Media-Mania.de

 Mix it!

Rezepte für den Standmixer


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Mittlerweile bietet der Handel derart viele Küchengeräte an, dass man sich unweigerlich fragt, wie die eigenen Großeltern ohne all diese Technik überhaupt überleben konnten. Vieles wird angeschafft, einiges aus Angst, etwas zu verpassen, einen Trend nicht mitzumachen oder genau dieses Gerät demnächst dringend zu brauchen, wenn man es jetzt nicht kaufen sollte. Anderes wird aufgrund guter Absichten, Pläne oder Vorhaben gekauft. Gerade zur letztgenannten Kategorie gehört auch der Standmixer.
Vielfach angeschafft mit der Absicht, damit köstliche Shakes herzustellen, landet der Mixer nicht selten nach wenigen Litern schon in der Ecke und gerät somit in Vergessenheit.
Dass man einen Mixer aber vielseitig verwenden kann und er den stiefmütterlichen Platz abseits von Shakes gar nicht verdient, zeigen die Autoren im vorliegenden 94-seitigen Band.

Zunächst erwartet den Leser ein Theorieteil, der über die Vorzüge des Standmixers in der Küche Auskunft gibt, aber auch allgemeine technische Hinweise liefert sowie grundsätzlich hilfreiche Tipps zum Thema Mixen.
Der Rezeptteil beginnt mit den bereits erwähnten Milchshakes, bietet aber auch einige Rezepte zu Säften und Cocktails.
Rezepte zu Saucen, Dipps und Brotaufstrichen finden sich im zweiten Kapitel, während sich das dritte Kapitel Suppen, Snacks und sogar Hauptgerichten widmet.
Kuchen, Desserts und Frühstücke runden den Rezeptteil ab, bevor das Rezeptverzeichnis, nach Kapiteln geordnet alle über 130 Rezepte listend, das Buch abschließt.

Extravagante Rezepte sucht man in diesem Buch vergeblich. Man benötigt sie auch nicht, denn das Mixen von Mayonaise, Olivenpaste, Gazpacho oder gar Bratwürstchen - ohne Haut, versteht sich - ist bereits ausgefallen genug.
Die meisten Rezepte kennt man in der gegebenen oder ähnlicher Form bereits, doch vermutlich wird man sich bislang eher damit abgemüht haben, Zutaten mit der Gabel beispielsweise zu zerdrücken, statt sie einfach in den Mixer zu werfen. Selbst Tätigkeiten, für die sich nicht wenige Haushalte eigens eine Küchenmaschine anschaffen, lassen sich - wie dieses Buch zeigt - auch mit dem Standmixer durchführen. So erhält man eine Vielzahl Rezeptvorschläge abseits von Milchshakes, die zwar oft bereits bekannt sind - aber bei denen man nie selbst auf die Idee gekommen wäre, sie zu mixen.

Neben dem Vorteil einer meist zeitsparenderen Küche hat man mit Hilfe der gegebenen Rezepte jedoch noch immer den Vorteil, frische und nahrhafte Zutaten zu verwenden.
Neben den Tipps im Theorieteil des Buches sind auch die Rezepte zumeist sogar durch mehrere Tipps ergänzt, was dieses Buch auch zu einer hervorragenden Investition für junge Leute und unerfahrene Köche macht.
Doch auch versiertere Hobbyköche kommen mit den Rezepten auf ihre Kosten, denn so manches Rezept erfordert durchaus Vor- oder Nacharbeit, vielleicht auch ein wenig Muße und Geduld. Nicht alles Vorgeschlagene entspricht zeitgleich auch einer schnellen Küche.

Lediglich drei Mängel sind zu erwähnen, die dieses Buch davon abhalten, perfekt zu sein.
Zum einen fehlen Nährwertangaben und die meisten Rezepte sind für vier Personen angegeben, solang sie nicht in Stückzahlen (etwa bei Kuchen) oder als Gesamtmenge (beispielsweise Mayonaise) angegeben wurden.
Zwar ist stets die Zubereitungszeit angegeben und die Aufteilung von Zutaten und Zubereitungsanleitung ist durchweg gelungen, dafür fehlt es aber an Bebilderung, die eher spärlich eingesetzt wurde, was die Ergebnisse des Mixens angeht.
Zu guter letzt sind von den über 130 vorgenannten Rezepten auch einige abzuziehen, da beispielsweise die Ofenkartoffelzubereitung im Zusammenhang mit Dipps erläutert wird und einen eigenen Rezepteintrag bekommen hat, natürlich hat diese Zubereitung aber absolut nichts mit dem Standmixer zu tun.
Eine kleine Mogelei, die sich an einigen Stellen findet, die man aufgrund der Gesamtleistung aber gern verzeiht.

Ein wirklich innovatives Kochbuch, das einem viele Ideen aufzeigt und sich für junge oder unerfahrene Hobbyköche ebenso eignet wie für versiertere. Durch das gute Preis-Leistungsverhältnis ist dieses Buch auch als Geschenk zu empfehlen.

Tanja Elskamp



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2005 | ISBN: 3517068195 | Preis: 10,95 Euro | 94 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Komm zum Kaffeeklatsch100 kleine KöstlichkeitenKochen von A-ZKochimpulsMatcha