Media-Mania.de

 Dementia 13


Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Der Name Francis Ford Coppola ist jedem Filmfan ein Begriff: Als Regisseur von Klassikern wie "Apocalypse Now" oder "Der Pate" ist er fest im kollektiven cineastischen Gedächtnis verankert. Doch auch die Größten der Filmlandschaft haben einmal klein angefangen. Einer der ersten Coppola-Filme ist beispielsweise der noch in Schwarz-Weiß gedrehte Krimi "Dementia 13" von 1963, den Savoy Film / Intergroove als restaurierten Director’s Cut neu aufgelegt hat.

Coppolas zweite Regiearbeit erzählt die Geschichte von Louise Haloran (Luana Anders), deren Mann plötzlich an einem Herzinfarkt stirbt. An das Erbe kann sie jedoch nur gelangen, wenn ihre ungeliebte Schwiegermutter über den Jordan geht. Bei einer Familienzusammenkunft auf einem irischen Schloss plant Louise deren unfreiwilligen Abtritt. Was sie nicht weiß: Ein Mörder mit einer Axt ist ebenfalls darauf aus, die Familie Haloran um die Ecke zu bringen …

Geheimnisvolles Setting, mysteriöse Geschehnisse, undurchsichtige Charaktere – Francis Ford Coppolas Frühwerk ist ein klassischer Old-School-Krimi mit leichtem Horror-Einschlag, der hauptsächlich für Fans des Meisterregisseurs und für Krimi-Nostalgiker von Interesse sein dürfte. Die morbide Atmosphäre der Roger Corman-Produktion ist einer der größten Pluspunkte des Streifens. Düstere Schwarz-Weiß-Bilder entfalten in Kombination mit dem Spiel von Licht und Schatten eine unheimliche Wirkung, die "Dementia 13" von vielen Krimis dieser Ära abhebt. Dagegen kommt die zum Teil wirr erzählte Handlung sehr konventionell daher und folgt den üblichen Krimiabläufen. Auch die Besetzung spielt nicht durchweg überzeugend, sodass man bei dem 1963 gedrehten Film nur mit viel Wohlwollen von einem vergessenen Klassiker sprechen kann. Immerhin sorgt das schaurige Ende dafür, dass Freunde des gepflegten Grusels trotz der genannten Schwächen ihren Spaß an "Dementia 13" haben werden.

Die DVD von Savoy Film / Intergroove zeigt den Film in einer sauber restaurierten Fassung, deren Bild in Anbetracht des Alters ausgezeichnet aussieht. Schmutzpartikel wurden sorgsam beseitigt; Artefakte oder Schlieren sind kaum auszumachen, sodass Coppola-Sammler bedenkenlos zugreifen können.

Fazit
"Dementia 13" ist kurzweilige, angenehm gruselige Krimi-Unterhaltung für alle Fans alter Krimis. Die atmosphärischen, bedeutungsschwangeren Bilder können jedoch nur zum Teil darüber hinwegtäuschen, dass letztlich weder Handlung noch Charaktere außergewöhnliche Akzente setzen.

Marc Zeller



DVD | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 807297072990 | Erschienen: 29. Juli 2011 | FSK: 16 | Laufzeit: 71 Minuten | Preis: 6,99 Euro | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
No Night is too longThe StepfatherMagier des SchreckensVincent Price CollectionVintage Horror Box