Media-Mania.de

 Das Duell - Männer vs. Frauen


Cover
Gesamt +++--
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton
Männer und Frauen der kleine Unterschied

Männer können nicht zuhören und Frauen nicht einparken. Seit Jahren ist das Thema Geschlechterkampf immer wieder gut für jegliche Art Medien. Kein Wunder, dass Mann und Frau sich auch spielerisch dem Thema nähern können, wie in diesem Spiel für Nintendos Konsole Wii. Wie zu erwarten ist, werden wohl alle Klischees bedient, die man sich im zwischengeschlechtlichen Machtpoker vorstellen kann. Während also das starke Geschlecht den Babysitter mimt, sich auch mal die Beinhaare rasieren darf oder mal für Ordnung und Sauberkeit im Haushalt sorgen muss, vergnügt sich die holde Weiblichkeit mit viel Spaß beim Einparken, mit Kraftproben und Grillen.

Einparkhilfe und Putzlappen Die Mini-Spiele

Neben den angesprochenen Tätigkeiten stehen insgesamt bis zu 25 verschiedene Spiele zur Auswahl, die natürlich von Personen beiderlei Geschlecht gespielt werden können. Doch ob nun Burger gebraten oder die Koffer für den Urlaub gepackt werden, hinter den markanten Begriffen stecken fast immer Geschicklichkeitsspiele, die ähnlich funktionieren. Oft müssen Gegenstände mit der Wii-Fernbedienung gegriffen und richtig abgelegt werden. Beim Nägellackieren ist dann tatsächlich einmal Grips gefragt, müssen hier die Lackfarben richtig erraten oder besser durch logisches Denken ermittelt werden.
Grundsätzlich teilen sich die Spiele in Einzel- und in Zweierspiele. Um diese auswählen zu können, muss der Spieler sich zunächst für einen von zehn Charakteren entscheiden - vom Macho-Biker bis zum Computerfreak, vom It-Girl bis zur Gothicpunkerin. Die Auswahl des Charakters hat aber keinen Einfluss auf die eigenen Fähigkeiten. Wer mag, kann die Spiele alleine oder mit bis zu neun Mitspielern absolvieren.

Neben den Minispielen ist noch ein Quiz enthalten, welches ebenfalls alleine oder mit mehreren gespielt werden kann. Im Stile eines "Wer wird Millionär?", allerdings ohne Herrn Jauch, muss die richtige Antwort aus vier vorgegebenen zu einer gestellten Frage ausgewählt werden. Diese kann aus neun verschiedenen Kategorien gewählt werden von Haushalt über Geographie bis zu Stars und Sternchen. Die Fragen sind aktuell und fast immer witzig. Aufgelockert wird das Quiz durch Bilderrätsel, in denen zum Beispiel ein Gegenstand erkannt werden muss, während das Bild sich als Mosaik aufbaut.

Witzig und frech Grafik und Sound

Die Hintergrundmusik ist nicht überragend, aber immerhin nicht weiter störend. Handlungen werden mit meist witzigen Kommentaren der Charaktere untermalt. Besonders schön kommen dabei die Extreme Sieg und Niederlage zur Geltung. Die Grafik ist in einem Comicstil gehalten, was hervorragend zu den Spielen passt, die es selber nicht ganz so ernst mit dem Geschlechterkampf nehmen.

Partyspaß und Langeweile Der Spielspaß

Im Wettkampf-Modus können bis zu zehn Gegner gegeneinander antreten. Allerdings werden die Einzelspiele einfach nur nacheinander ausgetragen, was dann zu Wartezeiten führt. Und leider kann der Gewinner sich nicht in der Highscore verewigen, da hier automatisch sein Charakter eingetragen wird. So degradiert sich das Spiel zum Einzelspielerspaß. Doch auch dieser wird einem gründlich vergällt, denn bevor ein Spiel beginnt, steht jedem Spieler erst einmal eine fast minutenlange Ladezeit bevor und das nicht nur bei einem Wechsel des Spieles, sondern auch, wenn man einfach dasselbe Spiel nochmal machen möchte. Spätestens hier verfliegt jeglicher Partyspaß!
Hinzu kommt, dass man für sechs Spiele zwingend das Wii-Balanceboard besitzen muss, ansonsten fallen zum Beispiel die Spiele Babysitting, Catwalk und Pinkelpause gänzlich aus.
Für Partystimmung sorgt dafür das Quiz, welches mit einer Fülle an witzigen Fragestellungen aufwartet. Hier können dann sogar mehrere Personen (zum Beispiel in einem Team) mitraten und sich freuen, ohne dass es lange Wartezeiten zu überbrücken gilt.

Fazit: Party ist nicht gleich Party. Wenn auch die Minispiele ganz nett sind und das Quiz lange Zeit fesseln kann - eine Party muss nicht unbedingt daraus werden.

Lars Perner



Konsolenspiel | Erschienen: 16. März 2012 | FSK: 12 | Wii | Preis: 29,99 Euro | für 1 - 10 Spieler | Systemanforderungen: Wii, zwei Controller, Balanceboard

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Mario Party 9Family Party 90 Great Games - Party PackDas Duell - Männer vs FrauenDie verrückte TV ShowWii Party