschichte (1989)" und "Das Ende der Sowjetunion (Januar 1990 Dezember 1991)". Eine Zeittafel und Literaturhinweise schließen das Buch ab.

Obwohl das Buch gerade einmal 174 Seiten umfasst, gelingt es Dalos, ein grundlegendes Bild von den Ereignissen in der damaligen Sowjetunion zu zeichnen und Entwicklungen auf übersichtliche Weise darzustellen. Aufgrund der Kürze reihen sich zwar Fakten an Fakten, aber die vielen enthaltenen Zitate und Anekdoten lockern die Informationsfülle auf und lassen die Inhalte lebendig werden. Auch die Aufmachung des Buches trägt dem Rechnung und lockt die Leserinnen und Leser mit spannend klingenden Zwischenüberschriften von einem Leseabschnitt zum nächsten. Da die Zwischenüberschriften bereits im Inhaltsverzeichnis enthalten sind, lassen sich auf diese Weise auch einzelne interessante Themen direkt nachschlagen ohne erst umständlich danach suchen zu müssen. Bedauerlicherweise kann die Bildqualität der eingebetteten Fotoabdrucke weniger überzeugen. Deren Auflösung und Druckqualität ist nicht die beste und feinere Details lassen sich auf vielen Abbildungen nur schlecht oder gar nicht ausmachen.

Insgesamt gefällt das Buch "Lebt wohl, Genossen!" als kurzweiliges Geschichtsbuch, das sich an all diejenigen richtet, die sich für einen komprimierten Abriss des Spätsozialismus interessieren, aber kein "trockenes" Geschichtsbuch wälzen wollen. Dalos führt seine Leserinnen und Leser zielsicher durch die Lektüre, wobei er zusätzlich zu den politischen Entwicklungen auch immer wieder Einblicke in das alltägliche Leben sowie in die Gedanken der tätigen Politiker gibt. Obwohl das Buch wie eine durchgängige Erzählung konzipiert ist, lassen sich auch einzelne Teile daraus gut separat lesen. Als besonderes Extra enthält das Buch 5 Postkarten mit klassischen Motiven der Sowjetzeit, wie unter anderem die Oktoberrevolution, die olympischen Spiele in Moskau oder die Raumfahrt zum Thema haben.

Eine Leseprobe sowie weitere Informationen gibt es auf der Verlagsseite.

Laura Wasiluk



Softcover | Erschienen: 22. September 2011 | ISBN: 978-3406621789 | Preis: 14,95 Euro | 174 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
PastFinder Berlin 1945 - 1989Die Affäre SchiwagoStalinDer letzte Tanz1917 - Revolutionäres Russland