Media-Mania.de

 Magie

Autoren: Trudi Canavan
Übersetzer: Michaela Link
Verlag: cbt

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Für Tessia ist es ein ganz gewöhnlicher Tag. Als tatkräftige Assistentin ihres Vaters ist dies nicht ihre erste Amputation und sie weiß, dass es keine schöne Art gibt, etwas zu amputieren. Trotzdem gibt es für Tessia nichts Schöneres als mit ihrem Vater Kranke zu behandeln. Doch dass Tessia jemals selbst als Heilerin praktizieren kann, ist unwahrscheinlich, denn einen weiblichen Heiler würden die wenigsten Mitmenschen akzeptieren. So ist auch Tessias größter Feind ihre Mutter, die Tessia lieber verheiratet sehen möchte anstatt an der Seite ihres Mannes. Doch es kommt immer anders als man denkt

An diesem Tag wird Tessias Vater zu Magier Lord Dakon gerufen: Der Sklave seines sachakanischen Besuchers wurde schwer verletzt und es ist an Tessias Vater, sein Möglichstes zu tun, um den Sklaven Hanara zu retten und natürlich ist auch Tessia mit von der Partie. Als jedoch Tessia am nächsten Tag die Verbände des Sklaven wechseln will, findet sie sich plötzlich allein mit dem sachakanischen Magier Takado wieder, der seine Magie nutzen will um sich Tessia gefügig zu machen. In ihrer Panik greift Tessia allerdings zu einer unerwarteten Abwehrmaßnahme instinktiv bedient sie sich der Magie, die bis jetzt in ihr schlummerte und es gelingt ihr, den sachakanischen Magier abzuwehren. Doch als sogenanntes magisches Naturtalent, deren Kräfte sich einfach so einen Weg gebahnt haben ändert sich ihr Leben von Grund auf, denn Lord Dakon nimmt sie als Meisterschülerin auf. Trotz dieser unerwarteten Wendung und ihrer Neugier auf Magie verliert Tessia die Heilkunst nicht aus den Augen und muss sogar feststellen, dass die Magie ihr möglicherweise ganz neue Wege der Heilkunst offenbaren könnte, auch wenn es bis jetzt niemanden gelungen ist.

Und Tessia soll schon bald mehr als genug Möglichkeiten erhalten, ihre neuen magischen Möglichkeiten auszuloten, denn ein verheerender Krieg bahnt sich zwischen kyralischen und sachakanischen Magiern an

Wer "Die Gilde der schwarzen Magier" gelesen hat, kann sicherlich auch nicht an diesem Werk von Trudi Canavan vorbeigehen ohne einen Blick hineinzuwerfen, denn "Magie" erzählt die Vorgeschichte zu dieser Bestsellerreihe.

Die Hauptfigur ist das magische Naturtalent Tessia, die davon geträumt hat, Heilerin zu werden und sich plötzlich mit Magie konfrontiert sieht, aber ihren Traum nicht aufgibt. Zusammen mit ihrem Meister Lord Dakon und seinem zweiten Meisterschüler Jayan, vertritt sie die erzählerische Perspektive der kyralischen Einwohner, die sich plötzlich in einem Krieg wiederfinden, den sie nicht begonnen haben. Angefangen wurde er von sachakanischen Magiern, die erzählerisch von der Figur Takado und seinem Sklaven Hanara repräsentiert werden. Und die Autorin Trudi Canavan hat noch eine weitere Perspektive, die einer in Elyne aufgewachsenen Sachakanerin names Stara.

Drei Perspektiven, die der Angegriffen und die der Angreifer in mehreren Ausprägungen, plus die der zurückgebliebenen Schakanerin, ermöglichen der Autorin ein sehr detailliertes Bild ihrer Vorgeschichte zu liefern. Trudi Canavan geht es dabei nicht zwingend um mehr Handlungsplots, sie nutzt die verschiedenen Perspektiven, um Tiefe in das Buch zu bringen. Sicherlich bringt das auch mehr Emotionen mit sich, da die Sicht der Dinge persönlicher ist und dem Leser mehr Gefühle vermittelt werden, trotzdem gelingt der Autorin der Balance-Akt, ihre Handlung nicht zu gefühlsbetont herüber zu bringen, auch wenn sie immer noch emotional berühren kann.

Die Story an sich ist in ihrem Grundgerüst relativ simpel. Durch den Krieg werden speziell die Magier zum Umdenken angeregt und die Idee der Magiergilde entsteht, die in "Die Gilde der schwarzen Magier" eine zentrale Rolle einnimmt. Außerdem kann man beobachten wie die Magier, speziell Tessia, neue Anwendungsmöglichkeiten von Magie suchen und auch finden.

Vielleicht nicht so komplex wie in "Die Gilde der schwarzen Magier" - was bei einem einzelnen Band auch nicht sonderlich verwunderlich ist - erschafft Trudi Canavan hier eine tief empfundene Vorgeschichte, die ihrer Welt eine neue Geschichte und neue Tiefe verleiht.

Sandra Seckler



Taschenbuch | Erschienen: 9. Mai 2012 | ISBN: 978-3570308349 | Originaltitel: The Magician's Apprentice | Preis: 10,99 Euro | 734 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Versprechen der FlammenConstantine 3: Der böse DoppelgängerSieben MagierMagieDie Meisterin