Media-Mania.de

 Vorsätzlich verliebt

Autoren: Jill Mansell
Übersetzer: Tatjana Kruse
Verlag: Fischer

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Als Tilly von ihrem Freund verlassen wird, fährt diese für einige Tage zu ihrer besten Freundin Erin nach Roxborough, einem kleinen Nest, das nicht mit London zu vergleichen ist. Durch einen Zufall kann Tilly dort sogar einen Job ergattern und wirft nun ihr altes Leben über Bord und wagt den Schritt in eine neue Zukunft. Schon kurz nach ihrem Einzug bei dem Designer Max und seiner Tochter Lou lernt Tilly den Frauenaufreißer Jack kennen. Sofort schlägt ihr Herz höher, jedoch möchte sie nicht eine weitere Kerbe im Bettpfosten des Schürzenjägers werden. Aber was ist, wenn Jack es tatsächlich ernst mit ihr meinen sollte?

Erin, Tillys beste Freundin, ist seit kurzem mit dem in Trennung lebenden Fergus liiert. Beide sind bis über beide Ohren in einander verliebt, doch ihre Verbundenheit wird auf eine harte Probe gestellt, als Stella, die Ex von Fergus, von der neuen Partnerschaft erfährt. Stella setzt alles daran, um Erins Geschäft zu ruinieren und ihren Ex zurück zu gewinnen. Als Stella plötzlich ein Schicksalsschlag trifft, muss sie jedoch erkennen, wer ihre wahren Freunde sind.

Max, der Chef von Tilly, hat sich vor drei Jahren von seiner Frau Kaye getrennt, nachdem er sich endlich als homosexuell geoutet hat. Seine Tochter Lou liebt ihren Vater so wie er ist und durchlebt eine sehr schwere Zeit in der Schule. Immer wieder muss sie sich gegen die Hänseleien der Mitschüler durchsetzen und bekommt dadurch richtige Probleme. Kaye, Lous Mutter und angehendes Hollywoodsternchen, kehrt nach einigen Schwierigkeiten nach Roxborough zurück. Sie muss sich nicht nur um ihre Karriere Sorgen machen, auch ein Stalker hat es auf sie abgesehen.

Durch wechselnde Perspektiven kann der Leser schnell einen Zugang zu der Geschichte finden und sich auf die lebendige und amüsante Erzählweise einlassen. Die Protagonisten erscheinen durch eine bildliche Schilderung real und menschlich. Besonders die Charaktere Tilly und Erin werden dabei in den Vordergrund gerückt. Ihre Probleme und Sorgen bestimmen den Inhalt des Buches. Allerdings werden auch die anderen Charaktere mit ihren Erlebnissen sehr detailliert und ausdauernd beschrieben.

Als Besonderheit des Buches ist anzumerken, dass trotz Situationskomik genügend Platz für die ernsten Hintergründe bleibt und der Leser sich in viele verschiedene Aktionen hineinversetzen kann. In diesem Werk sind sowohl Romantik und Liebe, aber auch Humor und Tragik versammelt, die es jedem erlauben, sich ganz auf die Erzählung einzulassen und sich vom britischen Charme gefangen nehmen zu lassen.

Die in Bristol lebende Autorin Jill Mansell ist eine der erfolgreichsten englischen Schriftstellerinnen des Romantikgenres. Über drei Millionen verkaufte Exemplare sprechen Bände und machen neugierig auf weitere Werke der Erfolgsautorin. Das Buch "Vorsätzlich verliebt" ist bereits 2009 unter dem englischen Titel "Rumour Has It" erschienen und ist nach ihren Büchern "Glücksgriff", "Herzflittern", "Sommerkussverkauf", "Sternschnupperkurs" und "Mein zukünftiger Ex" ein weiterer Roman, der vom Fischer Verlag veröffentlicht worden ist.

Anja Gollasch



Taschenbuch | Erschienen: 1. März 2012 | ISBN: 9783596192533 | Originaltitel: Rumour Has It | Preis: 8,99 Euro | 416 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Liebe macht doofDer Fall SneijderBeauty-TricksWunderlich fährt nach NordenMein zukünftiger Ex