Media-Mania.de

 Mathematik 2

Lehrbuch für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Die wenigsten Studenten mögen die abstrakte Mathematik. Naturwissenschaftler und Ingenieure wollen meistens anwendungsorientiert lernen und arbeiten. An Mathematik kommen sie dabei nicht vorbei. Das zweibändige Werk "Mathematik: Lehrbuch für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge" versucht durch praktische Anschaulichkeit zu überzeugen.

Der knapp 600-seitige zweite Band ist in fünf Abschnitte gegliedert, die weitgehend unabhängig voneinander aufgebaut sind und daher auch, je nach Interesse, gesondert durchgearbeitet werden können. Die Abschnitte behandeln die Themen "Anwendungen der Differential- und Integralrechnung", "Reihen", "Funktionen mehrerer Variablen", "Komplexwertige Funktionen" und "Gewöhnliche Differentialgleichungen".

Jedes Kapitel beginnt mit den grundlegenden Begriffen und Definitionen. Davon ausgehend werden die Themen dann in unterschiedlicher Intensität dargestellt. "Differentialgleichungen" oder "Reihen" werden zum Beispiel in umfangreichen Abschnitten behandelt während das Thema "komplexwertige Funktionen" auf wenigen Seiten sehr anwendungsorientiert und auf die Wechselstromlehre bezogen erläutert wird. In den meisten Unterkapiteln finden sich zum Schluss Aufgaben, um auch selbständig den Lernerfolg prüfen zu können. Im Anhang sind die Lösungen zu jeder Aufgabe mehr oder weniger ausführlich abgedruckt. Außerdem befindet sich im Anhang ein Sachregister.

"Mathematik 2: Lehrbuch für ingenieurwissenschaftliche Studiengänge" von Fetzer und Fränkel ist inzwischen über 30 Jahre alt und hat einige Auflagen hinter sich. Dieses Alter spürt der Nutzer. Es ist ein schlichtes und effizientes Lehrbuch mit erfreulich wenigen Fehlern. Es ist sowohl für anwendungsorientierte Studierende wie auch für Autodidakten geeignet. Wer diesen Band nutzen will sollte als Voraussetzung entweder den ersten Band bereits durchgearbeitet haben oder über gewisse Vorkenntnisse verfügen, vor allem sind Kenntnisse der Mengen- und Zahlenlehre sowie der Analysis wichtig, um das Buch benutzen zu können.

An vielen Stellen ist das Lehrbuch erfreulich ausführlich. Herleitungen, Definitionen, Beweise, Anwendungsbeispiele oder Lösungen werden oft sehr kleinschrittig und gut nachvollziehbar dargestellt. Gerade dadurch wird das Buch auch für Autodidakten nutzbar. Die Fülle des Stoffes hat es aber vielleicht auch mit sich gebracht, dass an manchen Stellen auf die Ausführlichkeit verzichtet wurde. Das ist dann besonders ärgerlich, wenn beispielsweise eine Aufgabe falsch gelöst wurde, die Lösung im Anhang aber ohne Lösungsweg aufbereitet wird.

Das Hauptcharakteristikum dieses Lehrbuches ist seine anwendungsorientierte Herangehensweise, oft auch mit vielen Beispielen aus der Physik oder dem Ingenieurwesen. Mathematik wird hier praxisnah und zweckgebunden und nicht als abstrakter Selbstzweck dargestellt. Auf für die Anwendung unnötige Beweise oder Herleitungen wurde daher auch konsequenter Weise häufig verzichtet.

Dieses Lehrbuch ist daher für alle geeignet, die sich mit Mathematik beschäftigen müssen oder wollen, dabei aber praktisch und anschaulich den Stoff lernen möchten.


Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagswebsite.

Andreas Schmidt



Softcover | Erschienen: 17. Februar 2012 | ISBN: 978-3642241147 | Preis: 39,95 Euro | 590 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mathematische FormelsammlungDas visuelle Lexikon der NaturwissenschaftenBasiswissen AnalysisStolz' & Häntzschels Welt der InformationenMathematik für Naturwissenschaften