Media-Mania.de

 SGB III

Arbeitsförderung


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Im Bereich der Arbeitsförderung hat es seitens des Gesetzgebers vor Kurzem einige Neuerungen gegeben, durch die eine Neuauflage des SGB III, Teil des 1. Sozialgesetzbuches, wünschenswert wurde, die nun bei dtv vorliegt.
Das Buch beginnt mit einem Inhalts- und einem Abkürzungsverzeichnis, es folgt eine Einführung von Prof. Dr. Karl-Jürgen Bieback von der Universität Hamburg. Daran schließen sich die ausgewählten Kapitel aus dem 1. Sozialgesetzbuch an, ihrerseits jeweils zu Beginn mit einem Inhaltsverzeichnis versehen. Den Abschluss bildet ein Sachverzeichnis.
Enthalten sind das SGB III und II (Hartz IV) sowie auszugsweise I, IV und X, die Verordnung zum Kurzarbeitergeld für 2012, die Erreichbarkeits-Anordnung, die Arbeitsgenehmigungsverordnung, die Beschäftigungsverordnung, die Anerkennungs- und Zulassungsverordnung - Weiterbildung, das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, die Richtlinie für ergänzende Qualifizierungsangebote für Bezieher von Transferkurzarbeitergeld, eine Reihe von Verordnungen wie etwa die Baubetriebe-Verordnung und die Arbeitsgeld-II-/Sozialgeld-Verordnung, Auszüge aus einigen Gesetzen wie dem Altersteilzeitgesetz und dem Einkommensteuergesetz sowie Auszüge aus drei Verordnungen der EG, die sich mit der Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit befassen.

Dieses Buch ist für alle gedacht, die in der ein oder anderen Weise mit dem SGB III und den genannten anderen Bereichen des 1. Sozialgesetzbuches zu tun haben – unter Nichtjuristen können das Anspruchsberechtigte sein, aber auch Mitarbeiter in entsprechenden Ämtern und Ehrenamtliche, die sich mit den einschlägigen Gesetzen und Verordnungen auseinandersetzen und auskennen müssen.
Für Einsteiger erweist sich die Einführung als äußerst hilfreich. Der Autor erläutert systematisch und anschaulich, wie das SGB III aufgebaut ist und wie man am besten mit ihm arbeitet, wie sich Fragestellungen möglichst rasch lösen lassen – denn bisweilen greifen bei einem Problem mehrere Gesetze und/oder Verordnungen ineinander -, und das optimale Vorgehen je nach Anliegen.
Den Löwenanteil des Buchs bildet das SGB III. Alle anderen oben aufgeführten Gesetze und Verordnungen sind so weit enthalten, wie sie Berührungspunkte mit dem SGB III aufweisen. Hält sich der Leser an das in der Einführung vorgestellte Vorgehen, so kann er sich dank dem logischen und praxisorientierten Aufbau des Buchs nach etwas Gewöhnung bald zurechtfinden. Angenehmerweise sind zum Verständnis des Werks keine Vorkenntnisse erforderlich, sodass es sich in der Tat auch für Anspruchsberechtigte eignet, die prüfen möchten, welche Leistungen für sie infrage kommen und ob sich die Auseinandersetzung mit dem Träger überhaupt lohnt. Das Gesetz selbst ist bemerkenswert allgemeinverständlich abgefasst; es zeigt sich, dass hier Bürgernähe angestrebt wurde.

Kurz, dank der so qualifizierten wie praxisorientierten Einführung und der gesamten Gestaltung des Buchs kann sich der an den gesetzlichen Grundlagen zur Arbeitsförderung Interessierte sehr gut in die Vorgaben einarbeiten und auch ohne Vorkenntnisse rasch lernen, Fragestellungen eigenständig zu beantworten.

Regina Károlyi



Taschenbuch | Erschienen: 1. Mai 2012 | ISBN: 9783423055970 | Preis: 17,90 Euro | 462 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Erfolgreiche ExistenzgründungBeck`sche SchmerzensgeldtabelleRecht für Software- und WebentwicklerWebsite Boosting 2.0Draußen