Media-Mania.de

 Das Geheimnis der Jaderinge


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Hamburg ist die Heimatstadt Viktoria Virchows und sie genießt ihr Leben als reiche Reederstochter in vollen Zügen. Bis ihrer Heirat mit dem attraktiven Anton von Scherpenberg aber etwas Niederschmetterndes entgegensteht: Von einem Tag auf den anderen verliert ihre Familie alles. Als nun verarmte Tochter einer ehemals hoch angesehenen Familie muss sie schließlich neue Wege für sich suchen. Und so nimmt sie eine Stelle als Gesellschafterin der älteren englischen Lady Margaret Huntingdon im fernen Shanghai an.
Eine völlig neue Welt tut sich für Viktoria auf und es fällt ihr zunächst schwer, sich in diesem so fremden Land zurechtzufinden. Als sie eines Tages den Weg raus aus dem Anwesen der Huntingdons, rein in das "echte" China findet, ist sie überwältigt und gleichzeitig schockiert von den großen Unterschieden zu ihrer Heimat im Norden Deutschlands. Doch ihre Faszination siegt und so findet sie Tag für Tag mehr Zugang zum Land. Dank einem chinesischen Jungen, den sie vor einem Menschenhändler retten konnte, lernt sie sogar die Sprache ein wenig kennen - ihre Ausflüge ins wirkliche China werden immer mehr. Ihr Weg führt sie schließlich nach Peking, wo sie eine neue Anstellung im Hause eines echten Mandarins findet. Dort ist sie erstmals völlig fern von allen europäischen Gewohnheiten, die in Shanghai doch immer noch zu ihrem Alltag gehörten.
Immer näher kommt sie einem Geheimnis, das sich um die Familie Huntingdon zu ranken und eng mit der chinesischen Geschichte verwoben zu sein scheint. Und da ist noch Jinzi, der chinesische Akrobat - immer, wenn sie ihm begegnet, ist sie von ihm gefangen - sollte denn eine Europäerin tatsächlich Gefühle für einen Menschen einer so fremden Kultur haben können?

Glaubt man dem Buchmarkt der letzten Jahre, muss Auswandern schon in Zeiten lange vor dem Boom der TV-Auswanderer-Reality-Dokus beliebt gewesen sein. Tereza Vanek führt die Leser mit ihrer Protagonistin Viktoria Virchow ins China des späten 19. Jahrhunderts. Ein zweiter Erzählstrang ist außerdem einige Jahrzehnte zuvor, mitten zur Zeit des Taiping-Aufstandes, angelegt. Dabei beweist die Autorin einen großen Wissensreichtum der Historie Chinas, bedient sich aber einer einfachen, unkomplizierten Sprache, die das Buch sehr leicht lesbar macht. Alle historischen Zusammenhänge werden zwar gut in die Story eingebunden, bleiben jedoch auf einem Niveau, das nicht zu sehr ins Detail geht.
So sind im ersten Teil des Buches die kulturellen Unterschiede zwischen China und Viktorias deutscher Heimat die zentralen Themen. Der zweite Teil des Romans fokussiert dann die chinesische Kultur, im Speziellen die Begebenheiten des Taiping-Aufstandes. Auch hier wird allerdings eine kulturübergreifende Beziehung zweier Menschen thematisiert und damit der Kreis unter Einbindung des ersten Teils des Buches langsam geschlossen.

Viktoria Virchow ist anfangs nur wenig sympathisch. Zu verwöhnt und zickig ist die Hamburger Deern, um der Leserin wirklich ans Herz zu wachsen. Spätestens aber als sie in Shanghai angekommen bemerkt, dass die Welt doch mehr bietet als hübsche Kleider, Bälle und Annehmlichkeiten aller Art, kann sie Pluspunkte sammeln. Mit dem Wechsel der Erzählperspektive auf die Chinesin Yazi bekommt die Geschichte dann doch noch etwas mehr Tiefgang. Der Leser begegnet hier der jungen Yazi zur Zeit des Taiping-Aufstandes und erfährt von dem Leben der Frau, die Viktoria einige Jahrzehnte später selbst kennenlernt. Kaum zu glauben, aber es mag passieren, dass der Leser zu diesem Zeitpunkt sogar bedauert, Viktorias Schauplatz in Peking zu verlassen - so interessant wurde der Teil der Handlung zu dem Moment.

Insgesamt bietet "Das Geheimnis der Jaderinge" eine solide, gut recherchierte und kurzweilige Unterhaltungslektüre. Nicht mehr und nicht weniger. Wer in historischen, exotischen Umgebungen versinken kann, wer gerne die Spur von Familiengeheimnissen verfolgt und wer zudem ein Faible für zarte und sinnliche Liebesgeschichten hat, wird mit diesem Buch viel Freude haben.

Sandra Wiegratz



Hardcover | Erschienen: 1. Dezember 2011 | ISBN: 9783937357539 | Preis: 16,95 Euro | 656 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Wie ein Wanderer in einer mondlosen NachtSchokolade ist auch nur GemüseDie Konkubine von ShanghaiNudeln für das VolkDie Rebellin von Shanghai